Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Inti Raymi das Sonnenfest der Inkas

0 Flares 0 Flares ×

Jährlich wird am 24 Juni das Inti Raymi Fest gefeiert. Auf diesem Fest, auch Sonnenfest genannt, haben die Inkas den Gott der Sonne Wiracocha verehrt und den Jahresbeginn der Sonnenzeit gefeiert. Dieses Fest wird bis heute in der Inka-Hauptstadt Cuzco veranstaltet. Tagsüber finden Umzüge statt, am Abend gibt es Bühnen mit Live-Musik.

Die Inkas glaubten an den Sonnengott, der ihr Leben und ihre Ernten beeinflusst. Das Fest symbolisiert den Zusammenschluss der Sonne mit ihren Söhnen, den Menschen. Da die Inkas sehr eng mit der Natur verbunden waren verehrten sie diese in Form vieler Feste. Das Inti Raymi Fest beginnt mit einer Ansprache des Sapa Inka, in der er die Sonne segnet und verehrt. Es folgt ein Umzug durch Cuzco bis zu der Ruine von Sacsayhuaman, dem Blitztempel, der über der Stadt Cuzco liegt. Der Inka König wird auf einem goldenen Thron bis zum Tempel getragen. Die Gewänder aus Gold repräsentieren den hohen Status in der Gesellschaft. Im Blitztempel wird er mit Trommelmusik begrüßt und die Priester nehmen bestimmte Positionen in der Mitte des Tempels ein. Der Glaube der Inka beruht auf drei Welten, die in dieser Aufstellung berücksichtigt werden: die Unterwelt (symbolisiert durch die Schlange), die Erde (symbolisiert durch den Kondor) und die Götterwelt (symbolisiert durch den Puma). Es folgen Tänze, Gesang und Ansprachen zur Verehrung der Sonne und des Sonnengottes Wiracocha. Um 17:30 Uhr, wenn die Sonne den Horizont küsst, werden Lagerfeuer entfacht. Das Fest endet mit einer Segnung aller Gäste und einer bunten Parade aller Teilnehmer.

Die Festlichkeiten in Sacsayhuaman dauern ungefähr fünf Stunden. Im letzten Jahr sind 30.000 Besucher aus aller Welt nach Cuzco gekommen um das Spektakel zu sehen. Da die Organisatoren versuchen das Fest so naturgetreu wie möglich zu gestalten, werden die meisten Ansprachen in Quechua abgehalten. Seit diesem Jahr wird auf das Opfern eines weißen Lamas verzichtet. Das Inti Raymi zählt nach dem Karneval in Rio zu den größten Festen Südamerikas.

Saskia Nordt – Arequipa, Peru

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR