Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Wiedereröffnung von Machu Picchu offiziell bestätigt

0 Flares 0 Flares ×

Machu PicchuHaben wir nicht alle sehnsüchtig auf positive Nachrichten aus Peru gewartet? Jetzt gibt es tolle Neuigkeiten für euch aus dem Land der Inkakultur. Da es in den letzten Wochen keine weiteren Überschwemmungen in der Region um Cuzco gab, können nationale sowie internationale Touristen seit dem 1. April 2010 wieder die Inkaruinen von Machu Picchu besuchen. Diese Wiedereröffnung bestätigte Tourismusminister Martín Pérez Monteverde und löst damit wieder großes internationales Interesse an Perus Weltwunder aus.

Unsere nächste, noch nicht ausgebuchte Tour, mit einem Besuch von Machu Picchu findet vom 3. Juli bis zum 26. Juli 2010 statt!

Bereits seit dem 29. März befördert die Eisenbahngesellschaft Perus wieder Personen. Alle entstandenen Schäden an der Bahnstrecke konnten durch die tatkräftige Unterstützung der Hilfskräfte komplett repariert werden. Ihr habt also die Möglichkeit mit dem Bus oder Auto bis in die Ortschaft Pisacucho, zur provisorischen Bahnstation, zu fahren. Von dort geht es mit dem Zug weiter nach Aguas Calientes und schließlich zu den wunderschönen mystischen Ruinen, die niemals vom Erdrutsch betroffen waren.

77887 - machu picchu2

Auch der weltberühmte Inkatrail wird ab diesem Datum wieder zugänglich sein, so dass ihr den bedeutendsten Trekk der Inkawege und gleichzeitig ganz Südamerikas bewandern könnt.

Wir möchten also alle von euch, die schon eine Tour mit uns nach Machu Picchu gebucht haben oder vorhaben dorthin zu reisen, beruhigen. Das Weltwunder wird euch auf eurer Reise nicht vorenthalten bleiben!

Alle vom Erdrutsch betroffenen Gebiete sowie die Inkastadt Machu Picchu selbst konnten schnell wieder zugänglich gemacht werden. Aguas Calientes,  Machu Picchu und Sonnentor freuen sich bereits auf Besucher, um sich wieder von der schönsten Seite zu zeigen.

262_Die_InkaAnlage_Winay_Wayna

Kannst du es auch nicht mehr erwarten das Weltwunder mit eigenen Augen zu erleben? Dann sei jetzt mit viventura vor den Tagestouristen dort!

Share Button

7 Antworten auf “Wiedereröffnung von Machu Picchu offiziell bestätigt”

  1. Andrea sagt:

    Dies sind sehr schöne Nachrichten.

  2. Nils sagt:

    Hallo Andrea,
    wir finden auch, das es schöne Nachrichten sind. Vor allem für die Menschen und den Tourismus sind dies tolle Neuigkeiten. Bist du denn auch betroffen gewesen durch Bekannte, Verwandte oder eine gebuchte Reise? Viele Grüße vom viventura Team

  3. Andrea sagt:

    Ja ich hatte mir schon Sorgen gemacht. Ich habe viele Freunde und „Verwandte“ in Cusco und hatte schon eine ganze Zeit lang nichts von ihnen gehört. Das war schon sehr beunruhigend…
    Aber glücklicherweise verlief alles glimpflich, im Gegensatz zu den Menschen im heiligen Tal oder Aquas Calientes. Aber jedes Mal, wenn ich bisher dort war, war alles o.k.

  4. Nils sagt:

    Hallo Andrea,

    da freuen wir uns, dass es deinen Freunden und Verwandten gut geht. Ja du hast Recht, im Prinzip verlief alles glimpflich. Nur die Menschen in den betroffenen Gebieten erleiden natürlich immer extrem viel. Bist du denn schon öfters dorthin gereist und wohin genau? Viele Grüße von uns

  5. Andrea sagt:

    Na Hauptsitz Cusco (Huancaro), heiliges Tal,Trail über Salkantay, Aquas Calientes, Quilliabamba, und alles was in der Ecke so zu bereisen ist.
    Ich gehe so gut wie jedes Jahr nach Cusco und hoffe, dass es nicht mehr zu lange dauert, bis ich dort bleiben kann.

  6. Nils sagt:

    Hallo Andrea,
    dann hast du ja schon unheimlich viel gesehen in Peru. Was ist denn dein Favorit in diesem vielfältigen Land? Möchtest du in Cusco leben und auch arbeiten? Viele Grüße

  7. Andrea sagt:

    Hi Nils,
    ja das habe ich vor. Mal sehen, ob es klappt. Ja es wäre dann in Cusco. A ver..
    Also einen Favoriten direkt….klar Machu Picchu, fesselt einen. Mir gefallen aber auch die kleineren Ruinen rund um und in Cusco. Besonders schön finde ich es an der Küste und das Colca Tal ist eines meiner Favoriten. Traumhaft schön, finde ich. Moray, Quilliabamba mit den vielen verschiedenen heißen Quellen und Schwimmbädern in den verschiedenen Orten und ohne Tourismus… hihihiii ;o)
    Die kleinen schnuckeligen Orte, die man als „normal Tourist“ nicht entdeckt. Ist aber auch o.k. weil es ja auch sooo viele verschiedene Sehenswürdigkeiten in Perú gibt.
    Schöne Grüße

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR