Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Peru: Neue Themen-Route in Lima

0 Flares 0 Flares ×

HuacaWas ist reizvoller als eine Route, die alle Sehenswürdigkeiten miteinander verbindet? Themenstraßen, wie die Weinstraße oder die Romantische Straße, sind in Deutschland bereits weit verbreitet. Vielleicht habt ihr auch schon von der Pisco-Straße gehört? Sie verläuft von Lima bis in den Süden Perus und verknüpft mehrere Piscobrennereien miteinander, die den legendären Pisco Sour erlebbar machen.

Nun hat das peruanische Ministerium für Außenhandel und Tourismus (MINCETUR) die Ausarbeitung einer neuen Themen-Route verkündet. Bis Ende diesen Jahres soll innerhalb Limas eine Route, die 9 Pyramiden „Huacas“, verbinden. Die Huacas sind pre-inkaische Bauten, die von den alten Bewohnern Limas zwischen 700 bis 200 Jahre v. Chr. aus Lehmziegeln erbaut wurden.

Auf dieser Pyramiden-Straße werden folgende Huacas aus verschiedensten Stadtteilen integriert:

  • Huaca Huallamarca in San Isidro
  • Huaca Mateo Salado in Pueblo Libre
  • Huaca Armatambo in Chorillos
  • Pyramiden aus San Borja, Santa Cruz und San Marcos
  • Huaca Huantille in Magdalena
  • Huaca La Luz in San Miguel
  • Huaca La Merced in Surquillo

Der Plan sieht vor, die Pyramiden mit einem ausgefeilten Beleuchtungssystem auszustatten. Dadurch soll ermöglicht werden, dass Events und Aktivitäten sowohl am Tag als auch in der Nacht durchführbar sind. Es wird auch in Erwägung gezogen, weitere Einrichtungen den Pyramiden anzuschließen, wie beispielsweise Restaurants, um die touristische Infrastruktur zu verbessern. So wird es nicht nur einen Mehrwert für die Besucher aus der ganzen Welt, sondern auch aus Lima geben.huaca-1

Die Entwicklung dieser neuen Themenstraße ist ein Teil des Copesco-Plans. Ein Projekt, das sich die Verbesserung des Lebensstandards in den Gebieten Limas zum Ziel gesetzt hat und hohes Potential für den Tourismus bietet. Hier wird erwartet, dass die Pyramidenstraße nicht nur die Huacas  aufwertet, sondern auch die angrenzenden Wohnviertel.

Was haltet ihr von der neuen Themenstraße in Lima?

Obwohl diese noch nicht ganz fertig gestellt ist, könnt ihr die Pyramiden Limas besuchen. Besucht doch jetzt schon mit uns auf einer unserer Reisen die 9 pre-inkanischen Pyramiden auf der geplanten Themenroute in Lima. Zum Beispiel auf der viActive Peru Süd Ende Mai besteht die Möglichkeit die Hinterlassenschaften dieser sagenumwogenen Kultur vergangener Zeiten kennen zu lernen.

Share Button

4 Antworten auf “Peru: Neue Themen-Route in Lima”

  1. Andrea sagt:

    Schöne und sinnville Idee.

  2. René Lorenz sagt:

    Neue Routen sind immer interessant.Doch was heisst hier preinkaisch…!!!
    Welche Kultur war das..Es gibt doch bessere bezeichnungen als preinkaisch…
    Ich bin etwas enttäuscht …

  3. Babs sagt:

    Hey Melli,

    da werd ich im April gleich mal gucken, was? 🙂

    LG

  4. Widmer Edith sagt:

    Tönt gut.wenndas touring dazu stimmt,wird es einmalig eindrucksvoll.Wenn es ausgereift ist,möchte ich mehr darüber höhren. Edith

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR