Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Neuer Inkatrail nach Machu Picchu entdeckt!

0 Flares 0 Flares ×

rp_machu_picchu-150x150.jpgMachu Picchu – UNESCO Welterbestätte seit 1983 – wurde im Jahr 2013 von fast 2 Millionen Touristen besucht.  Die jüngste Entdeckung eines neuen Inkapfades wird die Attraktivität dieser sagenumwobenen Stätte noch weiter erhöhen. Forscher haben den neuen Abschnitt des Inka Trails in einer Höhe von über 2.700 m kürzlich entdeckt.

 

 

Das Besondere an diesem Pfad ist ein 5 m langer Tunnel, der in den Fels geschlagen wurde und eine Meisterleistung der Inka-Architektur darstellt. Um ihn abzusichern, haben die Inka die Risse in der Tunneldecke mit behauenen Steinen versiegelt, entsprechende Werkzeuge wurden ebenfalls in der Umgebung gefunden.

Camino Inca (54 of 99)

2016-03-11, Machu Picchu (2 of 129)

Der neu entdeckte Abschnitt in der Region von Wayraqtambo hat eine Länge von ca. 1,5 km und einer Breite von 1,2 – 1,4 m. Noch ist der Weg teilweise mit Pflanzen bedeckt, er soll jedoch behutsam freigelegt und zu einem späteren Zeitpunkt auch für Touristen freigegeben werden, die von dieser Strecke aus einen völlig neuen Blick auf  Machu Picchu genießen werden.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Benno Schmidt

Benno
Als Marketeer bei viventura schreibe ich am liebsten über meine drei Lieblings-K aus Südameri-K: Kurioses, Kulturelles und Kulinarisches. Meine Liebe zu Lateinamerika habe ich auf einer ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR