Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Trike Globetrotter: Weihnachten in Peru, Silvester in Chile

0 Flares 0 Flares ×

Urlaub? Das Wort kennen die Trike Globetrotter nicht, sie fliegen, fliegen und fliegen! Viel ist seit unserem letzten Bericht der zwei Hobbypiloten, die Südamerika auf einem Ultralight überqueren, passiert. Hier eine Zusammenfassung der aufregenden, letzten Wochen unserer neugierigen Weltentdecker:

Das letzte Mal hatten wir Ihnen berichtet, als Doreen und Andreas in Trujillo, am Herzen der Inka und Moche-Kulturen waren. Inzwischen sind sie fleißig weitergeflogen und haben nach vielen neuen Abenteuern Peru verlassen und Chile erreicht.

 

Weiterflug von Trujillo nach Chimbote. Ein letzter Blick zurück auf Trujillo.

Weiterflug von Trujillo nach Chimbote. Ein letzter Blick zurück auf Trujillo.

 

Wie so oft sind Doreen und Andrea über grandiosen Landschaften geflogen. In Nordperu gaben die Wüste, der Pazifik und die hohen Bergen der Andenkette aus der Vogelperspektive einzigartige Blicke frei. Nach Landung in dem Fischerort Chimbote dauerte es dann leiderzunächst mehrere Tage, bis der Wind und die Wolken endlich erneut Platz für ihr außergewöhnliches Fluggerät freimachten. Diese Verzögerung könnte man allerdings vielleicht auch Schicksal nennen: Sie hat nämlich später zu einer schönen Überraschung geführt, von der ich am Ende dieses Artikels berichten möchte…

 

Küste vom Fischerort Chimbote, Peru.

Küste vom Fischerort Chimbote, Peru.

 

Nach kilometerlangen, unwirtlichen aber beeindruckenden Wüsten- und Küstenlandschaften erreichten die Trike Globetrotter mit großer Freude die Millionen Stadt Lima. Nach knapp drei Stunden Flug kam jedoch eine schlechte Nachricht: die geplante Landung im Jorgen Chavez Flughafen war an diesem Tag doch nicht möglich. Unser Weltreisende ließen sich jedoch nicht so schnell den Mut sinken und fanden schnell eine Lösung: Sie flogen eine kurze Strecke nach Huacho zurück. Anstatt des vorgesehenen Hektik der peruanischen Hauptstadt genossen sie somit einen entspannten musikalischen Abend unter Freunden. Augusto hatte sie mit offenen Armen für die Nacht aufgenommen. Somit wurde erneut bewiesen, dass die Spontaneität und Gastfreundschaft der Südamerikanern kein Mythos ist, sondern eine Wahrheit, die auch immer wieder von den viventura-Reisenden als eines der zahlreichen Highlights ihrer Reise genannt wird.

 

Küstenimpressionen in Peru.

Küstenimpressionen in Peru.

 

Überflug über die 9 Millionen Einwohner Metropole Lima.

Überflug über die 9 Millionen Einwohner Metropole Lima.

 

Gleich am nächsten Tag ging es weiter zu einem Ort an dem Relaxen, Surfen und gutes Essen angesagt ist: der schöne Badeort San Bartolo. Für diejenigen unter euch, die auch gerne ein leckeres peruanisches Essen genießen möchten, und nicht im letzten Monat auf unserer Peru-Feier in Berlin waren, gibt es auf unserem Blog leckeren Rezepte von Ceviche und Anticuchos.

 

San Bartolo, Peru.

San Bartolo, Peru.

 

Dann, am 19. Dezember geschah ein kleines Weihnachtswunder, einen Zufall, der uns alle bei viventura zum Lachen brachte: die Trike Globetrotter, die wir seit ihrem Abflug in Florida im Juli 2012 mit großen Freunde verfolgen und sponsoren, sind zufällig auf eine unserer Reisegruppen in Ica in der schönen Oase Huacachina gestoßen. Die 14-Personen Gruppe stand zu diesem Zeitpunkt noch ganz am Anfang ihrer aufregenden 24-tätigen Tour viExplorer durch Peru, Bolivien und Chile.

 

Trike Globetrotter meet viventura-Gruppe

Trike Globetrotter meet viventura-Gruppe

 

Wie so oft kam eine Überraschung nicht alleine: der Reiseleiter unserer Gruppe, Guillem, kannte unsere zwei waghalsige Weltumrunder bereits: Er war damals dabei, als sich die Trike Globetrotter im Amazonasdschungel in Peru kennen und lieben lernten – was für ein Zufall! Kennt ihr schon die Story? Hier eine kurze Zusammenfassung der film- oder telenovela-reifen Liebesgeschichte zwischen Doreen und Andrea: Andreas war schon seit zwanzig Jahren in der Karibik und in Südamerika unterwegs und seit einigen Jahre als Tourguide tätig. Bei einer vierwöchigen Amazonas-Expedition von Peru über Bolivien nach Brasilien, lernte er Doreen kennen. „Love at first sight“ war es für ihn, und als Dschungelexperte und erfahrener Tanzer konnte der Berliner schon nach einer Woche ihr Herz gewinnen. Die komplette Geschichte, mit allen Details von den Beteiligten erzählt, findet ihr in ihrem ersten Buch „Abflug – Der Beginn einer abenteuerlichen Weltreise mit dem „fliegenden Motorrad“.

Nach dieser schönen Überraschung flogen Doreen und Andreas weiter bis Nazca, von wo aus Sie uns und allen Fans von viventura eine Video-Botschaft zu Weihnachten und Neujahr schickten:

Am 24. flogen die beiden gleich morgens weiter, um Heiligabend in der weißen Stadt zu verbringen. Ganz nach peruanischer Weihnachtstradition gab es hier Ente, Süßkartoffelpüree, Walldorfsalat, Mangosalat, arabischen Reis und Hackfleisch mit Feigen und dazu einen süßen Sekt zum Anstoßen. Es lebt sich nicht schlecht als Weltumrunder!

 

Berglandschaft um Arequipa

Berglandschaft um Arequipa, Peru.

 

Typische Terrassenfelder um Arequipa, Peru.

Typische Terrassenfelder um Arequipa, Peru.

 

Bereits drei Tage später ging es weiter: das Paar wollte nämlich das Jahr 2014 in Chile anfangen. Sie flogen über die Berge von Arequipa aus über die Grenze Richtung Süden und waren Silvester schon in San Pedro de Atacames. Dort hatten sie, wie sie berichten, den beeindruckenden nächtlichen Sternenhimmel als das schönste Sternenfeuerwerk.

Was für ein Abenteuer, mit dem Andreas und Doreen ins neue Jahr gestartet sind! Ihr habt den Anfang der Abenteuer verpasst? Hier findest du alle unseren Blogartikeln über die bezaubernde Reise von Doreen und Andrea. Als Sponsor bekommen wir aus erster Hand regelmäßig neue Luftaufnahmen, Videos und Eindrücke!

Habt ihr schon Weihnachten und/oder Neujahr auf der anderen Ende der Welt verbracht?

Share Button

2 Antworten auf “Trike Globetrotter: Weihnachten in Peru, Silvester in Chile”

  1. Anthony Thornton sagt:

    What a great article! Awesome story and great pictures. Looking forward to future updates from Mathilde!

    • Mathilde Arnod sagt:

      Thanks for your comment Anthony! Of course we will soon let you know how the trip of our beloved Trike Globetrotter goes on in Chile…stay tuned!

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Mathilde Arnod

Mathilde Arnod
Chez Mathilde, la passion pour l'Amérique Latine est dans les gènes. Elle a toujours écouté avec plaisir les récits de voyages de ses parents et rêvé de partir elle aussi à la découverte du ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR