21.07.14 17:19

Der Salkantay Trek: Alternative zum Inkatrail

Der Inkatrail ist ausgebucht oder sind auf der Suche nach einer weniger touristischen Alternative zum berühmten Inkatrail? Der Salkantay Trek ist ein echter Geheimtipp und ist genauso schön wie der weltweit berühmt Inkatrail. Ab sofort bieten wir Ihnen für folgende Gruppenreisen den Salkantay-Trek als Alternative an.

Weiterlesen
08.08.12 13:27

Erleben Sie das Weltwunder Machu Picchu

Foto: Blick auf Machu Picchu (2Backpackers.com)

Als faszinierendes Symbol des alten Inkavolkes ist Machu Picchu ein fester Bestandteil auf fast jeder "To see"-Liste. Die Inkastadt wurde zu einem der neuen Weltwunder erklärt und gilt seither als eines der wichtigsten touristischen Highlights in Peru. Hoch oben in den Bergen von Cusco gelegen ist es nicht nur bemerkenswert, dass die Stätte auf solchen Höhenlagen erbaut wurde, sondern auch der Ausblick, wenn Sie dort ankommen, ist mehr als atemberaubend.

 

Weiterlesen
19.07.12 12:49

Die Top 6 Wanderrouten in Südamerika

Es gibt keinen besseren Weg, die Natur Südamerikas zu erleben als auf einer mehrtägigen Wanderung, beim Camping in der Wildnis abseits der Massen und beim Einatmen der klaren, sauberen Luft. Hier erfahren Sie über ein paar meiner liebsten Wanderrouten in Südamerika. Für jeden ist etwas dabei - vom Anfänger bis zum Profi. Viel Spaß auf der imaginären Reise durch ganz Südamerika - vom warmen, tropischen Norden bis in den kalten, rauen Süden.

 

Weiterlesen
02.10.10 03:11

Neue Peru Trekking Reise - Inkatrail, Colca und Dschungel

Suchen Sie die perfekte Einstiegsreise nach Peru mit mehreren Wanderungen? Eine 22-tägigen Tour, die die bekannten Highlights Perus wie Machu Picchu, Cuzco, Arequipa, Nazca und den Titicacasee mit echten Geheimtipps wie der Wüstentour zur San Fernando Bucht und einer Übernachtung bei Bauernfamilien auf Capachica verbindet? Erleben Sie beim mehrtägigen Trekking das Colca-Tal und den Inkatrail und lassen so das gesamte Natur- und Kulturspektrum Perus auf sich wirken.

Zum Abschluss der Reise geht es zur weltweit renommierten Dschungel Lodge "Refugio Amazonas", die bereits für ihr Konzept zahlreiche Preise erhalten hat. Wie bei allen viventura Touren erleben Sie hautnah den Puls des Landes und haben Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung, wie zum Beispiel beim Besuch unserer viSozial e.V. Projekte.

Entdecken, genießen und schmecken - diese drei Dinge werden ständige Begleiter auf Ihrer Reise sein, denn ein Höhepunkt folgt dem Nächsten.

Weiterlesen
21.08.10 03:10

Machu Picchu beim Südamerika-Quiz!

Machu Picchu - das hat doch schon jeder gehört. Aber was steckt wirklich hinter diesem Phänomen? Finden Sie es heraus und machen Sie mit bei unserem Südamerika-Quiz! Nutzen Sie Ihre Chance und gewinnen Sie auch gleich einen VAUDE Trekking Rucksack. Der Rucksack hat ein geräumiges Hauptfach, einen gepolsterten Rücken und Organizer und ist somit einfach praktisch. Denn wer weiß schon wo Sie Ihre nächste Reise hinführt!

Auf unserer Quizseite finden Sie weitere Informationen. Falls Sie Macchu Picchu life erleben möchten, haben wir ein einzigartiges Angebot für Sie! viEssential Peru bringt Sie für nur 1.999 EURO inklusive Flug zum Weltkulturerbe in Peru.

Weiterlesen
03.06.10 03:02

Kurzfristige Angebote Juni 2010

Sie möchten noch spontan ein oder mehrere Länder Südamerikas entdecken? Auf den folgenden 6 Touren haben Sie kurzfristig die Möglichkeit sich einen Platz zu sichern und noch diesen Juli bis September nach Südamerika aufzubrechen. Besuchen Sie doch Ecuador und die Galapagos-Inseln, entdecken Sie Brasiliens Vielfalt oder sogar Peru, Bolivien und Chile auf einer Tour!

viActive Ecuador Galapagos XXL (26 Tage)
13.07.2010 - 07.08.2010
Sie können es gar nicht mehr erwarten Flamingos, Leguane, Pinguine, Riesenschildkröten und Seelöwen hautnah zu erleben? Den weltberühmten Vulkan Cotopaxi zu besteigen, ein Abenteuer im Dschungel zu erleben und Ausflüge in die beeindruckenden Anden reizen Sie schon länger? Dann lassen Sie diesen Traum Wirklichkeit werden und erleben Sie diese und noch viele weitere Höhepunkte auf der viActive Ecuador Galapagos XXL.

Weiterlesen
04.05.10 17:22

Die neue Route: Argentinien, Boliven und Peru

2.700 km Luftlinie liegen zwischen welchen Städten in Südamerika? Korrekt - diese Entfernung trifft auf die Strecke zwischen Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires und Perus Inkastadt Cuzco zu. Dies sind zugleich der Start- bzw. Endpunkt der neuen viventura Tour! Entdecken Sie die Naturschönheit und pochende Tangorhythmen in Argentinien. Außerdem wartet beeindruckendes UNESCO-Weltkulturerbe und die gefährlichste Straße der Welt in Bolivien auf Sie. Auch nicht verpassen sollten Sie die weltberühmten Inkastätten in Peru.

Entdecken, genießen und staunen - diese 3 Tätigkeiten werden ständige Begleiter auf Ihrer Reise sein, denn ein Höhepunkt folgt dem Nächsten.

Weiterlesen
20.02.10 01:10

Positive Nachrichten aus Cuzco, Peru

Die Ruinen von Machu Picchu und die alten Inkapfade in der Region um Cuzco werden laut dem peruanischem Behörden am 1. April wieder für nationale und internationale Touristen geöffnet sein! Aufgrund starker Regenfälle in der Region Cuzco hatte die peruanische Regierung Ende Januar für die Dauer von 60 Tagen den Notstand in mehreren Distrikten und Provinzen ausgerufen. Durch das Unwetter wurden sämtliche Zufahrtswege (Bahn und Straße) zum Weltwunder Machu Picchu unpassierbar. Glücklicherweise wurden die Ruinen selbst und die alten Inkapfade nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Nun gibt es wieder positive Nachrichten aus Cuzco zu berichten. Die Regenfälle haben nachgelassen, so dass Fortschritte bei Reparaturarbeiten gemacht werden konnten, wie z.B. die komplette Rekonstruktion der Bahnschienen auf der Teilstrecke Wasserkraftwerk-Aguas Calientes. Laut PeruRail und dem Ministerium für Transport und Kommunikation, werden sowohl die Zugverbindung als auch die alternative Route via Santa Teresa in der ersten Aprilwoche wieder in Betrieb genommen.

Weiterlesen
20.01.09 23:22

Inkatrail nach Machu Picchu gesperrt

Wie jedes Jahr wird der legendäre Inkatrail nach Machu Picchu für die Besucher auch dieses Jahr vom 01.-28. Februar gesperrt sein. Das verkündete der Fernando Astete, der Direktor des Nationalparks um Machu Picchu. Während des ganzen Monats werden Instandhaltungsarbeiten an den Campingplätzen, Wachhäusern, Toiletten etc. gemacht. Außerdem wird der Inkapfad von Müll und Unkraut gesäubert und die Wasserkanäle überprüft. Zusätzlich möchte der INC (nationales Kulturinstitut) mit der Wiederaufforstung am Rande des Trails beginnen.

Weiterlesen
03.03.08 12:00

Kurzfristig buchbare Touren

Für diejenigen unter euch, die kurzfristig nach Südamerika fahren möchten, haben wir noch folgende Touren mit freien Plätzen:

Weiterlesen

    Abonnieren