Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

TV Tipps Südamerika im Dezember 2012

0 Flares 0 Flares ×

tvTipps

Donnerstag, 06.12.

08:00-08:25, ARTE Nächster Halt – Rio de Janeiro. (4/5) Leben im Samba-Rhythmus. Dokumentation von Gonzalo Arijón.

13:15-13:55, 3sat Im Fokus: Brasilien. unterwegs – Brasilien. Karneval, Strände und Favelas. Moderation: Wasiliki Goutziomitros.

18:00-18:30, 3sat Im Fokus: Brasilien. Quilombolas in Brasilien. Die Nachfahren afrikanischer Sklaven. Film von Charlotte Eichhorn.

Freitag, 07.12.

08:00-08:25, ARTE Nächster Halt – Rio de Janeiro. (5/5) Paradies für Künstler. Dokumentation von Gonzalo Arijón.

13:25-14:10, ARTE Höhenflüge. (5): Im Ballon über Venezuela. Dokumentation von Annette Scheurich.

18:25-19:10, ARTE Naturparadiese in Lateinamerika. (5/5) Patagonien. Dokumentation von Hannah Hoare.

21:00-21:30, 3sat Im Fokus: Brasilien. makro: Aufsteiger Brasilien. Wirtschaft in 3sat.

Samstag, 08.12.

08:15-09:15, SWR Planet Schule. Hunger. (1/4) Kenia: Kampf ums Wasser. (2/4) Indien: Sackgasse Gen-Technologie. (3/4) Brasilien: Ausverkauf im Regenwald. (4/4) Haiti: Dem Weltmarkt ausgeliefert.

18:00-18:45, ZDFinfo Retter der Wildnis. Mexiko.

20:15-21:40, ARTE Naica – Höhle der Riesen-Kristalle. Im Bergbaugebiet des nordmexikanischen Bundesstaates Chihuahua wurden nahe der Stadt Naica im Jahr 2000 mehrere Höhlen mit riesigen Kristallen aus Marienglas beziehungsweise Selenit gefunden. Diese Gipsart besitzt einen besonders hohen Reinheitsgrad. Die bei Naica entdeckten Kristalle sind die bislang größten natürlich gewachsenen Selenitkristalle der Welt und erreichen eine Länge von bis zu 14 Metern und ein Gewicht von bis zu 50 Tonnen. Dokumentarfilm von Ruben Korenfeld.

21:40-21:55, BR-alpha Schätze der Welt – Erbe der Menschheit. Santo Domingo (Dominikanische Republik) – Stadt des Christoph Kolumbus.

Sonntag, 09.12.

06:30-08:00, ARTE Karibische Träume. Fernab vom alten Kontinent steht die Inselwelt zwischen Nord- und Südamerika unter starkem europäischen Einfluss. Auf den ehemaligen Sklaveninseln der Kleinen Antillen geben die alten Kolonialmächte England, Frankreich und Holland bis heute den Ton an. Bemerkenswert ist dabei, dass die Nachfahren von Sklaven und die von Sklavenhaltern heute friedlich zusammenleben. Die zweiteilige Dokumentation macht sich auf die Suche nach Europas Spuren auf den Trauminseln der Karibik. (1): Vulkane, Rum und Millionäre. Der erste Teil erzählt von Vulkanen, Rum und Millionären auf den Inseln Antigua, Montserrat, Guadeloupe und Dominica. (2): Drogenjäger und Piraten. Im zweiten Teil der Dokumentation führt das Insel-Hopping das Filmteam von Curaçao über Bonaire nach St. Eustatius, Saba und St. Maarten. Dokumentation von Dietmar Schumann.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

20:15-21:00, 3sat Im Fokus: Brasilien. Copacabana – Die Suche nach dem Glück. Film von Thomas Wartmann.

21:45-22:35, 3sat Im Fokus: Brasilien. Zoff im Paradies. Eine Langzeitbeobachtung im Nordosten Brasiliens. Film von Charlotte Eichhorn

Montag, 10.12.

03:10-03:15, Bayern Planet Erde. Atlantik: Bahamas.

06:45-07:30, Phoenix Voyages Voyages. Ecuador und die Galapagosinseln. Film von Vanessa Christoffers.

Mittwoch, 12.12

09:40-10:30, ARTE 360° – Geo Reportage. Johana – Make-up und Motorenöl. Wer im Kaffeeanbaugebiet Kolumbiens etwas auf sich hält, fährt einen „Willys“. Der legendäre Geländewagen aus den USA wurde bekannt als das Auto, das den Zweiten Weltkrieg gewann. Seit den 50er Jahren ist der Vater aller Jeeps auch in Kolumbien im Einsatz, denn das robuste Fahrzeug ist wie geschaffen für das bergige Gelände. Bis zu 50 Prozent Gefälle müssen die Fahrzeuge bewältigen, denn etliche Fincas sind nur über unbefestigte Pisten erreichbar. Im Macho-Land Kolumbien saßen bisher nur Männer am Lenkrad der Geländewagen. Johana Londoño setzt dieser Tradition ein Ende. 360° – Geo Reportage ist unterwegs mit Kolumbiens einziger „Willys“-Fahrerin. Reportage von Stefan Richts.

Donnerstag, 13.12

00:10-01:00, ARTE Brasilien – Ein wahres Abenteuer. Ende der 80er Jahre gelang Brasilien die Etablierung demokratischer Strukturen. Das Land gab sich eine fortschrittliche Verfassung, die der Bevölkerung weitreichende Teilnahme an politischen Entscheidungen gewährt. Gleichzeitig begann das Land, die anstehenden sozialen und wirtschaftlichen Probleme anzugehen. Die Dokumentation zeigt Beispiele, die verdeutlichen, warum Brasilien, das zweimal so groß ist wie die Europäische Union, von der internationalen Gemeinschaft als Beispiel für soziale Projekte zitiert wird. Dokumentation von Kakie Roubaud.

07:05-07:15, Phoenix Kolumbien. Von Medellin nach Bogota. Film von Kerstin Woldt.

Freitag, 14.12.

00:20-02:35, ZDFneo Bruce Parry bei Kriegern und Kämpfern. 2. Bei den Suri in Äthiopien. 3. Bei den Kombai in West Papua. 4. Bei den Sanema in Venezuela.

17:35-18:20, ARTE Mare TV. (5): Kuba. Dokumentation von Rainer Blank.

22:30-23:00, ZDFkultur Die Welt von Vice. Huyano – Musikkult in Peru. Reportage von Adri Marguia, Deutschland 2012.

Samstag, 15.12.

06:00-06:30, SWR Schätze der Welt – Erbe der Menschheit. Verlorene Städte. Potosí und Shibam. Bolivien/Jemen. Buch/Regie: Albrecht Heise.

06:00-06:30, Phoenix Kampf um Amazonien. 1/3: Razzia im Regenwald. Mit 800.000 Hektar Größe ist der Campos Amazonicos einer der kleineren Nationalparks Brasiliens und dennoch unüberschaubar groß. In ihm vereinen sich alle Probleme Amazoniens wie in einer Nussschale: illegaler Holzschlag, Rinderzucht, Goldminen – und eine Drogenstraße, die mitten durch den zweigeteilten Park führt. Ana Rafaela D’Amico ist mit 27 Jahren Brasiliens jüngste Nationalparkchefin. Um den Regenwald zu retten, kämpft sie gegen die  Drogenbanden, die Holzfällermafia und die illegale Fischerei. Regisseur Thomas Wartmann hat sie auf einem ihrer Einsätze im Nationalpark begleitet. Film von Thomas Warthmann, SWR/2010.

19:30-20:15, ARTE 360° – Geo Reportage. Esmeraldas Edelkakao. Nur in Ecuador wächst der „Cacao Nacional“. Die edle Kakaosorte verdankt ihr einzigartiges Aroma dem Anbau mitten im Regenwald. Wiederentdeckt und kultiviert wird sie von den Kichwa-Indianern in Amazonien und den Afroecuadorianern in Esmeraldas. Der Schweizer Chocolatier Felchlin garantiert den genossenschaftlich organisierten Kakaobauern langfristig die Abnahme zu einem fairen Preis und verfeinert den besonderen Kakao zur „Grand Cru“-Schokolade. „360° – Geo Reportage“ begleitet die Kakaobauern der Kooperativen Aprocane und Kallari zur Ernte in den dichten Regenwald und ergründet das Geheimnis des Cacao Nacional. Reportage von Therese Engels.

Sonntag, 16.12.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

16:15-16:45, Bayern Fernweh. Reisereportage: St. Lucia.

Montag, 17.12.

09:40-10:35, ARTE 360° – Geo Reportage. Río de la Plata – SOS am Silberfluss. Reportage von Sven Jaax. Oskar Bruzzone ist ein erfahrener Flusskapitän, der mit seinem Kahn im argentinischen Delta des Río del Plata alles Mögliche transportiert: Baumaterial, Lebensmittel, ein Pferd und vieles mehr. „360°- Geo Reportage“ verreist in das Paraná-Delta, ein Labyrinth aus Wasserwegen an der Ostküste Argentiniens, rund 30 Kilometer nördlich von Buenos Aires. Jahrelang galt diese Region als Lieblingsort der Künstler, Aussteiger und Eigenbrötler. Doch zunehmend entdecken auch gestresste Großstädter diese Idylle.

15:00-15:15, BR-alpha Schätze der Welt – Erbe der Menschheit. Puebla (Mexiko) – Stadt der Kirchen und der Käfer.

Freitag, 21.12.

08:55-09:40, ARTE Mare TV. (5): Kuba. Dokumentation von Rainer Blank.

08:40-10:30, ARTE 360° – Geo Reportage. Nicaragua – Fluch der Langustentaucher. Reportage von Frank Kleemann. Die Angehörigen des indigenen Volkes der Miskito an der Küste Nicaraguas sind begnadete Taucher. Um an die wertvollen karibischen Langusten zu kommen, tauchen sie bis zu 40 Meter tief und das bis zu 15 Mal am Tag. Dabei taugt ihre mangelhafte Ausrüstung kaum für seichte Gewässer. Zum Schutz der Indianer soll das Tauchen in zwei Jahren eingestellt werden. Doch dagegen wehren sich die Miskito, das Tauchen ist ihre Lebensgrundlage. 360° – Geo Reportage begleitet die Indianer auf ihren vielleicht letzten Tauchgängen und zeigt einen jungen Amerikaner, der versucht, verletzten Tauchern zu helfen.

19:15-20:00, Phoenix Weltwunder der Technik. Der Panama-Kanal. Film von Rachel Wright.

Samstag, 22.12.

19:00-19:15, ARTE Mit offenen Karten. Kuba im Umbruch. Magazin.

Sonntag, 23.12.

06:05-08:00, ARTE Flüsse der Welt. 1. Urubamba – Der Fluss der Ahnen. 2. Niger – Der Fluss der Geister. 3. Nil – Der Fluss der Pharaonen. 4. Colorado – Der Fluss der Gestein. Dokumentationen.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

Dienstag, 25.12.

19:15-20:00, ARD Sehnsucht Karibik. (1) Reggae, Sklaven und ein tödliches Beben. Film von Thomas Roth.

Mittwoch, 26.12.

19:15-20:00, ARD Sehnsucht Karibik. (2) Schätze, Indianer und der Fluch des Vulkans. Film von Thomas Roth.

Freitag, 28.12.

20:15-21:45, Hessen Tropische Traumziele – Strände, Urwald, Tempelgötter. Die Reiseziele im Tropengürtel bieten neben warmem Meerwasser und schönen Stränden vor allem üppige Landschaften und jeweils ganz eigene kulturelle Traditionen…

Sonntag, 30.12.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Ecuador Galapagos 2017

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR