09.12.19 13:19

Reise-Freundschaft | Eine Geschichte, wie sie nur das Leben schreibt

Eine Geschichte zweier Menschen, die sich auf Reisen angefreundet haben und nun gemeinsam ferne Länder entdecken. Gruppenreisen sind vielleicht nicht für jedermann etwas - doch tolle Menschen und Geschichten lernt man in jedem Fall kennen! Ein Interview mit Sandra Schlicht und Gerhard Kocmann, 04.12.2019.  

Weiterlesen
21.12.15 21:35

Peru: Der Inkatrail, eine Wanderung durch die Zeit

Habt ihr Lust auf eine kleine Zeitreise? Lasst uns 600 Jahre zurück in die Vergangenheit reisen, als das Leben noch nicht so hektisch war wie heutzutage. Zeiten, in welchen mit der Natur zu leben nicht bedeutete, sie zu beschädigen, sondern sie in einer natürlichen Weise zu nutzen. Kulturen wie die Inka verstanden es, die Techniken der Zeit mit dem Reichtum ihrer Berge zu kombinieren. So schufen sie ganze Kunstwerke, die bis heute bestehen blieben.

Weiterlesen
15.10.13 16:09

5 Ideen für Fotos in der Salzwüste Salar de Uyuni

Mit etwa 11000 km² ist der Salar der Uyuni der größte Salzsee der Welt und wohl eines der beeindruckendsten Highlights in Südamerika. Benannt nach der nahe gelegenen Stadt Uyuni entstand der gigantische Salzsee durch das Eintrocknen des urzeitlichen Paläosees Tauca, welcher das Hochland Boliviens vor etwa 100.000 Jahren bedeckte. Das Überbleibsel dieses Verdunstungsprozess, das Salz, bedeckt nun heute ein Hochplateau auf 3670 Höhenmetern, welches sich über eine Fläche erstreckt, die größer ist als Niederbayern ist.

Weiterlesen
03.04.13 15:51

Finde Kolumbiens Glücksbringer: Die Gewinner

Im November 2012 hat viventura den Kolumbien Glücksbringer Wettbewerb gestartet. Dabei haben 6 glückliche Gewinner Hin- und Rückflug sowie 1.000 Euro Taschengeld gewonnen. Hier möchten wir Ihnen gerne die Gewinner des Wettbewerbs vorstellen. Einige von ihnen waren bereits oder sind zurzeit in Kolumbien und berichten fleißig darüber warum Kolumbien eines der glücklichsten Länder dieser Welt ist. Verfolgen Sie die Glücksbringersuche unserer Teilnehmer und lernen Sie dabei die schönsten Orte Kolumbiens kennen.

Weiterlesen
20.03.13 18:21

Laras Glücksbringersuche



Weiterlesen
31.10.11 16:47

CD des Monats: "Entren los que quieran" von Calle 13

Kann ein musikalisches Video die Vielfalt eines ganzen Kontinents festhalten? Oder sind die Unterschiede zu groß? Was, wenn dieser Kontinent eigentlich zwei Subkontinente umfasst und so verschiedene Kulturen wie die Puerto Ricos oder Brasilien, unterschiedliche Landschaften wie die tiefgrünen Wälder des Amazonas, die sandigen Strände Venezuelas oder die menschenleere Wüste Atacamas einschließt?

Weiterlesen
31.10.11 16:47

CD des Monats: "Entren los que quieran" von Calle 13

Kann ein musikalisches Video die Vielfalt eines ganzen Kontinents festhalten? Oder sind die Unterschiede zu groß? Was, wenn dieser Kontinent eigentlich zwei Subkontinente umfasst und so verschiedene Kulturen wie die Puerto Ricos oder Brasilien, unterschiedliche Landschaften wie die tiefgrünen Wälder des Amazonas, die sandigen Strände Venezuelas oder die menschenleere Wüste Atacamas einschließt?

Weiterlesen
29.08.11 12:21

viSozial Arequipa: Zahnkampagne in Schule San Juan Apostol

viSozial startet im September 2011 eine Zahnkampagne in der Schule San Juan Apostol in Arequipa, Peru. Zusammen mit Ihrer Hilfe ermöglicht viSozial den Kindern Zahnuntersuchungen und -behandlungen. Die Kampagne führt der Verein in zwei Phasen durch: 1. Prävention: Alle Kinder werden von Zahnärzten aus Arequipa untersucht. 2. Behandlung: Alle Kinder, die eine zahnärztliche Behandlung benötigen, werden diese bekommen.

Weiterlesen
18.08.11 17:46

Plataforma in Berlin: Künstler aus Iberoamerika

Besuchen Sie im Oktober 2011 Berlin! Denn zu dieser Zeit findet in den Uferstudios zum ersten Mal Plataforma statt, eine Plattform für Künstler aus Iberoamerika (Spanien, Portugal und Lateinamerika) der Sparten Tanz, Performance, Installation und Videotanz. Iberoamerika ist durch einen unsichtbaren Faden verbunden, die gemeinsame Vergangenheit, die Sprache (Spanisch-Portugiesisch) und den kulturellen Dialog.  Zudem blickt es auf eine reiche physische Tradition zurück, die man vor allem in seinen Tänzen und seiner Musik findet.

Weiterlesen
01.03.11 02:11

Bolivien - Potosí und der Schatz des Rocha

Als mein Vater wieder einmal meiner achtjährigen Tochter eine Geschichte erzählt, kann auch ich mich wieder erinnern. An den Schatz des Rocha. Eine jahrhundertealte, aber gut dokumentierte Geschichte über die bolivianische Stadt Potosí und ihren ehemaligen Reichtum. Potosí erlangte ihren damaligen Wohlstand durch das unermessliche Silbervorkommen im Cerro Rico, dem reichen Berg. Die Stadt war um 1700 eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt und hatte mehr Einwohner als London zu dieser Zeit. "König der Berge und Neid der Könige"  ist ein anderer Titel, den der Gesteinsriese trägt. Wieviel Silber von den Spaniern in der Kolonialzeit  aus dem Cerro Rico gefördert und nach Europa verschifft wurde, kann nur geschätzt werden. Laut eines Berichts, der um 1784 von Lamberto Sierra, dem Schatzmeister von Potosí verfasst wurde, belief sich allein das Steuereinkommen der Spanischen Krone zwischen 1566 und 1783 auf 151 Millonen Silber Pesos. Die Minenbesitzer verdienten in der gleichen Zeit etwa 820 Millionen Pesos. Das war mehr als das sich im Umlauf befindliche Geld aller europäischen Staaten dieser Zeit zusammen.

Weiterlesen

    Abonnieren