Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Bolivien: Feierlichkeiten zu Ehren der viSozial-Patenschaftsarbeit

0 Flares 0 Flares ×

PICT1726_smallDie feierlichen Aufregungen der letzten Woche rund um das Fest „Toma de Nombre de la Promocion“ in Santiago de Okola, Bolivien werden mir unvergesslich bleiben.  Seit zwei Woche bin ich, Lisa, als Praktikantin und Teil des viSozial-Teams in La Paz, Bolivien tätig. In den ersten Tagen wies mich meine Vorgängerin Anja in einige Arbeiten meiner zukünftigen Praktikumsstelle ein. Meine Aufgaben unterteilen sich in Tourismus, die Zusammenarbeit mit viventura und in viSozial, die Unterstützung sozialer Projekte, die die Lebensbedingungen in den verschiedensten Regionen Südamerikas verbessern.

Am Donnerstag letzter Woche ging es dann auch gleich frühmorgens los. Wir starteten unsere Tour von La Paz in Richtung Titikakasee und erreichten nach ca. zweieinhalb Stunden Fahrt durch eine karge, jedoch sehr interessante Landschaft die wunderschön gelegene Gemeinde Santiago de Okola. Dabei liegt das Dorf idylisch am Fuß des großen drachenförmigen Sisasani-Berges.

Zu Ehren von viSozial fanden die Festlichkeiten „Toma de Nombre de la Promocion“ statt, wobei wir zum einem die lokale Schule unterstützen als auch die Patenschaft für die Abiturklasse übernommen haben.

PICT1726_small

Sehr herzlich sind wir von den Autoritäten im Dorf empfangen worden. Die „Toma de Nombre de la Promocion“ ist eine langjährige Tradition die früher vorwiegend in den Städten verbreitet war, die aber nach und nach auch auf dem Land und in den Dörfern Einzug gefunden hat. Bei dieser groß zelebrierten Feier werden die Abiturienten eines Abschlussjahrganges in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen. In Santiago de Okola war dies erst der dritte Abiturjahrgang mit insgesamt 7 Jugendlichen. Auch deshalb ist es sehr wichtig die Schule zukünftig weiterhin zu unterstützen, indem wir zum Beispiel geeignetes Lehrmaterialen der Schule zur Verfügung stellen.

PICT1710_smallNach den offiziellen Reden, bei welchen viSozial für die Unterstützung gedankt wurde, überreichten wir den Schülern ihre Abschlußgeschenke. Da die Schule Santiago de Okola im September Ausrichter der regionalen Schülerolympiade war, bekam jeder Absolvent als kleine Geste einen Sportanzug übergeben. Desweiteren überreichten wir jedem Schüler einen Pin mit dem Logo von viSozial, ein Symbol unserer Patenschaft und Verbundenheit zu ihnen. Ein traditionelles Festmahl, das von den Dorfbewohnern selbst zubereitet wurde, sowie Tänze und anregende Gespräche rundeten die Feierlichkeiten ab.  Im Anschluß traten wir wir unseren holprigen Heimweg an.

Auch für die Zukunft werden wir von viSozial unsere Paten unterstützen. Jugendliche die auf dem Land aufwachsen, kennen oft kaum die bolivianischen Bildungsangebote, mit dem Resultat, dass meist keine persönliche Zukunft gesehen wird. Hier greift unsere Arbeit ein, indem wir Jugendlichen aufzeigen, welche Ausbildungsmöglichkeiten in näheren Städten sich auftun. Damit möchten wir das Problem der Abwanderung ins Ausland verhindern.

In Zusammenarbeit mit viventura und den Kommunen in Santiago de Okola versuchen wir das gemeindeorientierte Projekt (community-based Tourism) weiter auszubauen. Hierbei wird der Tourismus in den Gemeinden gefördert um so weitere Einnahmequellen für die Einheimischen zu generieren, wie der Schaffung von diversen Übernachtungsmöglichkeiten und Tourangebote für Touristen. Ein ganz wichtiger Punkt dabei ist, dass die Menschen aus dem Dorf im Tourismus integriert werden und an den getroffenen Entscheidungen teilhaben.

Mein Fazit des Besuches ist, dass die „Toma de Nombre de la Promocion“ ein voller Erfolg war. Die dort lebenden Menschen hinterließen bei mir einen durchweg positiven Eindruck. Trotz einfachster Lebensweise hatte ich das Gefühl, das die Menschen dort wahrhaftig glücklich sind. Für mich war es sehr beeindruckend ein Teil dieser warmen und urprünglichen Lebensart zu sein.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR