Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Rezept: Gebratenes Meerschweinchen – Cuy Chactado

0 Flares 0 Flares ×

Für Europäer mag es außergewöhnlich klingen aber Meerschweinchen sind in der andinen Region keine Haustiere, sondern eine Delikatesse. Schon lange vor der Zeit der Inka wurden sie als Nahrungsmittel genutzt und seither nur zu diesem Zweck gezüchtet. Noch heute stellen sie eine wichtige Eiweißquelle dar.

Hier in Deutschland wird wohl kaum jemand auf die Idee kommen ein Meerschweinchen zu braten. Trotzdem interessiert es viele, wie so ein Meerschweinchen denn zubereitet wird. Deshalb haben wir für Sie ein typisch peruanisches Rezept für gebratenes Meerschweinchen zusammengestellt. Denjenigen von Ihnen, die einmal nach Peru reisen, empfehlen wir diese „Delikatesse“ dort auf jeden Fall zumindest einmal zu probieren – z.B. das Cuy Pequinés im Restaurant “Chicha” des Spitzenkochs Gaston Acurio in Cuzco!

 

Gebratenes Meerschweinchen Rezept

Zutaten:

  • 2 Meerschweinchen, ohne Fell, nicht enthäutet, ausgenommen und gereinigt
  • 12 Kartoffeln
  • 100 g geröstete Erdnüsse
  • 100 g Salzcracker
  • 100 ml Wasser
  • 300 ml Salsa-Sauce
  • 2 Knochblauchzehen
  • Salz
  • Fett zum Braten

Zubereitung:

  1. Die Meerschweinchen mit Salz einreiben.
  2. Knochblauchzehe zerdrücken und mit der Salsa-Sauce bestreichen. Das Meerschweinchen mit der Saucen-Mischung bestreichen.
  3. Meerschweinchen von beiden Seiten im heißen Fett etwa 30 Minuten braten.
  4. Kartoffeln kochen
  5. Erdnüsse fein hacken und in einer Pfanne kurz rösten. 100 ml Wasser und restliche Salsa zugeben. Cracker in der Soße auflösen. Die Soße sollte nicht zu flüssig sein. Eventuell mit Salz, Pfeffer und Tabasco nachwürzen.
  6. Meerschweinchen jeweils in zwei Hälften teilen, mit Kartoffeln und Soße anrichten.

¡Buen provecho!

 

Haben Sie selbst schon mal gebratenes Meerschweinchen probiert? Stimmen Sie den Peruanern zu, dass es sich dabei um eine Delikatesse handelt?

Share Button

14 Antworten auf “Rezept: Gebratenes Meerschweinchen – Cuy Chactado”

  1. Birgit Schnell sagt:

    Hallo, leider konnte ich bisher noch kein Meerschweinchen probieren. Wir hatten allerdings schon mehrfach Südamerikanische Gastschüler in unserer Familie, von denen mehrere vom guten Geschmack der Meerschweinchen geschwärmt haben. Sobald ich mal die Möglichkeit habe, die Anden zu bereisen, werde ich es auf jeden Fall probieren.

    • Hi Birgit,

      ja, ich hab´s auch noch nie probiert aber schon oft gehört, dass Meerschweinchen besonders zartes, Hühnchenartiges Fleisch haben soll. Ein bisschen Überwindung wird das aber sicher kosten! 🙂

      Benno

  2. Auf meine Webseite (unter Reiseberichte 2003 Equador) sind auch Bilder wie wir beim Essen sind. Es war in Equador an der Laguna Quilotoa die Meerschweinchen wurden über dem offenen Feuer gebraten. Ich war 2003 mit ViVentura auf eine Rundreise durch Equador!

  3. Jessica sagt:

    Diese idee ist voll Scheiße. Die armen Meerschweinchen !

    • Hi Jessica,

      zugegeben, uns in Deutschland mag gebratenes Meerschweinchen gegen die Essgewohnheiten schlagen. Aber essen wir nicht auch Enten, Wachteln, Ferkel, Kälber, Schweine, Rinder? …
      Liebe Grüße,

      Benno

  4. kathleen sagt:

    Mit der Tomate im Maul finde ich es richtig eklig… Ansonsten ja auch schon… aber diese Dekosachen.. furchtbar

  5. Ines sagt:

    Wir haben auf unserer Peru- Rundreise (mit einem anderen Reiseanbieter) in Cuzco Meerschweinchen gegessen, und – was soll ich sagen..? – köstlich!!! Sicher sind sie niedlich, aber alle Tiere, die wir essen, sind niedlich! Wer will auch ein Tier essen, das hässlich aussieht?! Ich würde keines töten, aber wenn ich es hier tot und nackig zu kaufen bekommen würde, würde ich es auch selbst zubereiten.

    Jetzt freue ich mich schon auf unsere bereits gebuchte Equador- Reise im nächsten Jahr, und sicher werden wir es wieder tun!

  6. drea sagt:

    wie machen die denn die haare vom fell ab?

  7. Sabine Mayer sagt:

    Eglich arme Meerschweinchen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien Chile

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR