logo-1
GET STARTED

Weitere Artikel

Arroz Chaufa - die peruanisch chinesische Fusion

Von Viventura 28.09.11 23:57

Hier kommt für Sie heute eines der am meisten zubereiteten und typischsten Gerichte aus Peru. Wussten Sie schon, dass die peruanische Küche sehr stark von der chinesischen beeinflusst wurde? "Chifa", so lautet der Fusions-Name der beiden Küchen. Der Name entstand durch chinesische Einwanderer im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Sie ließen sich speziell im Osten Limas nieder, dem heutigen "Barrio Chino" (Chinesisches Viertel) der Stadt. Auch die chinesischen Restaurants nennen sich Chifa. Ebenso wie unser Gericht: "Arroz Chaufa", ein sehr beliebtes Reisgericht der Peruaner.  Das Gericht ist einfach zu kochen und natürlich super lecker, was das Gericht bei den Peruanern sehr beliebt macht.

arroz-chaufa

 

Den "Arroz Chaufa" gibt es in verschiedenen Varianten. So kann statt dem Hähnchenbrustfilet auch Schweine-, Rind-, oder Putenfleisch  genommen werden. Auch können mehrere Fleischsorten, z. B. Hähnchen- und Schweinefleisch, gemischt werden. Da die chinesischen Einwanderer in Peru nicht alle Zutaten ihrer gewohnten Küche fanden, ersetzten sie diese einfach durch peruanische. Die neue Küche erhielt den, aus dem chinesisch stammenden Namen "Chifa". Schnell wurde der Name im ganzen Land populär. Probiere es doch selbst mal mit unserem Rezept aus!

 

Zutaten für 4 Personen:

Zubereitungszeit: 30-40 min

 

  • 2 Tassen Reis
  • 3 Eier
  • 1 EL Milch
  • 250g Hähnchenbrustfilet
  • 5 Scheiben Schinken oder Speck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Ingwer (gerieben)
  • 1 Paprika
  • 3-5 EL Sojasauce (nach Bedarf)
  • ¼ TL Chilipulver oder Cayennepfeffer
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer (nach Belieben)

 

arroz-chaufa
 
Bild: Aquistbe, flickt

 

Zubereitung:

Den Reis wie gewohnt kochen.

Die Eier mit der Milch verquirlen, mit Salz würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl als Omelette braten, danach aus der Pfanne nehmen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Hühnerbrustfilet in Würfel schneiden und anbraten. Frühlingszwiebeln in feine Ringe und Paprika in Würfel schneiden und beides zu dem Hähnchen geben. Nach ca. 3 Minuten Sojasoße und Omelette-Würfel hinzugeben. Mit dem Reis vermischen und alles gut abschmecken.

Bei Bedarf noch etwas Öl untermischen. 

¡Buen provecho!

 

EMPANADAS - die Klassiker aus Chile und Argentinien

By Emely 03.03.21 09:37

Sie sind lecker und vielseitig wie die Länder, in denen Sie am häufigsten produziert werden: Empanadas. Die kleinen Teigtaschen eignen sich perfekt als Vorspeise, als Snack zwischendurch...

Weiterlesen

POROTOS GRANADOS - DIE CHILENISCHE SUPPE

By Emely 01.03.21 10:17

Porotos Granados ist ein typisches ländliches Gericht, dass in vielen Familien mittlerweile in ganz Chile gekocht wird. Dort wird es hauptsächlich im Sommer zubereitet und gegessen, auch...

Weiterlesen

BRIGADEIRO - DER ZUCKERSÜSSE BRASILIANISCHE TRÜFFEL

By Emely 22.02.21 12:09

Brasilien ist nicht nur bekannt für Karneval, Samba und Cocktails. Auch die Gastronomie ist reichhaltig und so bunt und abwechslungsreich wie das Land und seine Leute selbst. Und was...

Weiterlesen

Kommentar

Viventura VIPs: Wollen Sie Südamerikanews, Geschichten & Reiseinspirationen von uns erhalten?