Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

TV Tipps Südamerika im November 2013

0 Flares 0 Flares ×

TV Tipps Südamerika August

Jeden Monat präsentieren wir Ihnen unsere TV Tipps rund um Südamerika. Hier finden Sie alle Sendungen im Oktober:

 

 

 

 

 

Samstag, 02.11.

09:45-10:30, Phoenix Paradies in Gefahr. Film von Andreas Wunn, ZDFInfo/2013. Die Osterinsel gehört zu den geheimnisvollsten Orten der Erde. Wegen ihrer mystischen Vergangenheit und natürlichen Schönheit zieht das Eiland mitten im Pazifik Touristen an wie ein Magnet. Jedes Jahr kommen bis zu 50.000 Besucher. Und dieser Andrang ist ein Problem: Dem Naturparadies droht die Zerstörung durch den Massentourismus. Mit hohen Einreisegebühren, Müllrecycling-Projekten und Öko-Hotels will die chilenische Regierung nun gegensteuern.

Sonntag, 03.11.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

Montag, 04.11.

12:50-13:40, ARTE 360° – Geo Reportage. Ein Baumhaus in Costa Rica. Reportage von Alessandro Cassigoli. Zwischen der Ostküste des mittelamerikanischen Staates Costa Rica und dem Talamanca-Gebirge befindet sich einer der letzten großen Urwälder der Erde. Seine Bäume erreichen nicht selten eine Höhe zwischen 40 und 70 Metern. Hier planen der Ingenieur Peter Gascar und sein Freund Orlando Hernández, ein Indio aus dem Volk der Teribe, ein Baumhaus zu errichten. Dies ist mehr als nur ein Abenteuer, denn das Baumhaus soll von Biologen als Forschungsstation in der Baumkrone genutzt werden, um den unerschöpflichen Reichtum an Pflanzen und Tieren in Costa Ricas Urwald zu erkunden…

Dienstag, 05.11.

15:25-15:50, ARTE Die neuen Paradiese. Dominikanische Republik – Der Schatz der Karibik. Dokumentation von Jean-Yves Cauchard. Die Dominikanische Republik bietet zahlreiche Attraktionen fernab der vorgezeichneten Wege, die die europäischen Touristen auf der Insel beschreiten. So zum Beispiel das Naturgebiet Jaragua-Bahoruco-Enriquillo, das 2002 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Die Hüter dieser Naturparadiese überwachen einerseits die Schutzreservate und betreiben andererseits einen für die lokale Bevölkerung lukrativen Ökotourismus. Jean-Yves Cauchard führt die Zuschauer in seiner Dokumentation außerdem zu den Walen, die sich in den warmen Gewässern der Karibik fortpflanzen. Und er begibt sich auf die Spuren der Taíno-Indianer, die einst Grotten mitten im Dschungel bewohnten. Eine exotische Reise zu den Klängen des Merengue, der großen lokalen Konkurrenz zum Salsa in der Dominikanischen Republik.

Donnerstag, 07.11.

13:10-14:05, ARTE 360° – Geo Reportage. Die Kichwa-Krieger und das Öl. Reportage von Holger Riedel. Der Regenwald im Osten Ecuadors beeindruckt durch spektakuläre Naturschauplätze, eine große Artenvielfalt und Wasserfälle, die das gesamte Amazonasbecken speisen. Doch im Norden des Landes sind bereits weite Teile des Gebietes durch Ölförderung verseucht. Nur wenige Einheimische wagen es, gegen die drohende Ölförderung im unberührten Osten zu protestieren. Dazu zählen die Kichwa, die indigenen Bewohner des kleinen Dorfes Sarayaku. Nun will ein ausländischer Konzern wieder Probebohrungen auf dem Gebiet des Dorfes durchführen und seine Interessen notfalls mit Gewalt durchsetzen…

15:35-16:20, 3sat Wilde Inseln. (2/5) Karibik.Film von Richard Kirby.

Samstag, 09.11.

12:20-12:50, Hessen Gefährlicher Einsatz. Mirjas Mission in Kolumbien. Ein Film von Ralph Weihermann und Susanne Friess. (WDR). Auf dem Marktplatz von Cali hält Mirja Peters eine Frau in den Armen, die weint und verzweifelt ist. Ihr Mann ist vor einigen Tagen ermordet worden. Niemand weiß, wer es war, und die Polizei im Heimatort der Frau wollte die Anzeige nicht aufnehmen – zu gefährlich, heißt es dort. Das, was Mirja Peters aus Deutschland hier erlebt, gehört zum traurigen Alltag in Kolumbien: Seit Jahrzehnten kämpfen bewaffnete Gruppen gegeneinander, es geht um Geld, Drogen und Macht. Darunter leidet ein großer Teil der Bevölkerung, der meist nichts mit diesen Gruppen zu tun hat. Nur durch die Unterstützung von Menschenrechtsgruppen können sich die Betroffenen Gehör verschaffen – aber auch die leben gefährlich…

16:00-16:30, ARD Weltreisen. Feuerlands Fjorde. Durch die Magellanstraße bis Ushuaia. Film von Michael Stocks.

Sonntag, 10.11

05:15-06:00, Phoenix Magische Welten. Amazonas – Spur des roten Goldes. Film von Susanne Aernecke, ZDF/2003. Tief in den Wäldern Amazoniens wurde den Indianern etwas gestohlen, das für sie wertvoller ist als aller Reichtum dieser Welt: Blut. Davi Kopenava, Häuptling der Yanomami, fordert diesen Schatz zurück. Denn in ihm steckt der Geist seiner Vorfahren. Das Blut der Ureinwohner aus dem Amazonasgebiet ist bei Pharmakologen und Genforschern begehrt, denn die DNS der Naturvölker ist reiner als die von Europäern und deshalb leichter zu analysieren. Aus den Gen-Informationen erhoffen sich die Forscher die Entwicklung von Medikamenten gegen Krebs, HIV und andere Krankheiten. Ein Filmteam begleitet Sydney Possuelo, einen engagierten Kämpfer für die Rechte der Ureinwohner, bei seiner Mission zu den letzten bedrohten Paradiesen des Regenwalds.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

Montag, 11.11.

14:00-18:30, 3sat Karneval rund um den Globus. 1. Karneval ist überall. Narren weltweit von Rio bis Kapstadt. Film von Christoph Simon. 2. Feste feiern – Karneval auf arabisch und afrikanisch. Film von Patrick Leclercq, Birgit Virnich und Richard Klug. 3. Nikuta in Namibia. Karneval auf afrikanisch. Film von Klaus Kunde-Neimöth. 4. Karneval in New Orleans. Film von Karl Teuschl. 5. Trinidad – Heißes Pflaster in der Karibik. Film von Peter Weinert. 6. Leben für den Karneval. In einer Sambaschule in Rio de Janeiro. Film von Thomas Aders. 7. Die Teufelstänzer der Anden. Karneval in Bolivien. Film von Thomas Aders.

Mittwoch, 13.11.

06:30-07:00, Bayern Die Kindergangster von Rio. (Südwestrundfunk). Zust.: Gerd Niedermayer.

Donnerstag, 14.11.

23:15-00:40, WDR Raising Resistance. Dokumentarfilm von David Bernet und Bettina Borgfeld. Der Dokumentarfilm „Raising Resistance“ zeigt am Beispiel Paraguays, wie großflächiger Sojaanbau zunehmend die Existenz einheimischer Landbewohner und Bauern bedroht. Eindringlich schildert der Film den wachsenden Widerstand der Campesinos gegen die Dominanz landwirtschaftlicher Großkonzerne und den aggressiven Einsatz von Gentechnologie. Der Film porträtiert einige Kleinbauern vor Ort und beobachtet über Monate den sich langsam zuspitzenden sozialen und politischen Konflikt…

Sonntag, 17.11.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

16:15-16:45, Bayern Fernweh. Reisereportage: Patagonien. Zust.: Ingmar Grundmann.

Mittwoch, 20.11.

12:45-13:00, ARTE ARTE Reportage. Peru: Koks-Kuriere aus Europa. Reportage von Michael Unger.

Samstag, 23.11.

19:30-20:15, ARTE 360° – Geo Reportage. Chivas, Kolumbiens bunte Busse. Reportage von Stefan Richts. Wunderbar bunt sind die Busse Kolumbiens – die Chivas – und sie sind ein Wahrzeichen des südamerikanischen Landes. Über und über detailreich bemalt, fahren diese zum Teil Jahrzehnte alten Vehikel bis in die entlegensten Dörfer und bilden damit das wichtigste Transportmittel. Im Wettbewerb mit den modernen Bussen und Jeeps geraten die Chivas-Fahrer allerdings zunehmend unter Druck. Sie suchen nach einer Zukunft für das farbenfrohe Erbe auf den Bergstraßen, denn ohne Chivas wäre Kolumbien nicht mehr das Land, das es heute noch ist.

Sonntag, 24.11.

06:55-07:45, TV5 REFLETS SUD. Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder.

Montag, 25.11.

13:10-14:05, ARTE 360° – Geo Reportage. In den Smaragdbergen von Bahia. Reportage von Holger Riedel. Um 8.00 Uhr morgens ist es bereits heiß in Salvador da Bahia. Doch durch die vornehme Altstadtvilla des gebürtigen Schweizers Daniel Kläy weht ein frischer Wind vom Meer. Kläy kam vor 20 Jahren nur mit einer Gitarre nach Brasilien. Heute ist er ein angesehener Juwelenhändler. Seine Liebe gilt den Smaragden, doch das Schürfen nach dem unergründlich moosgrünen Juwel wird immer schwieriger. Vor kurzem wurde eine von Daniel Kläys Minen überraschend von der brasilianischen Regierung geschlossen…

Donnerstag, 28.11.

23:15-01:05, ARTE Whores‘ Glory. Dokumentarfilm von Michael Glawogger. Die Beweggründe von Frauen, die in Thailand, Bangladesch und Mexiko von der Prostitution leben, sind so unterschiedlich wie ihre Herkunft, Kultur und Religion. Jede der von Filmemacher Michael Glawogger porträtierten Frauen hat ein anderes Motiv, die meisten werden von Armut und Aussichtslosigkeit getrieben.

Freitag, 29.11.

12:45-13:40, ARTE 360° – Geo Reportage. Paco Pacos – Die Knatterkisten vom Amazonas. Reportage von Jan Hinrik Drevs. Das Fahrwerk stammt von einem alten Toyota, die Sitze aus einem VW-Bus, der Motor aus einer Wasserpumpe, die früher einmal bei der Goldsuche verwendet wurde. Zusammengebaut ergeben diese Einzelteile ein motorisiertes Landfahrzeug – ein Paco Paco. Der Klang ihres Motors hat der einzigen brasilianischen Automarke ihren Namen gegeben.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Benno Schmidt

Benno
Als Marketeer bei viventura schreibe ich am liebsten über meine drei Lieblings-K aus Südameri-K: Kurioses, Kulturelles und Kulinarisches. Meine Liebe zu Lateinamerika habe ich auf einer ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Ecuador Galapagos 2016

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR