Lerne Spanisch für deine Südamerikareise

Von hester s 16.08.17 09:00

Wir möchten dir Südamerika nicht nur zeigen, wir möchten dich begeistern, so wie wir begeistert sind von der sagenhaften Natur und den faszinierenden Menschen. Du sollst Südamerika riechen, schmecken und fühlen! Das geht natürlich am besten beim direkten Kontakt. Auf unserer letzten viFree Tour durch Bolivien, Peru und Chile machten unsere Gäste eine ganz besondere Erfahrung und lernten mit der Babbel-App Spanisch. Sie wollten mit den Menschen vor Ort direkt sprechen, um so einen noch tieferen Einblick in die Länder und die Kulturen Südamerikas zu bekommen. Lese hier, welche Erfahrungen die Gruppe gemacht hat und lerne Spanisch für deine Südamerikareise!

 

Lerne Spanisch mit der Babbel App. Unsere Testperson ist schon im Spanisch Anfängerkurs 3, Lektion 12.
Mit der Babbel App konnten unsere Reisenden sich super auf ihre Südamerikareise vorbereiten.

 

 

Lerne Spanisch mit Babbel und viventura

 

An dieser viventura-Sprachreise nahmen hoch motivierte Sprachen-Fans teil, die im Vorfeld ihrer Reise die Babbel App austesteten. Die viFree Tour war perfekt, um die neuen Sprachkenntnisse anzuwenden, denn die Reisenden konnten die Highlights von Peru, Bolivien und Chile ganz nach ihrem eigenen Rhythmus genießen.

 

Auf der viFree Tour durch Peru, Bolivien und Chile kannst du die Highlights nach deinem eigenen Rhythmus genießen. Wie unsere Babbeltester hier am Salzsee Uyuni in Bolivien.
Unsere Babbel-Tester reisten auch zum Salzsee Uyuni in Bolivien und genossen die spektakuläre Szenerie!

 

Nach Lima und dem Machu Picchu besuchten unsere viventura Gäste die Nachfahren der Uros, die auf schwimmenden Schilfinseln im Titicacasee leben. In La Paz erkundeten sie das Nachtleben bei bolivianischen Folklore Konzerten und in den verschiedenen Peñas, die auch von Bolivianern sehr gerne besucht werden. Hier werden traditionelle Tänze bei typischer Musik aufgeführt und es herrscht immer eine entspannte Atmosphäre - perfekt also, um mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen. Sie bekamen einen Einblick über das Leben der Menschen in La Paz, über ihre Kultur und die soziale, wirtschaftliche und politische Situation. 

In Santiago de Chile schlenderten sie zum Abschluss durch die traditionellen Märkte der Stadt und ergatterten letzte Souvenirs für ihre Freunde zu Hause, wobei sie auf dem Santa Lucia Markt hervorragend ihre zuvor gelernten Vokabeln zum Thema Einkaufen austesten konnten. Unsere Testpersonen waren begeistert von ihrer Reise und von ihren Spanisch-Fortschritten!

 

Eine Chilenin sitzt an ihrem Gemüsestand und wartet auf die nächsten Käufer. Beste Gelegenheit, die frisch gelernten Vokabeln zu testen.
Auf den Märkten von Santiago de Chile konnten unsere Babbeltester ihre Spanischkenntnisse zum Besten geben.

 

Nach der Reise sprachen wir mit Alexander Grün, einem der Babbel-App Tester, über seine Erfahrungen auf der Reise.

 

Alexander, war die Babbel-App auf der viventura Reise hilfreich für dich?

Ja, ich konnte mich, während der Vorbereitung auf die Reise und auf dem langen Anreiseweg nach Lima, schon mal mit den grundlegenden spanischen "Touriworten" anfreunden. Dadurch hat man wenigstens keine Berührungsängste mit der Fremdsprache und traut sich auch mal, Einheimische anzusprechen. Wichtig finde ich auch, dass man die Höflichkeitsformeln lernt, dass man weiß wie man einen guten Tag wünscht sowie Danke und Bitte sagen kann. So kann man im Gastland einen guten Eindruck als deutscher Tourist hinterlassen.

 

Welche neuen Wörter hast du gelernt?

Ich habe mir zunächst den einfachen touristischen Wortschatz eingeprägt, außerdem, wie man Fremde auf der Straße anspricht, die Vokabeln im Straßenverkehr, sowie wie man sich nach Sehenswürdigkeiten oder Wegen erkundigt.

 

Lerne Spanisch auf deiner Südamerikareise. Die Reisegruppe fragt eine Peruanerin nach dem Weg.
Finde deinen Weg durch das historische Zentrum von Lima. Spreche die Menschen auf der Straße einfach auf Spanisch an - sie sind alle sehr hilfsbereit.

 

 

Hast du deine neuen Spanischkenntnisse anwenden können?

Teilweise hat das schon gut geklappt. Aber man muss auch sagen, dass man ja ganz von Vorne anfängt, eine neue Sprache zu lernen, und man kann in dieser kurzen Zeit noch nicht richtig kommunizieren. Außerdem fehlt auch einfach die Zeit sich während der Reise intensiv mit der App zu beschäftigen. Also, für die nächste Reise werde ich früher damit anfangen, damit ich nicht nur einzelne Wörter oder Floskeln weiß. Ein richtiges Gespräch wäre fürs nächste Mal toll!

 

Hast du also Lust bekommen, weiterzulernen?

Ja, definitiv. Es macht sehr viel Spaß, wenn man den Erfolg sieht - und sich weiterzubilden ist sowieso wichtig. Es ist alles sehr einfach und gut herübergebracht. Und auch der Aufbau der Babbel-App ist sehr gut gestaltet. Man durchläuft die Lektionen quasi wie in einem Spiel und hat Lust, weiterzukommen und mehr zu lernen!

 

Die Themen der Babbel App sind praktisch, erfrischend und relevant. Du kannst schon nach ein paar Lektionen anfangen zu sprechen! Schau nur, unsere Testperson ist schon bei Lektion 13!
Mit der Babbel App lernt man Spanisch spielend leicht und man erfährt ein noch intensiveres Reiseerlebnis in Südamerika!

 

 

Unser Fazit zum Spanisch lernen in Südamerika

 

Die viFree Tour mit Babbel war ein voller Erfolg und ein zusätzlicher Spaßfaktor für unsere Reisenden! Selbst wenn bei viventura Reisen immer auch ein deutschsprachiger Reiseleiter hilfsbereit zur Seite steht, können dir ein paar Brocken Spanisch nicht schaden. Schau doch mal bei Babbel rein oder lade dir gleich die App runter. Soll zusätzlich ein Kommunikationskurs her? So haben die Volkshochschulkurse, wie beispielsweise die VHS München eine große Auswahl. Sehr viel Spaß machen auch sogenannte Sprachtandems. Suche dir einen Kommunikationspartner und fang gleich an zu sprechen auf Tandem Berlin. Klar ist: Sprichst du etwas Spanisch auf deiner Südamerikareise, so kannst du dich super mit den Einheimischen verständigen und gewinnst vielleicht sogar Freunde fürs Leben - am anderen Ende der Welt! Also, versuch es doch auch mal für deine nächste Reise!

 

Lerne Spanisch auf deiner Südamerikareise. Zum Beispiel bei einem Pisco Sour in einer Bar in Lima, wie bei dieser Reisegruppe.
Lerne Spanisch und finde Freunde am anderen Ende der Welt.

 

 

Wie waren deine Erlebnisse in Südamerika? Lernst du auch schon fleißig eine neue Sprache?

Bei den viventura Reisen hast du die Möglichkeit, die verschiedenen Kulturen kennen zu lernen - und das natürlich persönlich. Auf unserer Entdecker-Rundreise durch Peru, Bolivien und Chile übernachtest du sogar bei Gastfamilien am Titicacasee!

 

 

Tags: Peru, Reisetipps, Reportagen, Bolivien, Chile

Share
Weitere Artikel

Abonnieren