Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gericht der Monats aus Peru: Salpicón de Carne

01. Sep 2008Allgemein 0 Kommentare

0 Flares 0 Flares ×

Für die letzten Tage des Sommers möchte ich euch ein einfaches und frisches Gericht aus Peru vorstellen. Vielleicht erinnert euch dieser leicht pikante Salpicón de Carne (Fleischsalat), welcher ursprünglich aus Spanien stammt, auch an euren letzten Sommerurlaub im Süden.

Seitdem die Spanier dieses Rezept mit nach Lateinamerika gebracht haben erfreut sich der Salpicón auf dem ganzen Kontinent großer Beliebtheit. Die Menschen mussten sich damals, da es keine richtigen Kühlmöglichkeiten gab, ein Gericht für bereits gekochtes bzw. gebratenes Fleisch einfallen lassen was nach dem Essen noch übrig war. So entstand der leckere Salpicón.

Zutaten:

• ¼ Kg. gekochtes/gebratenes Rindfleisch oder Hühnerfleisch

• 1 Zwiebel dünn geschnitten

• 2 Tomaten in Würfel geschnitten

• ½ Eisbergsalat

• ½ Kg. Kartoffeln

• 1 Teelöffel ausgepresster Knoblauchöl

• 1 Löffel geschnittene Petersilien

• 1 Peperoni in sehr kleine Würfel geschnitten

• ½ Zitrone

• 1 Löffel Olivenöl

• 1 Löffel Essig

• Salz und Pfeffer

Und so bereitet ihr euren kreolischen Fleischsalat:

Falls ihr keine Reste zu verwerten habt, sondern frisches Fleisch müsst ihr dieses mit Salz, Peffer und reichlich Knoblauch kochen und anschließend in sehr feine Stücke schneiden.

Während dessen können die Kartoffeln schon mal vor sich hin köcheln, anschließend müsst ihr sie schälen. Dann noch den Salat schneiden und mit der Zwiebel und der Peperoni vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Essig nach Belieben abschmecken und zum Schluss Tomaten und Petersilie dazu. Darüber verteilt ihr den Zitronensaft und etwas Öl. Jetzt noch die vorhandenen Fleischreste dazu – schön vermischen und fertig.

In Peru werden dazu gerne Kartoffeln serviert – ist aber kein Muss.

¡Buen provecho!

Das Rezept stammt übrigens von Señora Delia, der Mama meiner Freundin –  lieben Dank dafür.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Tweets von @viventura_de