Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

TV-Tipps vom 18.04.-24.04.2011

0 Flares 0 Flares ×

Neuer TVDiese Woche haben wir als TV-Tipp eines der artenreichsten Gebiete der Welt. Venezuela, das Land bietet nicht nur eine beeindruckende Vielfalt an Tieren, sondern auch einige Botaniker hat es hierher verschlagen. Für alle Frühaufsteher zeigt Phoenix am Freitag den 22.04. um 05.25 Uhr ZDF-Expedition-Unterwegs mit der Starship: Venezuela.

Venezuela, gelegen im Norden Südamerikas und eingekesselt von den Ländern Brasilien, Kolumbien und Guayana. Die Hauptstadt Caracas ist mit 11 Millionen Einwohnern die größte Metropole des Landes, welche sich unweit vom karibischen Meer befindet. Es ist das sechstgrößte Land Südamerikas und landschaftlich so vielfältig wie kein anderer Staat auf dem Kontinent. Venezuela beheimatet eine sehr große Vielfalt an Pflanzen und Tieren, wobei zwei Hauptfaktoren eine wichtige Rolle in der Entwicklung gespielt haben. Sowohl die Vegetation hat es ermöglicht, dass sich viele einzigartige Spezies entwickelten, als auch die geographische Geschichte des Kontinents. Nachdem Südamerika etwa 70 Millionen Jahre geografisch isoliert war, erhob sich vor 3,5 Millionen Jahren eine Landbrücke, das heutige Panama, aus dem Meer und stellte eine Verbindung zu Mittelamerika her.Vereinzelt kamen neue Spezies aus Asien über Nord und Mittelamerika auf den Kontinent und vermischten sich mit der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt. Obwohl diese neuen Arten die Vielfalt in Südamerika bereicherten, ergab sich natürlich auch neue Konkurrenz, was dazu führte das einige Arten ausstarben.

66337 neu

Venezuela lässt sich in vier Regionen aufteilen: die Orinoco-Ebenen (Llanos) im Zentrum, die Maracaibo-Tiefländer im Nordwesten, die Anden, die sich in einem breiten Ost-West-Bogen von der kolumbianischen Grenze entlang des Karibischen Meeres nach Osten erstrecken und das Hochland von Guayana im Südosten. Den stärksten Kontrast bilden die Wüstenlandschaften am Isthmus von Coro und die Sümpfe des Delta Amacuro, beziehungsweise die schneebedeckten Berge der Cordillera de Mérida.

Im Süden Venezuelas wurde ein 45m hoher Kran installiert. Es ist das ebenso abenteuerliche wie vielversprechende Projekt von Wilfried Morawetz, der am Oberlauf des Orinoco den Bau dieses Urwaldkrans initiierte, das ein Kamerateam durch den amazonischen Regenwald begleitet. In den Wipfelregionen der tropischen Regenwälder sind mit ihren Millionen unbekannter Tier- und Pflanzenarten eine Schatzkammer von unvergleichlicher biologischer Vielfalt – und bisher kaum zugänglicher als die Regionen der Tiefsee. Die Starship“ bereits ein halbes Jahr unterwegs um die Welt, folgt den Spuren des ersten europäischen Besuchers dieser faszinierenden grünen Welt, Alexander von Humboldt, den um 1800 der Regenwald in seinen Bann zog. Wissenschaftler sind an Bord und dokumentieren die Möglichkeiten, dem Himmel über dem Urwald noch ein Stückchen näher zu kommen.

Heute befinden sich ca. 250 verschiedene Säugetiere in Venezuela, unter ihnen der Jaguar, der Puma, das Capybara (Chigüire), die Seekuh, Brüllaffen, Faultiere und zwei Arten von Süßwasserdelfinen. Auch die Reptilien- und Vogelwelt gestaltet sich äußerst abwechslungsreich. Natürlich zeigt sich diese Vielfalt auch in der Pflanzenwelt. Diese erstreckt sich von unzähligen Kakteenarten in den Wüsten bis hin zu immergrünen Regenwäldern. Einzigartige Pflanzen wachsen ausschließlich in den isolierten Biotopen der Tafelberge. Tausende von Orchideenarten blühen das ganze Jahr über, und die Vielfalt der unterschiedlichsten Früchte scheint grenzenlos. Fauna und Flora des Landes werden in den vielen Nationalparks, die natürlich besucht werden können, geschützt.Venezuela hat 2.400km feinsten Karibikstrand zu bieten, mit Palmen soweit das Auge reicht. Eine absolute „Postkartenidylle“! Tauchen Sie ein in dieses paradiesische Vergnügen und vergessen Sie nicht die zahlreichen Inselchen und Archipele mit einer wunderschönen Unterwasserwelt.

Sie brauchen wahrscheinlich mehr als einen Urlaub um die vielen Sehenswürdigkeiten Venezuelas zu entdecken. Ob Sie einen Badeurlaub planen und/oder lieber aktiv sein möchten, Venezuela bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten.

Für Anregungen für ihren nächsten Venezuela Urlaub, schauen Sie doch mal unter viventura Venezuela .

Montag, 18.04.

09:45 – 10:30, Phoenix  Das Gold der Konquistadoren.

Dienstag, 19.04.

08:20 – 08:30, WDR  Düsseldorf Erlebnisreisen-Tipp. Buenos Aires – Tango und Teatime in Argentiniens Hauptstadt.

Mittwoch, 20.04.

19:15 – 20:00, Phoenix  Flüsse der Welt. (6/7) Orinoko – Der Fluss der Abenteurer.

Donnerstag, 21.04.

20:15 – 21:45, 3sat  Südamerika extrem. Mit dem Motorrad durch Peru, Bolivien und Chile.

Freitag, 22.04.

05:25 – 06:05, Phoenix  ZDF-Expedition – Unterwegs mit der Starship. Venezuela – Mission zum (grünen) Planeten.

04:10 – 04:20, 3sat  Schätze der Welt – Erbe der Menschheit. Machu Picchu, Peru.

Samstag, 23.04.

14:30 – 15:00 3sat  Brasiliens fliegende Edelsteine.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR