Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

10 Gründe für Ihre nächste Reise nach Ecuador

0 Flares 0 Flares ×

Ecuuador_TänzerinSie wissen noch nicht wohin Ihre nächste Reise gehen soll? Unsere Empfehlung, sowohl für Südamerika-Einsteiger als auch Profis ist Ecuador. Das Land bietet mit seiner außerordenlich abwechslungsreichen Flora und Fauna  in vier verschiedenenen Klimaregionen für jeden Geschmack das richtige. Wir nennen Ihnen 10 Gründe, warum Ecuador auf jeden Fall Ihre nächste Reise Wert ist.

1. Quito

Lernen Sie die Hauptstadt Ecuadors kennen! Quito ist bunt, vielfältig und beeindruckt mit seinem sehr gut erhaltenen, schönen, kolonialen Zentrum. Es gibt zahlreiche historische Kirchen, Kloster und Plazas zu entdecken. Tauchen Sie ein in das kulturelle Erbe Ecuadors. Beobachten Sie von einem der zahlreichen Straßencafés traditionelle Qechua-Frauen, wie sie ihrem täglichen Geschäft nachgehen.

2. Galapagos Inseln

Die verzauberten Inseln, wie sie im Volksmund genannt werden, beherbergen neben  hunderten von Vogelarten eine einzigartige Flora und Fauna, welche mit zahlreichen endemischen Exemplaren aufwarten kann. Auf Galapagos können Sie mit Seelöwen schwimmen, mit Riffhaien tauchen und zwischen Riesenschildkröten umherlaufen. Darüberhinaus bieten die Inseln für alle Interessierten fantastische Wanderungen und wunderschöne Strände.

SeelöwenaufGalapagos_abcd-480-86727

3. Amazonas Dschungel

Sie müssen nicht nach Brasilien fahren, um den echten Dschungel zu erleben. Eine große Fläche im Osten von Ecuador bietet genau den gleichen unberührten Regenwalt. Lassen Sie sich dieses exotische Naturschauspiel nicht entgehen und nutzen Sie die gut von Quito aus zu erreichende Stadt Tena als Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungstour.

4. Der Zug zur Teufelsnase

Diese einzigartige Zugfahrt startet in Riobamba und führt durch die verschiedensten Klimazonen des Landes über die Anden in den Ort Simbambe, der knapp 1.000 Höhenmeter weniger als der Ausgangspunkt aufweist. Das Highlight der Fahrt ist die Überwindung des 100m hohen, markanten Felsvorsrungs „Teufelsnase“. Erleben Sie den Nervenkitzel, wenn der Zug die fast übereinander gelegten Gleise über Spitzkehren erklimmt.

5. Cotopaxi Besteigung

Wie aus dem Bilderbuch erhebt sich der 5.897 Meter hohe Cotopaxi Richtung Äquatorsonne. Der zweithöchste Vulkan Ecuadors gilt als höchster aktiver Vulkan der Erde und liegt mitten im gleichnamigen Nationalpark. Wandeln sie auf den Spuren von Alexander von Humboldt, dem ersten Europäer, der versuchte den Gipfel zu erklimmen und machen Sie sich auf zur Schutzhütte auf 4.800m oder wagen sie als geübterer Kletterer die Besteigung des Gipfels.

VistaalCotopaxi_abcd-480-83664

6. Mountainbiking in Banos

Ein sportliches Highlight stellt die Ruta de las Cascadas dar, die Wasserfall-Route, eine ca. 60 km lange, die meiste Zeit Downhill Mountain Bike-Tour vom beschaulichen Örtchen Banos am Fuße des Vulkans Tungurahua in den Anden bis zum Eingang des Dschungels in Puyo. An der Strecke können Sie zahlreiche Wasserfälle bewundern, bevor Sie in das tropische Klima des Regenwalds eintauchen.

7. Cuenca

Die drittgrößte Stadt Ecuadors hat  sehr viel kolonialen Charme und ist mit seinen historischen Bauten und quirligen Märkten definitiv eine Besuch wert. Museen, Kirchen, Galerien und Restaurants laden zum Verweilen ein. Oder wie wäre es mit einem original Panama-Hut? Diesen erstehen Sie am besten bei einer der vielen in und um Cuenca angesiedelten Panama-Hutmanufakturen.

SombrerodePanama_abcd-480-83668

8. Exotische Küche

Neben den vielen schmackhaften Suppen, Kartoffel- und Fleischgerichten kommen in Ecuador auch Exoten auf den Tisch. Haben Sie schon ein mal geröstetes Meerschweinchen, Cuy, probiert? Diese Spezialität wird vor allem in den Andenregionen serviert. Scheuen Sie sich nicht dieses Gericht zu testen, geschmacklich geht es in Richtung Hühnchen.

9. Rafting

Im gesamten Land gibt es viele Flüsse, die für Rafting geeignet sind, die besten befinden sich im Dschungelgebiet. Die Flüsse dort sind größer und beständiger als in den Anden, darüber hinaus sind Luft- und Wassertemperatur weitaus angenehmer. Die herausforderndsten finden Sie zwischen dem Sangay und dem Llanganates Nationalpark, hier erwarten sie herausfordernde Stromschnellen und eine spektakuläre Landschaft. Ausgangspunkt für die Touren ist Tena.

RaftingconPresidenteCorrea_abcd-480-81263

10.  Whale Watching

Jeden Sommer zwischen Juni und Oktober zieht es etliche Buckelwale in ihre Brutgebiete vor die Pazifikküste Ecuadors. Da die Waljungen nicht mit genügend Körperfett auf die Welt kommen, bleiben sie so lange in den warmen Gewässern, bis sie bereit sind weiter zu ziehen. Die besten Ausgangspunkte für Ihre Walbeobachtungstour sind die Küstenorte Puerto Lopez und Salinas.

*kleines Foto: Jose Pereira

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR