Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Neu: Reise des Monats – Ecuador Galapagos

0 Flares 0 Flares ×

„Also in einem Wort: UNBESCHREIBLICH! Ich versuche es dennoch: Es war ein grandioser Urlaub und von mir gibt es wirklich nur Lob! Angefangen bei der Organisation der Tour, der viventura Betreuung (…) über Washington, der ein sehr lieber und fürsorglicher Reiseleiter ist, der sein Wissen gerne weitergibt (und sehr gerne auch „Gute-Nacht-Geschichten“ erzählt) bis hin zu den unglaublichen Bildern, die wir sehen und erleben durften.“

Solche Feedbacks hören wir natürlich gern und teilen sie alle mit euch auf unserer Webseite. Dieses Jahr möchten wir im Newsletter jeden Monat unsere Reise des Monats vorstellen – und zwar auf ganz besondere Weise. Wir stellen eine von uns ausgewählte Reise in Worten der Reiseteilnehmer – anhand von Feedbacks und Reiseberichten – vor. Diesen Monat dreht sich alles um die viActive Reise Ecuador Galapagos. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Tag 1: Die Reise beginnt in Ecuador’s Hauptstadt Quito, die als Kulturerbe der Menschheit (UNESCO) zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Bald schon geht es jedoch in die Natur. Erstes Ziel: ein Bergnebelwald.

Tag 3: Nach einer abenteuerlichen Fahrt (12 km Schotterpiste), die uns regelrecht aus den Sitzen gehauen hat, kamen wir am Ziel an: -Nebelwald; Ausgangspunkt Bellavista-. Das Paradies könnte nicht schöner sein: zahme Kolibris, Trogon, Andentukane… . Die Expedition führte uns durch vielfältige Botanik bis hin zu einer Art Klammwanderung. Wir passierten Brennessel, Baumstämme und übten uns in waghalsiger Kletterei. Wir bestanden alles mit Bravour … . Sehr guter Start einer spannenden Reise.

Tag 5: Unsere Reise führt weiter in den Cotopaxi-Nationalpark. Dort wartet ein wunderschöner Ausritt durch die ecuadorianischen Anden, bevor es am darauf folgenden Tag zu Fuß den Cotopaxi hinauf geht (bis 4800m). Zur Erholung wird es ein leckeres Abendessen geben. Ausgeruht und wieder erstärkt, geht es einen Tag später zum malerischen Vulkansee Laguna Quilotoa. Endlich in Quilotoa angekommen, Wanderschuhe an und ab in den Krater. Ein atemberaubender Einblick auf den Kratersee lockte fast alle bis ganz nach unten – die Aussicht und die Ruhe am und über dem Kratersee wunderschön.

Tag 7: Am frühen Morgen verabschieden sich alle vom Vulkan, nicht ohne den atemberaubenden Sonnenaufgang zu genießen. Nach dem Frühstück im Gruppenraum, besuchten wir eine Schulklasse aus dem viSozial-Projekt. Es bestand die Möglichkeit, Fragen an den Lehrer und die Kinder über die Schule zu richten. Es war für uns unvorstellbar, dass einige Kinder bis zu 90 min zur Schule gehen müssen. Zum Abschluss sangen die Kinder noch ein Lied für uns und danach haben wir uns verabschiedet und überreichtem dem Lehrer die mitgebrachten Geschenke für die Kinder.

Tag 11: Mit Rafting steht am darauf folgenden Tag wieder ein Wassertag auf dem Programm. Während der ganzen Fahrt machten die Guides Spielchen und sprangen von einem Boot ins andere, versuchten sich ins Wasser zu stoßen und den Kajakfahrer unter Wasser zu tauchen… . Alles in allem war dies sicher eines der aufregendsten Erlebnisse unserer Tour: viel Natur aber auch viel Spaß und Aktion.

Tag 16: Am nächsten Morgen geht es mit dem Flugzeug zu den Galapagos-Inseln! Endlich im Paradies angekommen machten wir uns sofort startklar für die Tortuga Bay. Der endlos scheinende, weiße Sandstrand, hielt einige tierische Überraschungen für uns bereit. Gutgelaunte Goldwaldsänger, prächtige Pelikane und lethargische Leguane, einer davon war sogar so dreist, Kaddi beim Fotostopp mitten ins Gesicht zu spucken.

Tag 18: Nach einem reichhaltigen Frühstück mit großer Auswahl besuchten wir die berühmten Riesenschildkröten in freier Wildbahn und konnten über 100 Jahre Erfahrung im Grasfressen aus nächster Nähe bestaunen. Anschließend fuhren wir mit dem Bus zu einem begehbaren Lava-Tunnel. Eine weltweit fast einmalige Möglichkeit. Spät am Abend ergab sich spontan, dass Eddy und José für uns tief in der Nacht frische Kokosnüsse von einer Kokospalme holten! (natürlich mit der Erlaubnis der Besitzerin). Was für eine Gaudi im Taschenlampenlicht!

Tag 22: Nach einer kurzen Wanderung zwischen Wasserleguanen, bei der wir auch einen echten weissen Spitzhai sehen können, gehen wir noch ein letztes Mal in der Lagune schnorcheln. Und es ist wunderbar: Mitten in einem riesigen Fischschwarm dümpeln wir dahin, während um uns und unter uns die Seehunde und die Pinguine herumtollen. Manche kommen so nahe, dass keine 30 cm mehr Platz bleiben. Den Tauchwettbewerb mit den Tieren konnten wir zwar nicht gewinnen, aber dieses Schnorcheln wird für uns alle ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Tag 23: Alles geht einmal zu Ende und so merkten auch wir, wie die schönen Tage einfach so an uns vorbeizufliegen schienen…schwupps, war der letzte Tag heran. Was mir am besten gefallen hat, kann ich gar nicht sagen. So viele schöne Erlebnisse.

Weitere Informationen zur viActive Reise Ecuador Galapagos findet Ihr hier.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR