Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Rezept des Monats: Kolumbianische "Dulce de tres leches"

0 Flares 0 Flares ×

tres leches_smallSuchen Sie für Ihr Weihnachtmenü noch einen Nachtisch, der lecker und zu dem einfach in der Zubereitung ist? Wie wäre es mit dem berühmten „Dulce de tres Leches“ (deutsch: Dreierlei Milcharten Torte)? Jeder Südamerika-Reisende hat diese Torte schon einmal gesehen, vielleicht auch probiert, denn es gibt kaum eine Speise, die so weit über den Kontinent verbreitet ist, wie diese. Entsprechend vielfältig sind die Rezepte oder die Zubereitung. Eines haben jedoch alle Rezepte gemeinsam: Sie bestehen aus drei verschiedenen Milchprodukten.

In Kolumbien ist „Dulce de tres leches“ das ganze Jahr über erhältlich, doch trotzdem gehört es zu Weihnachten wie Glaskugeln oder Christbaum-Beleuchtung: Eben weil es lecker schmeckt und einfach in der Zubereitung ist.

Zutaten für eine Torte:
– 3 Eier
– 1 Tasse Zucker
– 1 Teelöffel Vanillezucker
– 1 Tasse Mehl
– 1/2 Teelöffel Backpulver
– 1 Tasse frische Milch
– 1 Tasse Sahne
– 1 Tasse Kondensmilch

Vorbereitungszeit: 1,5 Stunden

Zubereitung:
1. In einem ausreichend großen Behälter Eier und Zucker schaumig rühren. Anschließend den Vanillezucker dazu geben und schlagen bis die Rührstäbe Spuren ziehen.
2. Backpulver und Mehl miteinander vermischen. Zunächst ein Drittel vom Mehl zum Eier-Zucker-Schaum geben und gut verrühren.
3. Geben Sie die frische Milch mit einem Mal dazu und anschließend das restliche Mehl-Backpulvergemisch.
4. Kurz verrühren und die Masse in eine ungefettete Backform geben.
5. Im vorgeheiztem Backofen 25 Minuten bei 170 Grad auf mittlerer Schiene backen.
6. In der Zwischenzeit die Sahne und die Kondensmilch mixen.
7. Wenn der Teig fertig gebacken ist, aus den Ofen nehmen und den Milchmix langsam darüber giessen um Klumpen zu vermeiden.
8. Danach abkühlen lassen und in den Kühlschrank geben, wo die Torte mindestens eine Stunde abkühlen sollte.

Tipp: Nach Wunsch können Sie die Torte mit Obst (z.B. Erdbeeren, eingelegtem Pfirsich) oder einfach mit Honig garnieren. Eines kann ich Ihnen garantieren, es wird gut schmecken!

 

Mit diesem süßen Gruß wünsche ich Ihnen aus Kolumbien frohe Festtage und einen guten Appetit. Was wird Ihr Weihnachtsmenü sein? Haben Sie eventuell weitere Rezepte aus Südamerika, zu denen Sie den „Dulce de tres leches“ reichen wollen?

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR