Venezuela: Rezept des Monats - Pan de jamón

Rezepte

Weihnachten und Neujahr wird in Venezuela lecker gespeist: das traditionelle Essen in dieser Zeit besteht aus den sogenannten Hallacas (gefüllte, in Bananenblätter eingewickelte Maistaschen), Schweinefleisch, Geflügelsalat und karamellisierte (noch unreife) Papaya als Nachtisch. Dazu gibt es ein köstliches Schinkenbrot, das ´Pan de jamón´, dessen Rezept ich heute vorstellen will.

Dieses Brot ist ein Hochgenuss für Jung und Alt und verbindet in schmackhafter Weise salzigen und süßen Geschmack durch das Zusammenspiel zwischen gekochtem Schinken, Oliven und Rosinen. Das Schinkenbrot wird in der Regel fertig in Bäckereien gekauft (und fällt nicht in den Zubereitungsprozess der anderen Bestandteile des Festmahles, zu dem sich Familienmitglieder und Freunde in der vorfestlichen Zeit mit Musik und viel Stimmung zusammenfinden). Die Zubereitung ist aber - wie meine eigene Erfahrung gezeigt hat – gar nicht schwierig. Und das Resultat ist einfach köstlich und sehr ansehnlich.

Hier geht´s weiter

Die Zutaten eines Schinkenbrotes (10 Portionen) sind:

45 g Hefe; ½ Tasse lauwarmes Wasser; 1 Teeloeffel Zucker; 500g Mehl; 3 Essloeffel Zucker; ein schwach gehaeufter Teeloeffel Salz; 6 Essloeffel Margarine; 1 Ei; 6 bis 8 Essloeffel lauwarme Milch; ½ kg gekochter Schinken; 25 kleingeschnittene Oliven; ¾ Tasse Rosinen; ein Eigelb; 1 Teeloeffel Zucker.

Zubereitung:

1. Als erstes wird ein einfacher Hefeteig hergestellt: Hefe mit ½ Tasse lauwarmen Wasser und einem Teeloeffel Zucker glattruehren, zudecken und ca. 30 Minuten stehenlassen. Eine Vertiefung ins Mehl druecken, die gegangene Hefe, den Zucker, das Salz, die Margarine, das Ei und die Milch hinzufuegen und zu einem Teig verarbeiten; aus dem Teig eine Kugel formen, in eine mit Mehl bestaeubte Schuessel geben und zugedeckt ca 1 ½ Stunden gut aufgehen lassen.

2. Auf einer mit Mehl bestaeubten Oberflaeche den aufgegangenen Teig etwas kneten und mit einer Teigrolle zu einer rechteckigen Form von ca. 25 X 45 cm Flaeche und 1 cm Dicke ausrollen.

3. Auf den Teig in gleichmaessiger Form den Schinken, die kleingeschnittenen Oliven und die Rosinen verteilen und zu einer festen Rolle zusammenrollen. Die beiden Enden verschliessen.

4. Die gefuellte Teigrolle auf ein eingefettetes Backblech legen und nochmals ca. 1 Stunde zugedeckt treiben lassen.

5. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen; das Blech mit dem zubereiteten Brotteig ca. 20 backen lassen.

6. Den fertig gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen und das vorher mit dem Zucker vermischte Eigelb gleichmaessig mit einem Pinsel darauf verteilen und den Teig fuer nochmals ca. 5 Minuten in den Ofen stecken.

7. Das Brot aus dem Ofen nehmen, abkuehlen lassen, aufschneiden und servieren.

Das Schinkenbrot wird in Venezuela nicht nur als Festbeilage, sondern auch einfach zum Fruehstueck oder Abendessen gegessen.

Guten Appetit wünscht Beate Jungemann aus Caracas – Venezuela!

Erhalten Sie kostenlose Reise-Inspirationen aus Südamerika und exklusive Rabatte. Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Kontakt

  • +49 30 6167558-0
  • 10999 Berlin - Deutschland
  • Lausitzer Straße 31
  • Ventura TRAVEL GmbH
  • wochentags 9-20 Uhr
2022 Viventura, une marque de Ventura TRAVEL GmbH
Tous droits réservés