Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Steigender Tourismus in Peru

0 Flares 0 Flares ×

Peru wird in diesem Jahr mindestens zwei Millionen ausländische Touristen empfangen. Das sind ungefähr 200.000 oder 12% mehr als im vergangenen Jahr.
Dies informierte Canatur, die nationale peruanische Kammer für Tourismus. Ausländische Touristen kommen an erster Stelle nach Peru, um das Weltkurlturerbe und Weltwunder Machu Picchu zu besichtigen.
Dennoch wurde aber auch ein Anstieg im Natur- und Abenteuertourismus in den verschiedenen Nationalparks nachgewiesen.
In letzter Zeit rückte der Gastronomie-Tourismus immer weiter in den Vordergrund. Die peruanische Küche gilt als eine der vielfältigsten der Erde und wurde neben der chinesischen und italienischen Küche als eine der wichtigsten der Erde ausgezeichnet.

Hier noch ein interessantes Video von PromPeru, die die Destination Peru im Ausland vermarktet.

[kml_flashembed movie="http://es.youtube.com/v/Gew0NSvO9A4" width="500" height="375" wmode="transparent" /]

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR