Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

viSozial: Weihnachtsgeschenke der besonderen Art

0 Flares 0 Flares ×

Viele Projekte und Initiativen von viSozial sind nur mit Hilfe von Spenden und Patenschaften möglich. So haben auch in Santiago de Okola, unserer kleinen Gemeinde am Titikakasee, einige Kinder Paten/innen, durch deren Unterstützung den Kindern, der Schule und der ganzen Gemeinde mit nachhaltigen Projekten geholfen werden kann. Um den Paten mal Danke zu sagen, ist es ein schöner Brauch geworden, dass die Kinder ihren Paten ein ganz persönliches Geschenk zu Weihnachten machen: sie malen ihnen ein Bild. Wir haben zwar gerade erst September, aber auch diese kleinen Projekte brauchen Zeit zur Vorbereitung und Durchführung.

BLOG_4

Und Weihnachten kommt ja bekanntlich schneller, als einem lieb ist. Natürlich sollte es ein Tag für alle Kinder der Grundschule werden. So kam die Idee mit allen Kindern ein Mobilé zu gestalten und die Kinder mit Paten malen noch zusätzlich ein Patenbild. Dafür wurde das Thema Tiere und Pflanzen der Region/des Titikakasees gewählt. Damit sollte den Kindern die Tiere näher gebracht werden, aber auch gezeigt werden, dass diese Tiere bedroht sind, wenn die Menschen nicht achtsam mit ihrer Umwelt umgehen.

Das Thema Umwelterziehung allgemein wird immer wieder in den Projekten aufgegriffen. So wurden Frösche, Fische und Algen auf Karton vorgemalt, die dann von den Kindern ausgemalt wurden. viSozial kaufte dafür alle notwendigen Materialien, wie Farben, Pinsel, Becher, da all diese für uns selbstverständlichen Sachen, hier in den Schulen auf dem Land kaum zu finden sind.

Mit all den Sachen machten wir, Martha (lokale Koordinatorin), Nayra (Volontärin) und ich Michaela (Volontärin), uns letzten Donnerstag auf den Weg nach Santiago de Okola. Dort angekommen wurden wir freundlich, aber von den Kindern sehr schüchtern begrüßt. Wir erklärten was wir vorhatten und nachdem alles verteilt und jedes Kind mit Pinsel und Farbe ausgestattet war, konnte es losgehen. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und das Eis war langsam gebrochen. Die Kinder ohne Paten begannen die Mobiléteile auszumalen. Die Kinder mit Paten malten ihr ganz eigenes Bild für ihren/e Paten/in. Aber auch hier war das Thema Tiere und Pflanzen. Die Patenkinder schrieben noch eine kleine Botschaft auf Deutsch für ihren Paten auf die Rückseite. Diese kleinen Kunstwerke werden später an die Paten verschickt.

BLOG_3

Gestärkt mit einem Mittagessen, war die Freude und Motivation ungebrochen und es wurden alle vorbereiteten Mobiléteile von den Kindern gemalt. Mit der Zeit trauten sich die Kinder auch alle Farben zu benutzen und es entstanden wunderschöne bunte Bilder. Davon angesteckt begannen die Lehrerinnen auch noch weitere Tiere den Kindern vorzumalen und es kamen Lamas, Schweine, Schafe hinzu. Wahrscheinlich malen die Kinder immer noch. Es war eine tolle Idee und ein voller Erfolg. Und wieder einmal zeigte sich, dass mit wenig Mitteln aber einer kreativen Idee den Kindern eine Freude gemacht werden konnte. Und den Lehrern wurde vielleicht der Anstoß gegeben, solche oder ähnliche Aktionen in Eigeninitiative zu wiederholen.

Etwas müde, aber sehr zufrieden waren wir am Abend in La Paz zurück. Nun werden die Patenbilder nach Deutschland geschickt und die Mobilébilder ausgeschnitten und bei einem nächsten Besuch in Santiago de Okola das Mobilé zusammengebaut und in der Klasse aufgegangen. Wir sind uns sicher, dass alle Freude daran haben werden. Übrigens ist dies eine Aktion die in mehreren Projekten von viSozial, wie Capachica und Arequipa in Peru, Quito in Ecuador und Santiago in Chile, durchgeführt werden.

Für mich ganz persönlich was es ein aufregender und ereignisreicher Tag. Nicht nur das ich den Ort kennenlernte, wo ich die nächsten 2 Wochen als Volontärin unterstützen werde. Auch war es mein erster intensiver Kontakt mit den Menschen auf dem Altiplano, an einem unbeschreiblich schönen und friedlichen Ort. Und ich bin mir sicher mit unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen zurückzukommen. Dazu aber später mehr….

Bericht: Michaela Kwast, Volontärin in Bolivien und Peru.

Wenn Sie mehr über viSozial Projekte erfahren möchten oder vielleicht selber als Voluntär/in oder Praktikant/in tätig werden möchten. besuchen Sie unsere viSozial Webpage!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR