Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Peruanisch essen in Buenos Aires – warum Sie es probieren sollten

0 Flares 0 Flares ×

Buenos.Aires.bei.Nacht.80801Die meisten Menschen denken an ein großes, saftiges Steak und ein Glas Rotwein, wenn sie über die Küche von Buenos Aires befragt werden.  Die Hauptstadt von Argentinien bietet Reisenden jedoch auch die Möglichkeit, Gerichte aus anderen Bereichen der südamerikanischen Küche zu probieren.

Peruanische Einwanderer, die seit den 1980-er Jahren zahlreich in die Stadt gekommen sind, brachten ihre charakteristischen Geschmäcker und Aromen mit und eröffneten häufig ein Restaurant. Die Basis der meisten Gerichte beinhaltet Fisch, Meeresfrüchte oder Fleisch serviert mit Reis, Kartoffeln und Chillischoten. Die üppigen Portionen werden oft von würzigen Soßen begleitet  und eine große Auswahl an Suppen wird im Allgemeinen als Vorspeise angeboten.

Das beliebteste aller peruanischen Gerichte ist Ceviche, ein Teller mit frischem rohem Fisch, der nicht durch Hitze gegart wird, sondern durch eine Marinade aus Zitronensaft. Ceviche wird mit Chillischoten und einer Reihe von Beilagen serviert. Für die Reisenden, die es besonders authentisch mögen, sollte zusätzlich ein Glas Pisco getrunken werden. Obwohl sich Peru und Chile um den Ursprung streiten, ist der klare Brandy ein Hauptbestandteil peruanischer Kultur und der Cocktail Pisco Sour hat sogar seinen eigenen Nationaltag.

ceviche.camarones.79944

Foto: zanzibar

Die große Nachfragewelle nach peruanischem Essen traf Buenos Aires vor ein paar Jahren. Seitdem findet man Szenerestaurants überall in den vornehmeren Gegenden der Hauptstadt, wie Palermo und Puerto Madero. Einige Restaurants bieten sogar eine Mischung aus japanischer und peruanischer Küche an, da letztere vom asiatischen Kochen beeinflusst ist. Ein Essen in einem dieser Stadtteile kann Sie mehr als 40 US-$ kosten.

Für Reisende mit einem kleineren Budget ist es empfehlenswert, in die typischen Viertel der peruanischen Einwanderer wie Abasto und Almagro zu gehen.Ein reichhaltiges Mittag in diesen Stadtteilen kostet nur zwischen 7 und 10 US-$. Ein Teil der Leidenschaft für peruanisches Essen liegt auch in der Tatsache begründet, dass man hier, in Zeiten hoher Inflation,  immer noch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis vorfindet. Wenn Sie keine Lust haben, aus der Stadt zu fahren, dann gibt es auch eine Reihe von peruanischen Restaurants mit vernünftigen Preisen in den Stadtteilen Congreso, Downtown und San Telmo.

screenshot.oleo

Foto: www.guiaoleo.com.ar

Eine gute Quelle, um herauszufinden, wo Sie in der Stadt gut essen können, ist die Webseite guiaoleo.com.ar, die eine Liste von mehr als 5000 Restaurants einschließlich Kundenbewertungen vorweisen kann. Das Beherrschen der spanischen Sprache ist von Vorteil, um die Seite voll nutzen zu können, aber wer nur das Bewertungssystem verwenden will, kann dies auch ohne Spanischkenntnisse.

Wir wünschen guten Appetit!

Was bevorzugen Sie? Ein saftiges Steak oder ein leichtes Ceviche? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Originaltext in spanischer Sprache: P. Costello

Share Button

2 Antworten auf “Peruanisch essen in Buenos Aires – warum Sie es probieren sollten”

  1. Kristina sagt:

    Super schöner Bericht – macht richtig Lust aufs Reisen und all die kulinarischen Genüsse die es mit sich bringt 🙂

    • Reni sagt:

      Hallo Kristina,
      schön, dass dir der Bericht gefällt und wir unser Ziel erreicht haben: die Lust am Reisen wecken. Wenn du übrigens noch mehr leckere Gerichte und Rezepte kennenlernen willst, dann schau doch mal auf unseren Blog unter der Kategorie „Rezepte“. So kannst du dir Südamerika einfach nach Hause holen.
      Viele Grüße, Reni

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR