Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Peru: Die 10 besten Restaurants in Lima

0 Flares 0 Flares ×

Wusstet ihr das Lima die Gourmet-Hauptstadt Südamerikas ist? Die peruanische Küche gilt für viele als die Beste ganz Südamerikas und auch international gehört sie mittlerweile zu den Lieblings-Küchen vieler Gourmets. Basierend auf der traditionellen Küche der Inkas, übernahm sie im Laufe der Zeit Elemente verschiedenster anderer Kulturen wie z.B. die der Spanier, afrikanischen Sklaven oder später japanischer Gastarbeiter. Wir von viventura sind selbst große Fans aller kulinarischen Genüsse Perus. Solltet ihr in naher Zukunft nach Lima reisen, sollte ihr unbedingt einen Besuch in diesen Restaurants einplanen:

Tipp: Auf der viComfort Peru starten wir ab sofort (5. November 2015) einen Testlauf und besuchen mit unseren Reisegruppen eines dieser renommierten Restaurants (selbstverständlich inklusive, das Restaurant wählen wir je nach Verfügbarkeit). Sollte das Feedback gut sein ist ein solcher Gaumenschaus in Zukunft fester Bestandteil der Reise.nd versuchen die peruanischen Delikatessen.

Nun aber zu unseren Top 10 Restaurants in Lima:

1. La Mar

 

Die Cebicheria La Mar in Peru

Bild: SeeColombia.travel

 

In der Cebicheria La Mar sind wahrhaftige Experten für Fisch und Meeresfrüchte in allerlei Varianten am Werk. Die tägliche Frische der Zutaten ist garantiert, denn es werden nur die Fänge des Tages für die Gerichte zubereitet. Zwischen Ceviche (kaltes Fischgericht mit Zitronensaft) und Fisch-Carpaccio gibt es viele weitere Köstlichkeiten. Ihr braucht nur noch zu bestellen und zu genießen.

Av Mariscal La Mar 770 – Miraflores. Telefon: +51 1 4213365

 

2. Cala

 

Restaurant Cala in Lima

Bild: Samyroad.com

 

Im exklusiven Restaurant „Cala“ im Viertel Barranco findet ihr nicht nur eine wunderschöne Terrasse mit Blick auf’s Meer sondern auch fantastische Fischgerichte. In lauen Sommernächten lässt es sich hier gemütlich sitzen und ein paar Pisco Sour genießen. Der Service ist großartig, die Preise mittleres Obervieau und die Karte maritim ausgerichtet.

Circuito de playas, Playa Barranquito –  Barranco. Telefon: +51 1 252-918

 

3. Bravo Restobar

 

Bild: tripadvisor.com

Bild: tripadvisor.com

 

Dieses Restaurant hat sich als Alternative auf der kulinarischen Bühne Limas etabliert. Sein Chefkoch und Inhaber, Christian Bravo, hat sich zum Ziel gesetzt, ein Restaurant zu schaffen, in dem man das Gefühl hat, bei Freunden zu sein. Das Restaurant versucht sich hierbei in die Gäste hineinzuversetzen und so entsprechende Gerichte nach individuellem Geschmack zu servieren. Ich bin der Meinung, dies ist Christian Bravo sehr gut gelungen.

Av. Los Conquistadores 1005 –  San Isidro. Telefon: +51 1 2215700

 

4. Fiesta

 

Restaurant Fiesta, Lima

Vor kurzer Zeit als eines der 50 besten Restaurants der Welt auserkoren ist „La Fiesta“ sicherlich nicht das günstigste Restaurant in Lima. Das schicke Lokal ist auf nordperuanische Küche spezialisiert, besonders bekannt ist es für seinen Arroz con Pato Chiclayano. Dieses traditionelle Gericht ist gebratene Ente, die mit grünem Reis reserviert wird (grün deswegen, weil der Reis in  Koriander ausgekocht wird. Seinen Namen verdankt das Restaurant der nordperuanischen Stadt Chiclayo, die wir auch auf unserer Abenteuerreise viExplorer Peru besuchen.

Av. Reducto 1278 – Miraflores.  Telefon: +51 1 2429009

5. Rafael

 

Quelle: theworlds50best.com

Quelle: theworlds50best.com

 

Das umfassende Angebot von Rafael avanciert das Restaurant als echtes Publikumsliebling. Seine Küche hat sich spezialisiert einfache aber qualitativ sehr hochwertige Gerichte anzubieten. Es werden zum Teil auch neuartige und komplizierte Techniken gebraucht, aber nur, wenn sie mit der kulinarischen Philosophie von Rafael im Einklang stehen. Eine der neuesten Kreationen ist Locro (dicker Kartoffel-Eintopf) mit Shrimps, Korallen und einem Gemisch aus Huacatay (typisches peruanisches Gewürz), ein absolut exquisite Speise. Die neuen Gerichte werden zuerst auf die Tageskarte gesetzt, bevor sie je nach Resonanz der Gäste in die eigentliche Karte integriert werden. Mit nur 50 Gerichten versucht das Restaurant die Speiskarte kurz zu halten.

Avenida San Martin 300 – Miraflores. Telefon: +51 242-4149
 

6. Malabar

 

malabar-restaurant-lima-peru

 

Ein Gänselebersandwich in getrockneten Apfelscheiben auf einem schwarzem Kieselstein, Pasta aus Palmherzen, ein raffiniert zubereiteter Fischgang aus dem Fang aus dem naheliegenden Pazifik, geschmorte Rinderbacke mit Rindermarkkruste oder ein Mangoeiscanelloni auf einem Kokosschaumwölkchen – die Küche des Malabar ist so vielseitig wie die der veschiedenen Regionen Perus. Mit einer interessanten Mischung aus Amazonas-Küche und traditionellen, nordperuanischen Einflüssen bietet dieses nicht ganz günstige Restaurant etwas für jeden neugierigen Gaumen und muss dabei keinen Vergleich zur europäischen Sterneküche scheuen.

Av. Camino Real 101 – San Isidro. Telefon: +51 1 4405300

 

7. Astrid & Gaston

 

Dieses Restaurant wird nicht müde, sich ständig selbst zu erfinden und uns folglich immer wieder aufs Neue zu überraschen. Es ist beispielsweise in der Lage, ein Menü mit 15 verschiedenen – die Mehrheit davon unbekannte – Sorten von Kartoffeln für ein großes Publikum zu entwerfen oder einen traditionellen Nachtisch zu kreieren, der auf exotischen Früchten basiert. Des Weiteren besitzt Astrid & Gaston einen Weinkeller, der neben allerhand Weinsorten auch verschiedene regionale Chicha-Sorten (Maisbier) zu bieten hat. Dies macht das Restaurant zu einem einzigen  Geschmackslabor. Für die Zubereitung der vielen köstlichen Desserts wählt Astrid & Gastón aus einer Vielzahl von alten bis modernen Rezepten, aber stets mit wenig bekannten Zutaten, aus. “Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Texturen und Geschmacks-Kombinationen bis wir etwas Harmonisches, Sensationelles, Interessantes, und vor allem Schmackhaftes schaffen“. Alles in allem bietet Astrid & Gastón ein sehr breites und abwechslungsreiches Angebot.

Av Paz Soldan 290, San Isidro 15073. Telefon: +51 1 4422777

8. Pescados Capitales

 

Dieses Restaurant gilt als eines der besten Lokale für Fisch und Meeresfrüchte in Lima und hat sich mittlerweile unter den Top 10 plaziert. Dies beweist vor allem, welch hohen Stellenwert die maritime Küche dieses Restaurants besitzt.

Witzig: Die Karte, die mit den Namen der Gerichten stets auf die sieben Todsünden („Los pecados capitales“) anspielt.

Av Mariscal La Mar 1337 – Miraflores. Telefon: +51 1 2225731

9. La Rosa Náutica

 

Bild: http://www.peru-rental.com/

Bild: http://www.peru-rental.com/

 

Durch das atemberaubenden Panorama, das das Restaurant zu bieten hat, verliert die Rosa Náutica auch nach einem Viertel Jahrhundert nicht ihren Glanz. Die exzellente Küche, die auf dem reichhaltigen Angebot an Fisch und Meeresfrüchten basiert und um Fleisch und Geflügel ergänzt wird, enthält die Vielfältigkeit des peruanischen Geschmacks.

Auf dem großen Steg direkt am Meer im Viertel Miraflores (keine Adresse, ist abe rnicht zu übersehen). Telefon:+51 1 4450149

10. Chez Wong

 

Bild: gestion.pe

Bild: gestion.pe

 

Javier Wong ist der wohl bekannteste Ceviche-Koch der Welt. Sein erstes Restaurant war in einer Garage, heute gehört er zu den bekanntesten Köchen ganz Südamerikas – und vielleicht der ganzen Welt. Das Beste ist: Sein Restaurant ist, genauso wie er selbst, total auf dem Teppich geblieben. Es gibt keine Speisekarte – es gibt nur Ceviche. Die einzige Auswahl die Herr Wohng gibt ist warm oder kalt, süß oder sauer. Das das Restaurant durchaus bezahlbar ist kann es außerdem sein, dass ihr neben einem Politiker oder Maurer sitzt – beides ist möglich. Unser Tipp: Rechtzeitig reservieren, das Restaurant hat nur zur Mittagszeit offen!

Calle Enrique Leon Garcia 114, Lima. Telefon:+51 1 4706217

 

Habt ihr Hunger bekommen oder noch weitere Tipps? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Share Button

13 Antworten auf “Peru: Die 10 besten Restaurants in Lima”

  1. Andrea sagt:

    Gute Idee,

    habe ich mir schon immer gedacht, dass Ihr eigentlich eine solche Reise anbieten solltet, denn die Peruansiche Küche ist für mich, mit die Beste.
    Hmmm…..muy rico ;o)

  2. Andrea sagt:

    Ich würde Euch vorschlagen, z.B. wenn Ihr nach Cusco kommt, in die Restaurants zu gehen, in die die Touri´s normalerweise nicht gehen.
    Das sind die Besten. ;o)
    Giancarlo vor Ort fragen/ansprechen!

  3. Norbert Moser sagt:

    Hallo Viventura-Team,
    ein sehr wichtiges Lokal in Lima habt ihr nicht erwähnt: das Restaurant vom weltbesten Ceviche-Koch Javier Wong!
    Viele Grüße – Norbert Moser

    • Benno sagt:

      Hallo Norbert, sehr guter Punkt! Das Restaurant habe ich der Liste noch hinzugefügt, der darf wirklich nicht fehlen! Liebe Grüße, Benno

  4. Gerardo sagt:

    Hallo Freunde,
    Ihr habt aber den den besten Restaurant Lateinamerikas vergessen, es handelt sich um das Restaurant Central von Virgilio Martínez. Und was ist mit Maido com Chef Micha Tsumura (5. Platz) oder Restaurante Cosme von James Berckemeyer. Es gebe noch weitere die empfehlenswert wären.
    Viele Grüsse
    Gerardo Basurco

    • Benno sagt:

      Hallo Gerardo, wow, die kannte ich alle nicht! Ich glaube ich sollte gleich einen weiteren Blogartikel anfangen oder diesen noch erweitern… 🙂 Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, das nächste Mal in Lima stehen mir ein paar leckere (und teuere) Essen bevor. Danke für den Kommentar und liebe Grüße, Benno

  5. Alexander sagt:

    Für mich darf das Amaz auf der Liste nicht fehlen. Absolut empfehlenswert!

  6. Sue sagt:

    Hallo!
    In meine letzte Reise nach Lima, hat mich und der ganze Familie den restaurant Panchita´s total fasziniert!!!

  7. Alex sagt:

    Hallo,

    Danke für die tipps, wir werden einige davon im Sommer ausprobieren, wo wir immer gerne hingehen ist das Restaurant Huaca Pucllana man sitzt super und das Essen ist auch top.

    grüße auch münchen
    A

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Benno Schmidt

Benno
Als Marketeer bei viventura schreibe ich am liebsten über meine drei Lieblings-K aus Südameri-K: Kurioses, Kulturelles und Kulinarisches. Meine Liebe zu Lateinamerika habe ich auf einer ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR