Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

TV-Tipps vom 10.01.-16.01.2011

0 Flares 0 Flares ×

Neuer TVCopacabana, ein exotisch klingender Name, der uns schwach werden lässt. Tropische Temperaturen, weißer Sandstrand und türkis schimmerndes Wasser. Ein Spaziergang an einem der schönsten Strände von Brasilien zeigen wir am Dienstag, den 11.01. um 19:30-20:15 Uhr auf  ARTE: „Standspaziergänge – Copacabana“.

Die Copacabana ist ein vier Kilometer langer Sandstrand in Rio de Janeiro, umgeben von einem Mythos von unbeschwertem Leben, langen Party-Nächten, heißen Samba Rhythmen, Sonnenschein den ganzen Tag und kristallklarem Meer. An diesem 5,08 km² großen Abschnitt leben zur Zeit 34.000 Menschen, welcher somit zum bevölkerungsdichtesten Gebiet Rios gehört. Die Copacabana grenzt an die Stadtteile Lagoa, Ipanema, Botafogo und Leme. Den Namen erhielt der Strand durch das Marien-Kunstwerk, welches aus dem gleichnamigen Wallfahrtsort am Titicacasee in Bolivien eingeführt wurde und in der Indiosprache bedeutet: „Sicht auf den See“. Der Legende nach, ist die Jungfrau Maria an diesem Ort einem jungen Fischer erschienen, der ihr zu Ehren eine Figur geschaffen hat, eine ganz in Gold gekleidete Jungfrau auf einem Halbmond sitzend. Somit nahmen viele spanische Schiffe eine Kopie der Schutzheiligen des Wassers mit an Bord und eine davon gelangte auch an die brasilianische Küste in Rio de Janeiro.

79647

Der halbmondförmige Strand mit der Promenade wird auch „Princesinha do Mar“ (Kleine Meerprinzessin) genannt und sah in den 30er, 40er und 50er Jahren des 19. Jahrhunderts sein goldenes Zeitalter und ist zur Berühmtheit vieler Musikstücke, Bücher und Bilder geworden. Anfang des 20. Jahrhunderts kamen Besucher wegen der salpeterhaltigen Luft in die Bucht und erst das Fünfsterne Hotel ‚Copacabana Palace‘ brachte Aufschwung und Glamour, aber auch Überbevölkerung. Nun reihen sich am Strand, des bekannten Vergnügungsviertel, viele Bars, Restaurants und Diskotheken in denen zu heißen Rhythmen Salza bis zum Morgengrauen getanzt wird. Den Jahresabschluss verbringen die Cariocas, die Bewohner Rios, traditionell an der Copacabana – ganz in Weiß gekleidet kommen sie zur größten Silvesterfeier der Welt.

Einer, der von dem Party Geschehen profitiert ist Jorge, der hier schon seit 38 Jahren lebt und alle den Goldsucher nennen. Für ihn ist der 1. Januar der beste Tag des Jahres. Er ernährt seine Familie von den Dingen die andere Leute am Strand liegen lassen. Er lebt ganz nach dem Motto. „Das Glück, ist für alle da, man muss nur lang genug danach suchen“.

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Dienstag, 11.01.

09:00-12:00, Phoenix  Von Feuerland nach Tijuana.

1. Unterwegs in Chile, Argentinien, Uruguay und Brasilien.

2. Unterwegs in Paraguay, Bolivien, Peru und Ecuador.

3. Unterwegs in Kolumbien, Venezuela, Panama und Costa Rica.

4. Unterwegs in Nicaragua, El Salvador, Guatemala und Mexico. DW/2010.

18:00-18:30, Phoenix  Die Zukunft der Städte. 2. São Paulo – Die zerrissene Stadt. Von Olaf Jacobs.

19:30-20:15, ARTE  Strandspaziergänge (2). Copacabana. Von Thomas Wartmann. Wh.: 18.01., 14:00.

19:30-20:15, ZDFneo  neoWelten. Retter der Wildnis. Peru. Wh.: 16.01., 09:00; 18.01., 01:25.

Donnerstag, 13.01.

09:00-09:45, Phoenix  Steffens entdeckt. 1. Amazonien – Grüne Lunge der Erde.

Freitag, 14.01.

12:00-12:45, ZDFneo  Mann oder Memme. Härteprüfung in Ecuador.

14:15-15:00, ZDFneo  Mann oder Memme. Härteprüfung in Brasilien.

15:00-15:45, rbb  Im Bann der Pferde – Argentinien. Von Thomas Wartmann.

Samstag, 15.01.

02:20-02:45, MDR  Das gelbe Kleid. Kurzfilm Deutschland/Brasilien 2007.

Sonntag, 16.01.

01:00-01:40, Phoenix  Verborgene Welten. Rauchzeichen am Rio Xingu – Bei den Waldindianern Brasiliens. Von Uta von Borries.

03:50-04:35, Phoenix  Machu Picchu. Im sagenhaften Inkareich. Von Bronwen Hughes.

08:00-08:15, ARTE  Alle Kinder dieser Welt. Die Kinder von Wippala. Patrick Bernard und Ken Ung besuchen Kinder in den bolivianischen Anden.

11:45-12:00, Phoenix  Schätze der Welt – Erbe der Menschheit. Valparaiso – eine Stadt wie ein Regenbogen, Chile. Von Christian Romanowski.

17:20-18:05, ZDFneo  Terra X. Tatort Peru: Im Bann der Nasca-Linien. Wh.: 20.01., 01:20 u. 13:35.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viActive

Patagonien XXL

26 Tage, inkl. Flüge
Trekking, Iguazu & Rio
  • Trekkingklassiker W-Trail & Fitz Roy
  • Perito Moreno Gletscher
  • Seen- und Vulkanregion
  • Iguazu Wasserfälle

ab 4799 EUR