Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

CD des Monats – P.A.R.C.E. von Juanes

0 Flares 0 Flares ×

juanesJuanes ist zurück! Drei Jahre haben seine Fans nach „La vida… Es un ratico“ gewartet. Nun präsentiert er sich mit seinem neuen Album P.A.R.C.E.. Der sehr heimatverbundene Kolumbianer ist einer der bekanntesten Interpreten des Kontinents und Songs wie La camisa negra und Odio por amor haben auch ihren Weg über den Atlantik in unsere Radiolandschaft gefunden. Der Titel seines neuen Albums steht in direkter Verbindung mit Juanes Heimat.

P.A.R.C.E  steht als Abkürzung für das Wort Parcero, was im Jargon seiner kolumbianischen Landsleute so viel bedeutet wie Freund oder Kumpel. Diejenigen, die das aktuelle Werk das erste Mal hören, werden bemerken, dass Juanes von einigen seiner Gewohnheiten abweicht. Er betritt neue Gefilde und lässt z.B. arabische Melodien einfließen, wie sie etwa in dem Lied Regalito erklingen. Das letzte Stück Esta Noche, das einen wunderbaren Abschluss des Albums darstellt, ist sehr gitarrenlastig und erinnert in Abschnitten stark an Carlos Santana und Pink Floyd.

juanes - parce

(von: Offizielle Homepage Juanes)

Schnell fällt auf, dass die CD ruhiger ist als ihre Vorgänger. Es gibt keinen Song der richtig zum Tanzen einlädt und daher eignet sich das Album vielmehr für einen romantischen Abend. Seinen Grundsätzen bleibt Juanes trotzdem treu. Wer der spanischen Sprache mächtig ist, wird schnell die politische Note des Albums erkennen. Juanes thematisiert die Probleme, die ihm in der Welt am Herzen liegen. Von seinen Mitleidsbekundungen für die Opfer des Erdbebens in Haiti, über ein Massaker in seiner Heimatprovinz Antioquia bis hin zu der Lage in Thailand.
Auch auf dieser Platte darf natürlich die Liebe nicht fehlen, die in jedem Werk des Künstlers im krassen Kontrast zu seinen politischen Themen steht. Lieder wie El Amor cura todo lassen einen fast vergessen, dass es fünf Minuten vorher noch um Genozid ging. So kann man eine Art Schnitt nach dem fünften Stück erkennen, nachdem die Politik bei Seite gelassen und sich wieder den schönen Dingen des Lebens gewidmet wird.

Juanes ist es auch auf „P.A.R.C.E.“ wieder gelungen Gegensätze zusammen zu bringen und Neues zu versuchen ohne sich selbst untreu zu werden. Egal ob Sie die Texte verstehen oder ob Sie Ihre Konzentration auf die musikalische Qualität des Werkes lenken, kann ich Ihnen dieses Album nur ans Herz legen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Anhören!

Was sind Ihre Lieblingsstücke von Juanes? Erzählen Sie uns doch in welchen Situationen Sie die Musik von Juanes begleitet hat. Wir freuen uns auf Ihre Berichte!

Share Button

3 Antworten auf “CD des Monats – P.A.R.C.E. von Juanes”

  1. Petra sagt:

    Hola Miguel,
    wie schön, mal wieder was Neues von Juanes! Ich kenne die Lieder noch nicht, aber von seinen alten gefällt mir bspw. „Minas Piedras“ besonders gut. Es ist zwar traurig, „aber“ geht sehr unter die Haut und ich mag die bildliche Sprache. Bei „Tres“ gefällt mir v.a. der mitreißende Rhythmus, da kann ich nie sitzen bleiben. Und „Volver“ ist genau das richtige für „nostalgische Momente“. 😉

  2. Kristina sagt:

    Auch wenn es jetzt platt klingt
    Camisa negra ist noch immer mein Favorit.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Ecuador Galapagos 2016

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR