Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Peru rüstet sich gegen die Schweinegrippe

0 Flares 0 Flares ×

Peru hat einen nationalen Plan um sich einer möglichen Schweinegrippe-Pandemie zu stellen. Der Ausbruch der Schweinegrippe und die immer gehäufter auftretenden Fälle weltweit sorgen überall für Verunsicherung. An immer mehr Flughäfen wurde Alarmbereitschaft ausgelöst. Die Crews von Maschinen aus betroffenen Ländern wurden angewiesen, auf Passagiere mit Symptomen zu achten und diese zu melden.

So auch in Peru. Der ehemalige Epidemiologie-Direktor des peruanischen Gesundheitsministerium, Luis Suarez, erklärte, dass seit Jahren ein Plan zur Eindämmung von Pandemien existiere und der Gesundheitssektor sich für den Fall von Schweinegrippepatienten vorbereite. Mögliche Symptome sind Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Husten und in schwerwiegenden Fällen Atemnot. Die Krankheit wird durch ein Virus ausgelöst und überträgt sich über nahen Kontakt durch die Luft oder durch infizierte Oberflächen. Um die Ansteckung zu vermeiden, werden schon jetzt vor allem Eltern und Lehrer in Peru dazu aufgefordert auf Körperhygiene, insbesondere auf Händewaschen vor dem Verzehr von Nahrungsmitteln, zu achten.

Bisher wurde glücklicherweise noch kein Verdacht in Peru bestätigt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR