Insolvenz Pineapple Tours

Von Andre Kiwitz s 17.03.09 23:54

Vielleicht habt ihr es aus der Presse vernommen, Pineapple Tours ist insolvent. Ein Teil des Portfolios waren auch Rundreisen nach Südamerika. Wir möchte möglichen Fragen unserer Kunden vorweg greifen und klar festhalten: Bei viventura sind alle Reisezahlungen sicher. Wir haben seit Firmenbestehen eine Insolvenzversicherung bei der R+V Versicherung. Im Fall einer Insolvenz sind eure eingezahlten Gelder abgesichert.

Aber warum hat viventura eine Insolvenz-Versicherung, geht es viventura schlecht? Zum einen sehen wir es als Verpflichtung an unseren Kunden alle Garantien zu geben, die wir ermöglichen können. Und zum anderen: Obwohl alle Welt derzeit von der Weltwirtschaftskrise spricht, können wir auf sehr erfolgreiche Monate im Verkauf zurückblicken. Zudem haben wir unsere finanziellen Reserven konservativ angelegt, so dass wir wirtschaftlich besser denn je dastehen. Gute Qualität zu einem günstigen Preis scheint vor allem in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gefragt zu sein!

Wenn ihr demnächst euren Urlaub plant, ob mit viventura oder einem anderem Reiseveranstalter. Geht bitte sicher, dass dieser eine Insolvenzversicherung hat: Am besten beim Versicherer anrufen oder auf dieser Reiseinformationsseite selbst nachprüfen.

Wenn ihr weitere Tipps habt wie auch wir unser Vertrauen gegenüber euch, den Kunden, erhöhen können, freuen wir uns hier im Blog über eure Vorschläge und Ideen.

(Photo von Jan Rawlinson)

Tags: viventura, News, Pineapple Tours, Erlebnisreise, Insolvenz, Insolvenzversicherung

Share
Weitere Artikel

Abonnieren