Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gericht des Monats aus Ecuador: Encocado de Camarones

0 Flares 0 Flares ×

Ecuador ist eines der kleinsten Länder in Südamerika, zeichnet sich aber durch seine vielfältige Vegetation aus. An der Küste gibt es neben reichlich Meerestieren und Fisch, aufgrund des Klimas auch viele Kokos- und Bananenplantagen. Unser Gericht ist typisch für die Küste, da alle Zutaten unserer „Schrimps in Kokosmilch“ dort zu finden sind.

Zutaten:
– 500 gr. Schrimps
– 4 Knoblauchzehen
– 2 Limonen
– 1 rote Paprika
– 2 grüne Paprika
– 2 Kokosnüsse, ersatzweise auch Kokosmilch aus der Dose
– 1 Chilischote
– Salz, Pfeffer und Gewürze nach Geschmack
– Wasser und Öl
– Reis oder Kochbananen

Zubereitung:

Zuerst die Schrimps gut schälen, waschen und für eine halbe Stunde im Saft der ausgepressten Limonen einlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, kleinschneiden und mit den ebenfalls geschnitten roten und grünen Paprika sowie dem gehackten Knoblauch und Chili vermischen und kurz anbraten. Die Kokosnuss öffnen, den Saft am einfachsten durch ein Sieb von den Resten der Schale säubern und mit etwas Wasser vermischen. Nach Belieben könnt ihr das Kokosfleisch raspeln und ebenfalls hinzufügen. Anschließend die Kokosmilch erwärmen, Schrimps samt Limonensaft sowie angebratenes Gemüse hinzugeben und nach Geschmack würzen. Das ganze etwa 30 Minuten kochen lassen, bis die Schrimps gar sind. Je nach Belieben mehr oder weniger Flüssigkeit hinzugeben.

Serviert wird dieses Gericht mit Reis oder gebratenen Kochbananen. Sofern ihr keine Schrimps mögt, könnt ihr diese auch durch Fisch ersetzen.

Buen provecho!

Share Button

6 Antworten auf “Gericht des Monats aus Ecuador: Encocado de Camarones”

  1. Birgitta sagt:

    Klingt nach einem einfachen Rezept und leichter Kost, danke für die Anregung !
    Birgitta aus Frankfur

  2. Daniel sagt:

    die Shrimps ja nicht für 30 Minuten kochen, weil sie sonst hart und gummig werden, je nach grösse 5 bis max 10 Minuten kochen dann herausnehmen und wenn nötig die Sauce weiter einkochen

    • Kristina sagt:

      Hallo Daniel,
      danke für deinen Tipp! Hast du das Rezept schon selbst nachgekocht? Wie hat dir das Encocado geschmeckt?

      Viele Grüße,
      Kristina

  3. antje sagt:

    ich war die letzten 3 wochen in ecuador und habe davon 2 wochen lang dieses gericht gegessen – ich kann nur bestätigen, daß es ganz ganz lecker ist – dazu noch pantanas hmhm
    gruß antje

  4. vanna sagt:

    hallo,

    müssen die schrimps frisch sein oder kann man auch tiefgefrorene verwenden?

    danke

    • Reni sagt:

      Hallo Vanna,

      die Shrimps können auch tiefgefroren sein, allerdings solltest du sie vorher auftauen, damit du sie anschließend einlegen kannst. Frische schmecken allerdings meist besser 😉 Lass es dir schmecken!

      Viele Grüße, Reni

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR