Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

viEssential Pilotreise – 22 Tage Ecuador und Galapagos für nur 2499 EUR

0 Flares 0 Flares ×

GalapagosLassen Sie sich von Ecuador und den Galapagosinseln verzaubern und das zu einem unschlagbaren Preis! Wir haben für Sie eine neue, besonders preiswerte Ecuadorrundreise geschnürt. Sie erkunden gemeinsam mit ihrem durchgängigen deutschsprachigen Reiseleiter, der Sie sogar auf die Galapagosinseln begleitet das Land. Begleiten Sie uns auf unserer 22-tägigen Pilottour der viEssential und erleben Sie Ecuador und Galapagos zum Starttermin 27.11.-18.12.2011 einmalig für nur 2499 EUR inkl. aller Flüge!

Auch in 2012 können Sie sparen! Falls Sie lieber im kommenden Jahr verreisen möchten, bieten wir weitere viEssential Ecuador Rundreisen in 2012 an. Ab 2599 EUR inkl. Frühbucherrabatt (Originalpreis der Reise 2799 EUR) erleben Sie unter anderem Seelöwenkolonien, Bergnebelwälder und Kolonialstädte!

Wir beginnen unser Abenteuer in der Küstenstadt Guayaquil. Vorbei an grünen Bananenhainen geht unsere Reise weiter Richtung Cuenca. Auf unserer Fahrt besuchen wir eine Kakaoplantage und erleben hautnah wie die gelben Früchte geerntet werden. In der alten Inka-Stadt Cuenca angekommen, erfahren Sie mehr über die Geschichte des Panamahutes und der Altstadt, die seit 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Im Norden der Kolonialstadt befinden sich die präkolumbianischen Inkaruinen von Ingapirca, die wir gemeinsam mit unserem deutschsprachigen viventura Reiseleiter besuchen. Unser nächstes Highlight ist die Fahrt mit dem Zug, vorbei an der Teufelsnase, einem 100m hohen Felsvorsprung über der Rio Chanchán Schlucht der einer Nase gleicht.

guamote

In Guamote, einem typischen authentischen indigenen Dorf, besuchen wir den lokalen Markt und lassen uns vom bunten Markttreiben verzaubern, bevor wir anschließend mit dem Fahrrad den Paramo, eine typische Vegetation der Gebirge in den Tropen, entdecken. Der Sonne entgegen bewegen wir uns zum  Vulkan Chimborazo – es ist zwar nicht, wie seine Entdecker einst dachten, der höchste Vulkan der Welt, aber wohl ist der Chimborazo der Punkt der Erde der der Sonne am nächsten ist. Die Straße der Vulkane führt uns weiter über Baños nach Tena in den Amazonas, wo wir Dschungelwanderungen unternehmen und gemeinsam mit Bewohnern einer indigenen Gemeinde das Getränk Chicha zubereiten. Außerdem klettern wir durch Höhlen bis wir eine Reihe von erfrischenden Wasserfällen erreichen, in denen wir uns herrlich abkühlen können!

tena

Ein weiteres Weltkulturerbe wartet in Quito auf uns. Die Altstadt war eine der ersten, die in die Liste aufgenommen wurden. In der Hauptstadt besuchen wir das Sozialprojekt „Para Dar Esperanza“, das von viventura durch Spenden an die Stiftung viSozial unterstützt wird. Kinder und Jugendliche von 3 bis 17 Jahren finden eine Anlaufstelle, wenn sie nachmittags von der Schule kommen. Direkt vor Quito liegt der „Mittelpunkt der Welt“. Hier erklärt uns unser Guide anschaulich die physikalischen Besonderheiten dieses Ortes anhand von Experimenten.  Anschließend wissen Sie in welche Richtung sich der Strudel dreht, wenn man auf dem nullten Breitengrad die WC Spülung zieht.

QuitobeiNacht

Weiter geht es auf unserer Reise und wir machen uns auf den Weg in den Bergnebelwald, wo wir zu Gast bei einer Familie der Yunguilla Gemeinde sind. Im Bergnebelwald entdecken wir während einer Wanderung eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen, Vogelkundler kommen hier gewiss auf ihre Kosten. Unser nächster Halt ist Canoa, ein charmanter Strandort and der ecuadorianische Pazifikküste, der zum Erholen, Surfen und sogar Gleitschirmfliegen einlädt. Die Küstenstraße führt uns zurück in die größte Stadt des Landes: Guayaquil. Die Metropole ist Ausgangspunkt für den krönenden Abschluß der Reise: die Galapagosinseln! Gemeinsam mit Ihrem deutschsprachigen viventura Reiseleiter fliegen Sie in die Zauberwelt.

gps

Im letzten Paradies angekommen, stößt der lokale Naturführer zur Unterstützung unseres viventura Reiseleiters hinzu – ein Fachmann für die Natur und Tierwelt der Inselgruppe. Wir fahren die Hügel hinauf um die Gemelos zu sehen, die bekannten Zwillingskrater auf Santa Cruz. Bei den Riesenschildkröten legen wir einen Stopp ein um ihnen bei ihrem gemächlichen Leben zu folgen und besuchen die Charles Darwin Forschungsstation in der die Wissenschaftler den Fortbestand der endemischen Spezies sichern. Meeresechsen, Blaufußtölpel und natürlich Schildkröten bevölkern den Strand von „Turtle Beach“ – hier lässt sich Ausspannen optimal mit Naturbeobachtungen verbinden. Im Wasser können Sie zusammen mit den harmlosen Minisauriern planschen. Vogelliebhaber kommen auf dieser Tour garantiert nicht zu kurz: „North Seymor Island“ heisst der Ort der eine der größten Kolonien an Fregattvögel beheimatet. Aber auch Seelöwen, Tölpel und Pelikane finden ihren Weg auf die Insel. Nach vier Tagen Galapagos steht der Abschied von diesem Urzeitparadies an und es geht zurück in die Gegenwart. Ein Zwischenstopp in Guayaquil und sie sitzen im Flieger über dem Atlantik und freuen sich darauf Ihren Lieben zu Hause Ihre Erlebnisse zu berichten.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR