Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

UNESCO untersucht Erhaltungsmaßnahmen für Machu Picchu

0 Flares 0 Flares ×

In den vergangenen Tagen hat ein Ausschuss der UNESCO die Ruinenstadt Machu Picchu in der Nähe von Cuzco besucht. Zusammen mit Mitgliedern der peruanischen Regierung bewerteten sie die Maßnahmen zum Schutz der Ruinen.

Die Experten gaben an, spätestens im März diesen Jahres den fertigen Bericht mit neuen Richtlinien zum Schutz Machu Picchus zu präsentieren. Machu Picchu ist einer der nur 25 Orte, der sowohl zum Weltkultur- als auch zum Weltnaturerbe erklärt wurde.

Desweiteren gab das peruanische Ministerium für Außenhandel und Tourismus bekannt, dass eine Kampagne zur Auklärung über den Erhalt und den Schutz des Weltkulturerbes organisiert wird.

Sobald der Bericht der UNESCO veröffentlicht wurde, werden wir euch selbstverständlich über die Einzelheiten informieren.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR