Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

TV-Tipps vom 14.03.-20.03.2011

0 Flares 0 Flares ×

Neuer TVLäuft es Ihnen immer noch kalt den Rücken runter, wenn sie an den TV Tipp von letzter Woche denken? Diesmal haben wir etwas fürs Auge und zwar die zwei Berühmtheiten Brasiliens. Zwei Gegensätze wie sie nicht schöner sein könnten. Die grüne Lunge der Welt, der Amazonas und die Metropole Sao Paulo. Am Montag den 14.03 um 14:00 Uhr zeigt BR-alpha: Städte und Landschaften. Sao Paolo und Amazonien.

Wenn nicht gerade der Brüllaffe schreit und die Vögel zwitschern, ist es hier absolut ruhig. Ab und zu hört man weit entfernt ein Boot vorbei rauschen. Wir befinden uns mitten in der „grünen Hölle“ im Amazonas. Wie ein großes Dreieck breitet er sich über den südamerikanischen Kontinent zwischen den Städten La Paz in Bolivien, Quito in Ecuador und Belem in Brasilien aus. Mit einer Größe von ca. 7 Millionen km² ist er das größte zusammenhängende Landschaftsgebiet und damit auch der größte zusammenhängende Wald der Erde.

Geräusche die uns erkennen lassen, dass wir uns in einem Metropolen-Dschungel befinden, genau genommen in der drittgrößten Stadt der Welt. Sao Paulo ist mit ca 18 Millionen Einwohnern nicht nur die größte Stadt Brasilien sondern auch das Wirtschaftszentrum des Landes. In keiner südamerikanischen Stadt befinden sich mehr deutsche Firmen wie in Sao Paulo. Das könnte auch der Grund sein, warum nirgends auf der Welt das Helikopter-Aufkommen höher ist als hier. Im Minuten-Takt donnern die Maschinen über die Dächer der Hochhäuser und Hotels hinweg.

Zurück in der Amazonasregion, die hier vorkommende Spezien werden auf fünf bis zehn Millionen verschiedene Arten geschätzt. Die Zahl ist wage, da bis jetzt nur ein Bruchteil entdeckt und erfasst wurde. Von diesen wurden bislang etwa 1,4 Millionen beschrieben, darunter 750.000 Insektenarten, 40.000 Wirbeltiere, 250.000 Pflanzen und 360.000 Mikrobiota.

Dagegen sieht es in der Metropole ganz anders aus. Das dichte Menschenaufkommen in Sao Paulo ist flächenmäßig circa 60 Prozent größer als in der Stadtregion Rhein-Ruhr. Im Berufsverkehr geht auf den Straßen von Sao Paulo fast nichts mehr. Endlos kriecht die Blechlawine im Schneckentempo über die bis zu zehnspurigen Avenidas. Sechs Millionen Autos, Bussen, Motorrädern und Lastwagen schieben sich durch die Straßen und täglich kommen schätzungsweise 800 neue Fahrzeuge dazu.

Wir wünschen gute Unterhaltung bei den zwei Gegensätzen wie sie schöner nicht sein könnten.

Montag, 14.03.

14:00-14:15, BR-alpha  Städte und Landschaften. São Paolo und Amazonien. Wh.: 16.03., 08:45. Auch: 15.03., 06:45, Bayern.

Donnerstag, 17.03.

19:30-20:15, ARTE  Jaguar – Heimlicher Jäger hautnah. Christian Baumeister berichtet aus Südamerika. Wh.: 24.03., 14:00.

Freitag, 18.03.

00:20-01:15, ARTE  Tracks. Magazin. U.a.: Seu Jorge – Der Kultmusiker aus Brasilien.

Sonntag, 20.03.

08:00-08:40, ARTE  Dinosaurier. Die Riesen aus Patagonien. Wh.: 23.03., 08:00.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viActive

Patagonien XXL

26 Tage, inkl. Flüge
Trekking, Iguazu & Rio
  • Trekkingklassiker W-Trail & Fitz Roy
  • Perito Moreno Gletscher
  • Seen- und Vulkanregion
  • Iguazu Wasserfälle

ab 4799 EUR