Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Mathias Espinosa – Música del último paraíso Galápagos

1 Flares 1 Flares ×

Música del último paraíso Galápagos – seine 2005 erschienene CD widmet der Galapageño Mathias Espinosa ganz seinem heimatlichen Inselarchipel.

Mathias nahm schon als Elfjähriger seine Gitarre auf Reisen nach Europa mit. Ende der achtziger Jahre bot Héctor Napolitano, heute einer der bedeutendsten Musiker Ecuadors, ihm an, in seiner Band “Son de Galápagos“ mitzuwirken. Gleichzeitig hatte Mathias bei seinen Führungen über und unter Wasser Gelegenheit, die Tierwelt von Galápagos ganz genau zu beobachten.

So fusioniert er auf der CD “Musik aus dem letzten Paradies“ seine Musikleidenschaft mit der Faszination für seine Heimat. Auch einige der Musiker der Gruppe “Son de Galápagos“ ließen es sich nicht nehmen, an der neuen CD mitzuwirken. Begleitet von den ruhig – heiteren Gitarrenklängen seiner Band, untermalt von den Rhythmen verschiedener Percussion-Instrumente, Violine und Oboe singt Mathias Espinosa über das Leben der Galápagosbewohner. So ist diese CD ein spannender Mix aus Klängen, die ihren Ursprung in der Salsamusik, Countrymusik oder karibischen Rhythmen haben.

Mit dieser Mischung verschiedener Musikstile bringt Mathias Espinosa seinen Hörern das Leben der Insel- und Meeresbewohner näher. Das erste Stück “Mochito“ ist zum Beispiel einem kleinen Seelöwen gewidmet, der flügge wird und sich den Gefahren des Meeres aussetzen muss. In dem Lied “Tiburón Martillo“ räumt er mit dem schlechten Ruf des in Galapagos lebenden Hammerhais als Killer auf, und in “Los Parqueros“ singt er über die Taten von “Ali Baba und den 40 Räubern“, wie sich die Gruppe der Parkwächter nannte, die auf der Isla Pinzón Ratten jagte um die Schildkrötennester zu schützen.

Als kleines Sahnehäubchen liegt der CD ein hübsches Heft bei, das alle Liedtexte auf Spanisch und Englisch beinhaltet. Ihr könnt darin kleine Zeichungen und Fotos passend zu den Liedern finden, und Mathias Espinosa beschreibt auf interessante Weise das, worüber er singt. Mit dieser CD kommt ihr dem letzten Pardies der Erde ein wenig näher!

Wenn ihr euch für diese CD interessiert, schreibt einfach eine E-mail an: [email protected]

Wenn ihr diese CD gewinnen möchtet, schreibt eine E-Mail mit Namen an [email protected]

Die Kosten für diese CD betragen 12 Euro, Porto inklusive.

Die letzte CD des Monats gewann Birgit Hübner.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR