Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

SALUT – Feiern in Villa Abecia, Bolivien

0 Flares 0 Flares ×

Auf unserer Rundreise mit dem Truck durch Bolivien verschlug es uns nach Villa Abecia, einer kleinen Stadt in den Bergen. Villa liegt im Süden Boliviens, an der Grenze der Region Sucre. Die deutsche Definition von „Stadt“ passt ganz und gar nicht auf Villa Abecia. Die drei Straßen aus denen es besteht sind schnell durchquert, es gibt kein Handynetz und gekauft werden kann nur das, was die drei kleinen Kioske hergeben – vorausgesetzt die Eigentümer haben sich entschlossen den Rollladen zu öffnen. Die Atmosphäre in der Stadt ist angenehm und ruhig.

Binnen weniger Minuten weiß Jeder im Ort das wir angekommen sind. Trotz der minimalen Größe ist es kaum möglich in kurzer Zeit von einem Punkt zum anderen zu laufen. Sämtliche Bewohner schlendern in den Straßen und ein Small Talk nach dem anderen wird begonnen.

Wir wurden aufgeklärt, dass am Abend das Finale eines Baskettballtunieres der Frauen stattfinden solle. Schnell wurde uns bewusst, dass es bei dem Tunier weniger um den Wettkampf ging, als vielmehr um einen Grund für die Gemeinde sich zu versammeln und ordentlich zu trinken. Jedes Team bekommt als Sieger, bzw. Verliererprämie einen Eimer voll hochprozentiger Getränke geschenkt. „Te invito!“ (ich lade dich ein!) heisst das Spiel. Becher werden immer wieder aufs Neue gefüllt und wandern durch die Reihen. Vor dem Ansetzen muss man jemanden mit den Worten „Te invito!“ einladen, oder sich ein „Salut“ bestätigen lassen. Nach dem eigenen Schlug wandert das Glas an den „Eingeladenen“ weiter.

Auf diese Weise hat man fast immer ein Glas in der Hand und kommt nicht drum herum zu trinken, und zu trinken und zu trinken…. Vergisst man jemanden einzuladen, oder lehnt eine Einladung ab muss das ganze Glas vom „Spielverderber“ geleert werden.

In Villa Abecia scheinen Sportevents gern gesehene Feieranlässe zu sein. Am nächsten Tag ging es schon wieder los: „Te invito!“.  Heute wurde als Grund das traditionelle Knochenwerfen genannt. Wird kein besonderer Grund gefunden sich zum Feiern zu versammeln trifft man sich einfach so auf dem Sportplatz um sich gegenseitig „einzuladen“.

Villa Abecia liegt in einer wunderschönen Landschaft und kann als Ausgangspunkt für abenteurliche Ausflüge in die Berge genutzt werden. Bei einem Besuch in Villa muss man sich über die Abendgestaltung trotz minimaler Möglichkeiten keine Sorgen machen. Auch wenn das Brot ausgeht – Drinks werden immer gefunden und mit dem kleinen Satz “ Te invito!“ findet man schnell Anschluss an die feierfreudige Gemeinde.

Share Button

2 Antworten auf “SALUT – Feiern in Villa Abecia, Bolivien”

  1. Kristina sagt:

    Na das hört sich ja lustig an!
    Uns ist sowas mal in Mexiko passiert. Danach bin ich in Oaxaca fast noch gestürzt … :o)
    Aber ja, Gast- und Feierfreundlichkeit haben wir oft erlebt in Lateinamerika :o)
    In diesem Sinne Salud – Ariba,abajo, al centro, al dentro!!!

  2. Meike sagt:

    Hallo Kristina,

    vielen Dank für deinen Kommentar! Auf das wir weiter freudig feiern, aber nicht zu häufig stürzen;-)

    Lieben Gruß aus La Paz
    Meike

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR