Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

TV-Tipps November 2010

0 Flares 0 Flares ×

Neuer TVIm November folgen wir den Spuren des alten Perus, zaubern Dschungel-Gerichte, fahren zum Tango und zur Teatime nach Argentinien, bauen neue Häuser in Paraguay und lauschen dem Gesang der Wale. Als ganz besondere Empfehlung haben wir diesen Monat dann noch am Freitag, den 26.11.2010 um 21:30 Uhr, auf 3sat die Dokumentation „Kolumbien: Sehnsucht nach Sicherheit“.

Kokain und Kriminalität – das ist oft das Erste was den Leuten einfällt, wenn sie Kolumbien hören. Das zweitgrößte Land Südamerikas kämpft seit Jahren gegen sein schlechtes, von Gewalt und Drogen geprägtes Image. In den vergangenen Jahren ist es der Regierung und dem Militär gelungen, die Rebellen weiter zurück zu drängen und die Drahtzieher der Drogenkartelle dingfest zu machen. Eine Teilamnestie ermöglicht ehemaligen Paramilitärs, ein neues Leben zu beginnen und sogar ein eigenes Unternehmen zu gründen.

14865

Doch der Frieden trügt: Leider werden immer noch Menschen aus ihren Dörfern vertrieben und Gewerkschafter, Politiker und Journalisten bedroht. Medellin ist mit zweieinhalb Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Andenlandes und gleichzeitig die Wirtschaftsmetropole. Noch vor Jahren war Medellin auch das Sinnbild des Drogenkrieges unter der, man könnte fast schon sagen Herrschaft, von Pablo Escobar, der weltweit den Handel mit Kokain dirigierte. „El Doctor“, „El Patron“ oder „Don Pablo“ wie er auch genannt wurde, wurde von einer US-Kolumbianischen Elite-Einheit bei einer Razzia in Medellin am 2. Dezember 1993 erschossen. Heutzutage kann man bei Führungen auf den Spuren Escobars wandeln – von seiner ersten Autobombe bis hin zu seinem Grab. Mittlerweile sind Besucher zu wichtigen Devisenbringern geworden.

Vom neuen Image des Landes soll auch die Wirtschaft profitieren. Kolumbien hat ein schweres Erbe aus der Drogenzeit zu tragen, aber auch die Chancen wirtschaftlich und gesellschaftlich allmählich zu erstarken. Ein großes Land mit großen Träumen, viel Liebe und viel Hoffnung. Sehen Sie selbst. Wir wünschen Ihnen Gute Unterhaltung.

Montag, 01.11.

15:30-16:00, MDR  Auf den Spuren des alten Peru. Eine Reise in die Vergangenheit.

16:00-16:45, hr fernsehen  Rios Rebellen bei Nacht. Von Klaus Werner.

Dienstag, 02.11.

16:00-16:45, hr fernsehen  Dschungel-Gericht. Mit dem Justizschiff auf dem Amazonas.

16:30-18:00, 3sat  Galapagos. 1. Paradies aus dem Nichts. / 2. Experimentierfeld der Evolution. / 3. Inseltragödien. Von Horst Wisniewski. Wh.: 03.11., 02:55 / 03:25 / 03:55.

Mittwoch, 03.11.

09:15-09:55, ARTE  Ein Gringo in grüner Mission. Wie Doug Tompkins die Wildnis retten will.

15:00-16:30 (VPS 14:59), 3sat  Tief im Regenwald. 1. Im Bann des Kaimans. / 2. Auf der Spur der Harpyie. Von Marion Pöllmann und Mike Allicock. Wh.: 11.11., 00:20 / 01:05.

16:00-16:45, hr fernsehen  Pommern unter Palmen. Deutschstämmige in Brasilien. Von Sven Jaax.

Donnerstag, 04.11.

09:15-10:00, ARTE  Acopan – Aufbruch zum Götterberg. Jochen Schmoll berichtet aus Venezuela.

08:00-08:45, ARTE  360˚ – GEO Reportage. Das Salz der Inka. Von Andrea Oster.

16:00-16:45, hr fernsehen  Grüner Dschungel – weißes Meer. Eine Reise durch Bolivien. Von Michael Mattig-Gerlach und Michael Weber.

Freitag, 05.11.

16:00-16:45, hr fernsehen  Peru – Von Goldgräbern und Wunderheilern. Von Julia Leiendecker.

20:15-21:00, Phoenix  Traumstädte. Buenos Aires – Die Leidenschaftliche. Von Carsten Thurau. Wh.: 06.11., 10:15.

Samstag, 06.11.

07:20-07:30, WDR  Erlebnisreisen-Tipp: Buenos Aires – Tango und Teatime in Argentiniens.

Sonntag, 07.11.

16:00-16:30, 3sat  hitec: Das große Schmelzen. Thomas Hies und Jens Monath besuchen die Brennpunkte des Klimawandels, u.a. Peru.

16:30-17:15, Südwest  Tropenwelt Karibik – Sturm im Paradies. Von Scott Alexander.

23:30-00:15, BR-alpha  Ein Botschafter mit Vergangenheit – Antonio Skármeta. Lebenslinien. Zum 70. Geburtstag von Antonio Skármeta.

23:30-00:20, Phoenix  Albtraum in Ecuador. Ein Schweizer unter Mordverdacht. Von David Rihs u. Raymond Vouillamoz.

Dienstag, 09.11.

18:05-19:00, ARTE  360˚ – GEO Reportage. Paraguays neue Häuser. Von Stefan Richts. Wh.: 16.11., 08:00.

22:45-00:50, rbb  Die Liebe in den Zeiten der Cholera. Spielfilm von Mike Newell, USA 2007, nach dem gleichnamigen Roman von Gabriel García Márquez.

Donnerstag, 11.11.

05:30-06:00, 3sat  Leben am Limit. Die Tierwelt im Andenhochland. Von Hans Giffhorn.

18:05-19:00, ARTE  360° – GEO Reportage. Ein Baumhaus in Costa Rica. Von Alessandro Cassigoli.

Freitag, 12.11.

01:40-01:45, Bayern  Planet Erde. Argentinien: Pferderodeo in Rosario.

01:40-02:05, ARTE  Mit dem Zug durch . . . Patagonien. Von Susanne Mayer-Hagmann. Wh.: 18.11., 13:00.

07:30-08:00, Südwest  Planet Schule. Hunger. 3. Brasilien: Ausverkauf im Regenwald. / 4. Haiti: Dem Weltmarkt ausgeliefert.

Sonntag, 14.11.

06:00-07:00, ARTE  12 Tangos. Adios Buenos Aires. Von Arne Birkenstock.

13:10-13:55, MDR  Tropenwelt Karibik (1). Trauminseln. Von Karen Bass. Wh.: 16.11., 13:15.

18:30-19:00, hr fernsehen  Eine Familie für immer. Zwei Jahre nach der Adoption. Reportage von Thomas Diehl über Kinder aus Kolumbien. Wh.: 15.11., 05:20.

20:15-21:45, hr fernsehen  Zug um Zug: Schöne Bahnstrecken in aller Welt. (U.a. Peru).

Montag, 15.11.

23:30-01:05, Südwest  Bombón – Eine Geschichte in Patagonien. Spielfilm von Carlos Sorin, Argentinien/Spanien 2004.

Dienstag, 16.11.

10:55-12:15, ARTE  Fidel Castro hautnah. Von Karl Zéro.

14:30-15:00 (VPS 14:29)  Reise ins Paradies. Brasiliens Hochseeinsel Fernando de Noronha.

Mittwoch, 17.11.

00:45-07:30, Phoenix  Thema: Lateinamerika.

  • 00:45   Auf verwehten Spuren. In Südamerika. Von Michael Gregor u. Jochen Schliessler.
    Wh.: 27.11., 01:17.

  • 01:30   Auf verwehten Spuren. In den Anden. Von Michael Gregor u. Jochen Schliessler.
    Wh.: 27.11., 02:00.

  • 03:00   Das Schwarzwalddorf in den Tropen. Die Colonia Tovar in Venezuela. Von Götz Goebel.

  • 03:30   Bleifuß in Südamerika. Fahren ohne Straßenverkehrsordnung. Von Thomas Aders.
    Wh.: 27.11., 04:15.

  • 04:00   Ecuador – Von den Anden an die Küste. Von Julia Leiendecker.
    Wh.: 27.11., 04:45.

  • 05:30   Kolumbien. Wüstenindianer, Gold und heiße Rhythmen. Von Stefan Rocker.
    Wh.: 27.11., 05:30.

  • 06:15   Sao Paulo. Der pulsierende Magnet. Von Carsten Thurau.
    Wh.: 27.11., 06:15.

  • 07:00   Wo die Geigen vom Himmel fallen. Barockmusik im bolivianischen Busch.
    Wh.: 21.11., 0900; 27.11., 07:00.

02:25-02:45, MDR  Tango – Eine Legende.

Donnerstag, 18.11.

13:40-14:30, 3sat  Vom Glück eines Egoisten. Walter Vogel im wilden Amazonien.

15:15-16:00, rbb  Die größten Wasserfälle der Erde – Naturwunder Iguazu. Von Christian Baumeister.

18:05-19:00, ARTE  360˚ – GEO Reportage. Das Dschungel Orchester. Bolivien.

21:45-22:00, 3sat  Buenos Aires. Von Jochen Müller.

Sonntag, 21.11.

21:45-22:30, Phoenix  Der Gesang der Wale. Friedliche Giganten in der brasilianischen Hochsee.

Montag, 22.11.

04:00-04:30, Phoenix  Die Jaguarjäger. Von Felix Heidinger.

04:30-05:00, Phoenix  Im Wald des Nashornvogels. Von Eberhard Meyer.

Dienstag, 23.11.

23:25-00:40, ARTE  Christoph Kolumbus – Das Rätsel. Spielfilm von Manoel de Oliveira, Portugal/Frankreich 2007.

Mittwoch, 24.11.

07:30-08:15, Phoenix  Südamerikas Traumrouten. Durch Argentinien und Chile ans Ende der Welt. Von Carsten Thurau.

18:05-19:00, ARTE  360˚ – GEO Reportage. Peru – Delfine in Gefahr. Von Uli Pförtner.

22:25-22:55, 3sat  Kreuzfahrt durch ein Weltwunder. 15 Stunden auf dem Panama-Kanal.

Donnerstag, 25.11.

11:00-11:25, hr fernsehen  Vergessene Inseln – Tristan da Cunha (1). Von Thomas Junker.

17:15-18:00, 3sat  Traumstädte: Buenos Aires. Die Leidenschaftliche. Von Carsten Thurau.

Freitag, 26.11.

21:30-22:00, 3sat  Kolumbien: Sehnsucht nach Sicherheit. Von Ulrike Wittern.

Samstag, 27.11.

01:45-02:10, ARTE  Chile – Raue Schönheit. Von Pascal Vasselin. Wh.: 03.12., 13:00.

02:25-02:30, Bayern  Planet Erde. Patagonien: Gletscher.

07:30-08:15, Phoenix  Unterwegs zu den Inseln Südamerikas. Von Carsten Thurau.

Montag, 29.11.

22:30-23:15, Bayern  Expedition zum Silberstrom. Die Abenteuer des Ulrich Schmidl in Südamerika. Eine Spurensuche von Engelbert Schwarzenbeck.

Share Button

2 Antworten auf “TV-Tipps November 2010”

  1. Michael sagt:

    Hallo,
    mit Interesse verfolge ich Eure Angebote und vor allem Eure Berichte aus Südamerika. Mich verbinden vor allem vielfältige Kontakte nach Kolumbien.
    Vielleicht erlaubt Eure Offenheit und Eure durchaus kritische Form eines jungen, modernen Tourismus auch einen Hinweis in Form einer Warnung.
    In Kolumbien (zumindest in den großen Städten) gibt es längst keine größeren Gefahren mehr als in anderen Städten dieser Welt. Besonders unangenehm und unqualifiziert sind jedoch die Kontrollen beim Verlassen des Landes: Sämtliche Taschen werden durchwühlt und ausgeräumt, sowohl von den staatlichen Mitarbeitern als in ähnlicher Form erneut vor dem Flugsteig und sogar vor der Gangway (Medellin). Früchte und Kaffeepakete werden eingestochen, als gäbe es keine anderen Möglichkeiten, den Transport von Drogen zu ermitteln. Alleinreisende Männer müssen darüberhinaus damit rechnen, zum Röntgen geschickt zu werden. Dabei sind die Uniformierten offenbar nicht in der Lage, europäische Reisepässe zu lesen.
    Die Maßnahmen erscheinen insgesamt als sehr machthaberisch und unüberlegt, sehr durchschaubar für potenzielle Verbrecher. Ich fürchte, ein „normaler“ Tourist wird sich so schnell nicht mehr für Kolumbien entscheiden.
    Con saludos
    Michael

  2. Max sagt:

    Hallo Michael,

    aktuell befinde ich mich in Medellin und wurde bis dato immer mit einer überschwenglichen Freundlichkeit durch die Flughafenmitarbeiter bedacht. Auch mein Kollege Pablo hat ähnlich gute Erfahrung an kolumbianischen Flughäfen gemacht und angestachelt von dieser Höflichkeit der Polizisten und Zollmitarbeitern schrieb er auch hierzu einen Artikel: http://viventura.de/blog/kolumbien/kolumbien-reisebericht.

    Wirklich schade, dass du hier soviel Pech hattest. Ich hoffe einfach, dass du beim nächsten Kolumbien-Besuch durch die gleichen Mitarbeiter begrüßt wirst die Pablo oder mir immer so postiv aufgefallen sind.

    Viele Grüße aus der Stadt des ewigen Frühlings

    Max

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR