Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

"Silvester" in der Kultur der Aymara

0 Flares 0 Flares ×

Am 21. Juni beginnt für die indigenen Völker der Zentralanden das neue Jahr. Wir Europäer, die auf der Nordhalbkugel der Erde leben, kennen diesen Tag als Sommersonnwende. Er ist der längste Tag des Jahres. In Bolivien ist es genau umgekehrt und für die Aymara – die im Hochland Boliviens lebenden Indigenas – ist das auch der Jahreswechsel, den sie gebührend feiern werden.

Eine weitere Bezeichnung für diesen besonderen Tag ist „Inti Raymi“. Dieser Name reicht weit zurück in frühere Andenkulturen und wird nach wie vor von der Bevölkerung der Quechua benutzt, ebenfalls einer Ethnie des Hochlandes. Sie widmen das Fest dem Sonnengott „Inti“. Auch für die Inkas war dies das wichtigste Fest das Jahres, das sie in ihrer Hauptstadt Cusco in Peru gefeiert haben. Auch heute noch hat dieses Fest in Cusco neben dem Showeffekt für die Touristen eine ernsthafte Bedeutung.

Zum Anlass der Jahreswende auf dem Altiplano in Bolivien gibt es ab Samstag Mittag ein großes Fest in der berühmten Ruinenstätte Tiwanaku nähe des Titikakasees. Zuerst lädt ein Markt mit dem Thema Agrobiodiversität zum Stöbern ein, bevor ab 22 Uhr bekannte Bands wie Bonanza und Deszaire die Stimmung anheizen werden. Um 4 Uhr morgens begeben sich alle zum Tempel Kalasasaya, um dort den Präsidenten Evo Morales zu begrüßen und gemeinsam mit ihm auf die ersten Sonnenstrahlen zu warten. Nachdem das neue aymarische Jahr begrüßt wurde geht es mit viel Tanz und Musik weiter.

Auch in Cochabamba, El Alto und Oruro finden ähnliche Festivitäten statt und sicherlich wird in der Kultur der Aymara das neue Jahr ebenso feucht-fröhlich begrüßt wie das auch bei unserem Silvester der Fall ist.

Share Button

Eine Antwort auf “"Silvester" in der Kultur der Aymara”

  1. Andrea sagt:

    Interessanter Artikel.
    So wünsche ich allen, die hier mitfeiern viel Spaß und gelungene Feste.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR