Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Vulkanausbruch Llaima in Südchile

0 Flares 0 Flares ×
Llaima

Etwas länger als ein Jahr ist es her, seit die Seen- und Vulkanregion Chiles weltweit in den Nachrichten auftauchte. Grund war der Ausbruch des Vulkan Llaimas. Nun ist der 3215 Meter hohe Vulkan am Freitag den 3. April erneut ausgebrochen.
Nicht nur glühende Brocken wurden in die Luft geschleudert, auch Lava floss ins Tal, wodurch der Pegel des Calbuco Flusses über drei Meter anstieg. Mehrere umliegende Dörfer des Vulkans wurden evakuiert. Der Llaima liegt rund 600 Kilometer südlich unserer Hauptstadt Santiago.

Im Mai 2008 war weiter südlich der Vulkan Chaiten ausgebrochen und hat seither nicht wirklich Ruhe gegeben. Chaiten liegt inzwischen unter Asche und Schlamm begraben und wird, trotz massiver Proteste der ehemaligen Bewohner, nicht wieder aufgebaut werden – Zu groß sind die Umweltschäden und wäre die Gefahr für die Bewohner. Doch ein ungefährdeter Ort für „Neu Chaiten“ wurde bereits von der Regierung ausgesucht.

In Anbetracht der Situation von Chaiten, ist auch die Bevölkerung rund um den Llaima sowie die Regierung in großer Alarmbereitschaft. Die meisten Menschen dieser Region leben von der hier angesiedelten Agrarindustrie.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR