Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Wellness in Ecuador – Die Thermen in Papallacta

0 Flares 0 Flares ×

Die Papallacta-ThermenNur 67 km von Quito, der Hauptstadt Ecuadors, entfernt liegt das Dörfchen Papallacta  mit den gleichnamigen Papallacta-Thermen. Auf einer Höhe 3.220 Metern gelegen gilt Papallacta als Tor zum ecuadorianischen Amazonasgebiet. Zwischen den schneebedeckten Vulkanen Cayambe und Antisana gibt es in diesem Gebiet reichlich hydrothermales Wasser. Diese heißen Quellen aus den tiefen geologischen Schichten sind reichhaltig an Sulfaten, Natrium, Kalzium, Chlorid und Spuren von Magnesium. Geruch- und farblos bietet es die besten Vorraussetzungen für die körperliche und geistige Erneuerung und die Heilung zahlreicher Beschwerden.

Der Komplex des Kurorts ist mit einem ausgezeichneten Hotel ausgestattet, das über zweiunddreißig Zimmer, sechs zweistöckige und sieben einstöckige Bungalows verfügt. Es hat auch drei Restaurants mit einer umfangreichen nationalen und internationalen Speisekarte und  Gemüse aus eigenem organischem Anbau. Des Weiteren verfügt der Resort über ein Schwimmbad und einen Spa-Bereich mit privaten Thermalbecken sowie einen Behandlungsbereich mit umfangreichem Angebot. Besonders zu empfehlen ist hier die Fangoanwendung mit Schlamm und Ton aus den Anden.

Interessant sind die preisgekrönten Thermen vor allem, da das Wasser durch unzählige Risse im Boden mit voller Kraft an die Oberfläche schießt. Dieser Druck wird für Wassermassagen aller Art genutzt – Entspannung pur also, inmitten des dichten Dschungels im ecuadorianischen Hochland. Nur wenige Stunden im Bus entfernt von Quito bietet Papallacta außerdem eine gute Ausgangsbasis für spannende Ausflüge  ins andine Umland: Entdecken Sie die exotische n Märkte Ecuadors, sehen Sie die Weltkulturerbe Städte Quito & Cuenca mit ihren kolonialen Altstädten sowie die Vulkane Chimborazo und Cotopaxi. Wahre Ingenieurskunst erleben Sie, wenn Sie mit dem Zug die fast senkrechte Wand der Teufelsnase erklimmen.

In Peru

Unser Tipp: Erfüllen Sie sich den Traum einer Reise nach Ecuador und kombinieren Sie diese mit einem Ausflug zu den Galapagos-Inseln mitten im Pazifik. Hier können Sie in die einmalige, endemische Tier- und Pflanzenwelt eines Naturparadieses erleben, welches Darwin zu seiner Evolutionstheorie inspirierte. Leguane, Pinguine, Seelöwen, Riesenschildkröten und die verschiedensten Vogelarten warten in einmaliger Lavalandschaft auf Sie und sind aufgrund des Fehlens von natürlichen Fressfeinden zumeist vollkommen zutraulich – ein einmaliges Erlebnis!

 

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Benno Schmidt

Benno
Als Marketeer bei viventura schreibe ich am liebsten über meine drei Lieblings-K aus Südameri-K: Kurioses, Kulturelles und Kulinarisches. Meine Liebe zu Lateinamerika habe ich auf einer ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR