Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

5 Ideen für Fotos in der Salzwüste Salar de Uyuni

5 Ideen für Fotos in der Salzwüste Salar de Uyuni

0 Flares 0 Flares ×

Mit etwa 11000 km² ist der Salar der Uyuni der größte Salzsee der Welt und wohl eines der beeindruckendsten Highlights in Südamerika. Benannt nach der nahe gelegenen Stadt Uyuni entstand der gigantische Salzsee durch das Eintrocknen des urzeitlichen Paläosees Tauca, welcher das Hochland Boliviens vor etwa 100.000 Jahren bedeckte. Das Überbleibsel dieses Verdunstungsprozess, das Salz, bedeckt nun heute ein Hochplateau auf 3670 Höhenmetern, welches sich über eine Fläche erstreckt, die größer ist als Niederbayern ist.

Das Salz – seinerseits wiederrum ein Überbleibsel von Abermilliarden toter Schalentiere, die einst dieses Meer bevölkerten – bildet heute eine spiegelglatte, scheinbar unendliche, weisse Oberfläche, die durchsetzt von knallbunte Schwefelseen und skurille Koralleninseln eine unglaubliche Kulisse für Fotos bildet.

 

Spiele mit Perspektiven

Die schier unendliche weiße Oberfläche des Salar de Uyuni verfüht zum Spielen mit Perspektiven. Nimm also ein paar Stofftiere, Spielzeugautos und andere Sachen mit, die sich für ein witziges Foto eignen könnten. Hier ein paar Ideen:

Quelle: ultimatechase.com

Quelle: ultimatechase.com

Salar de Uyuni Bolivien

SalarDeUyuni

 

Die Regenzeit ist besonders spektakulär!

Da das bolivianische Hochland ein abflussloses Gewässersystem bildet, füllt sich der Salar jedes Jahr zur Regenzeit, zwischen Februar und April) mit Wasser, welches dann bis Mai wieder verdampft. Nach starken Regenfällen ist das Befahren des Salar de Uyunis zwar schwieriger, lohnt jedoch für solch spektakuläre Photos jede Mühe:

 

Versuche, die unglaublichen Farben einzufangen

Zeugen der wasserreichen Vergangenheit des Salar de Uyuni sind z.B. die gut sichtbaren Korallenbänke auf der Insel Inkahuasi. Im Süden des Salar de Uyuni liegen außerdem die bizarren Vulkan- und Wüstenlandschaften der Lipez- provinzen. Sie sind Heimat vieler geschützter Tierarten wie der Vicunhas oder der zahlreich in den Lagunen der Region vertretenden Flamingos.

Salar de Uyuni Bolivien - Laguna Colorada

Salar de Uyuni Bolivien - Altiplano

Quelle: ultimatechase.com

Quelle: ultimatechase.com

Salar de Uyuni Bolivien - Altiplano

 

Der Lokomotivenfriedhof

Photo by JohnMacdonald on Panoramio

Photo by JohnMacdonald on Panoramio

Photo: Andre Kiwitz, viventura

 

Reise zum Salar de Uyuni mit viventura

Einen guten Ausgangspunkt für dies spektakuläre Tour bietet eine 3-Tages-Tour im Jeep von San Pedro de Atacama nach Uyuni (oder umgekehrt). Für diejenigen die wieder zu ihrem Ausgangspunkt gelangen möchten, bieten die meisten Agenturen die Möglichkeit, mit einem Zusatztag die Tour am Startpunkt zu beenden.

Zu unseren Bolivien Reisen

 

Mit viventura besuchen Sie die Salar de Uyuni auf den meisten Bolivienreisen und können die 3 Tages Tour durchs Altiplano als einzelnen viBaustein von La Paz aus buchen. Achtung: Auf allen Jeep Touren durch den Salar de Uyuni erwarten Sie mehrstündige Geländewagenfahrtendurch steiniges Gelände so wie unbeheizte Hotels, kalte Duschen und oft nur spanischsprachige Guides. Diese Tour ist also nichts für Prinzessinen auf der Erbse sondern eben ein wahres Abenteuer!

Zu unseren Bolivien Reisen

 

 

Waren Sie schon einmal im Salar de Uyuni? Haben Sie vielleicht auch witzige Fotos gemacht, die wir in diesen Blogartikel mit aufnehmen dürften?

Share Button

3 Antworten auf “5 Ideen für Fotos in der Salzwüste Salar de Uyuni”

  1. Andre sagt:

    Hi Benno. Tolle Übersicht an Motiven. Vor allem bei den Perspektiven gibt es unglaublich viele gute Ideen, die ich über die Jahre gesehen habe. Ein paar weitere Ideen: das Buchstaben Foto, das Sockenfoto, das Sprungfoto, das Kreisfoto…

    • Hi Andre,

      hast du Fotos zu diesen Ideen? Ich habe auch noch zahlreiche, andere witzige Ideen gefunden aber leider keine oder nur (c)-Bilder dazu gefunden.
      Wenn du aus Afrika zurück bist könnten wir ja mal sehen, wie sich der Post noch erweitern lässt.

      Liebe Grüße!

      Benno

  2. Kristina sagt:

    Hallo, ich war 2000 da. Die ganze Tour über den Salar und dann zur Laguna Colorada und Laguna Verde war beeindruckend. Wir waren damals 4 Wochen in Bolivien und Peru auf eigene Faust und haben am Schluß noch den Misti bestiegen. 1999 waren wir 4 Wochen nur in Peru unterwegs gewesen. Fotos hab ich damals bei MySpace hochgeladen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Benno Schmidt

Benno
Als Marketeer bei viventura schreibe ich am liebsten über meine drei Lieblings-K aus Südameri-K: Kurioses, Kulturelles und Kulinarisches. Meine Liebe zu Lateinamerika habe ich auf einer ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR