Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Tauchen in Arraial do Cabo, Brasilien: Ein Unterwasser-Paradies

20 Flares 20 Flares ×

Schon als ich klein war fand ich Arielle und ihre Freunde ganz toll. Allerdings konnte ich nie ganz verstehen, warum sie ihren schönen Meerjungfrauenschwanz ab– und die wundervolle Unterwasserwelt aufgeben wollte. Seit ich tauche kann ich das noch viel weniger verstehen. Und so ist meine Freude gross als ich zum ersten mal „Arraial do Cabo“ google, um mich auf meine Fahrt mit viventura einzustimmen. Denn Google ist sich einig: Arraial do Cabo ist eine der besten Tauchgegenden in Brasilien, die sogar von der Tauchlegende Jacques Cousteau befürwortet wurde.

 

IMG_1899

 

Schnell sind auch ein paar der anderen viventuris überzeugt und ein Tauchausflug organisiert. Vom Hafen stechen wir in See und die Neulinge werden gebrieft: es wird erklärt für was man welches Equipment braucht und wie das so mit dem atmen unter Wasser funktioniert.

 

IMG_1938 (1)

 

Dann werden wir in Gruppen aufgeteilt und kriegen einen erfahrenen „Buddy“ zur Seite gestellt – tauchen tut man nie allein! Der hilft zum Glück auch mit dem Anlegen des Equipments, was über Wasser nicht so leicht zu handhaben ist, denn zur Flasche kommen auch noch Bleigewichte. Auch das mit den Flossen laufen will geübt sein.

 

Scuba-Diving-(4-of-19)

 

Der für mich ungemütlichste Teil kommt, als ich mich in meinen Neoprenanzug zwängen muss. Aber zum Glück wird alles gleich viel einfacher sobald man einmal im Wasser ist. Hier sind wir alle über unsere 5mm dicken Anzüge froh, denn das Wasser beträgt kühle 23 Grad. Wir haben Glück, sagt Tauchführer Rafael, es werden auch mal schnell 19 Grad in Arraial.

 

Scuba-Diving-(15-of-19)

 

Dank einer Antarktischen Tiefseeströmung ist das Wasser hier auch im Hochsommer angenehm frisch, für Taucher in der Tiefe aber auch mal ziemlich kalt. Aber das kühle Nass ist auch besonders Nährstoffreich und sorgt so für ein unvergleichliche Artenvielfalt: von Delfinen zu Seepferdchen ist hier alles zu finden im Wasser und Schildkröten lassen sich sogar regelmässig in Strandnähe blicken.

Wir sind von unserer „Ausbeute“ begeistert und alle kehren mit strahlenden Gesichtern von ihrer Exkursion zurück. Einige viventuris sind so begeistert, dass sie sich gleich zu einem kompletten Tauchkurs anmelden.

 

Scuba-Diving-(19-of-19)

 

Wer lieber in wärmeren Wassern taucht, der muss sich in den Norden Brasiliens begeben wie zum Beispiel nach Abrolhos, Brasiliens ersten Marine Park. Eine mehrstündige Bootsfahrt ist nötig, um das Archipel zu erreichen, daher lohnt sich ein Aufenthalt auf einem Tauchschiff. Hat man den Weg geschafft, wird man hier mit warmen und ruhigem Wasser belohnt. Deshalb eignet sich die Gegend auch gut für Anfänger, auch wenn alle Dank farbenfroher Korallenriffe und ihrer Bewohner auf ihre Kosten kommen. Von November bis März kann man hier ausserdem Wale sehen!

Das brasilianische Eldorado für Taucher sind aber die Fernando de Nornha Inseln. Dieses Archipel besteht aus 21 Inseln und ist unangefochten die beste Tauchdestination im Land.

Die Sicht beträgt bis zu 50m und die Inseln sind auch das Zuhause von über 230 Fisch- und 15 Korallenarten. Fortgeschrittene finden in 60m Tiefe das gut erhaltene Wrack der Corvette V17, einem versunkenen Kriegsschiff.

 

Scuba-Diving-(3-of-19)

 

Auch wenn es fantastische Tauchgebiete in Brasilien gibt, die an Artenvielfalt mühelos mit Mexico und Bonaire mithalten können, steckt die Tauchindustrie hier noch in den Kinderschuhen. Bei der kleinen Auswahl an Tauchzentren muss man sich bewusst machen, dass überwiegend portugiesisch gesprochen wird. Unterwasser Handzeichen sind zum Glück international verständlich, aber es bietet sich eventuell an, die Theorie zum Tauchkurs im Vorfeld online von Zuhause zu machen. Fortgeschrittene mit eigenem Equipment sollten die Gepäckbestimmungen der Fluggesellschaften checken. Oder auch einfach mal mit leichtem Gepäck reisen, denn das Ausleihen von Equipment vor Ort ist im Vergleich zu vielen anderen Tauchdestinationen extrem günstig in Brasilien.

Wart ihr schon mal Tauchen? Wenn ja, wo ist eure liebste Südamerika Tauchdestionation? Wir freuen uns auf Tips für unsere Tauchneulinge!

 

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Annika Ziehen

helloannika
Annika is a freelance travel blogger currently on assignment in Brazil with Viventura. Her favorites when not on her laptop are diving, taking pictures of cats and eating all the local food she can ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Ecuador Galapagos 2016

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR