Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Gericht des Monats aus Bolivien: Pique Macho

0 Flares 0 Flares ×

Pique MachoPersönlich liebe ich das Gericht Pique Macho, das schnell und einfach zubereitet wird und jedem schmeckt. Dieser Teller ist bekannt für seine Reichhaltigkeit, die zum einen mit viel Fleisch und zum anderen in großen Portionen serviert wird. Nach einem Pique Macho muss keiner mehr hungrig den Tisch verlassen. Das Gericht ist eine echte Spezialität, zwar sehr traditionell aber beliebt bei Jung und Alt, unabhängig ob im bolivianischen Hoch- oder Tiefland. Dabei gibt es zahlreiche Variationen, die zum Ausprobieren einladen, wie zum Beispiel im Departamento Cochabamba , wo gerne das Gericht mit frischen Zwiebeln verfeinert wird, die dann den Pique Macho mit einer kleinen Schneehaube verzaubern.

Die benötigten Zutaten sind:

* 1 kg Rindfleisch aus der Hüfte (z.B. Rumsteak)
* ¼ kg Wiener Würstchen (gerne darf hier auch variiert werden, z. B. mit Cabanossi)
* 2 mittelgroße Kartoffeln
* 2 große Zwiebeln
* 1 Tomate
* 1 große Chilischote
* Speisesalz
* Pflanzenöl

Gewürze für die Fleischmarinade:

* ½ Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
* ½ Teelöffel frisch gemahlener Kümmel
* 1 Teelöffel frisch gepresster Knoblauch (4 Zehen)
* 1 Teelöffel Kümmel (ganz)

Die Zubereitung:

Zuerst schneidet man das Fleisch in mittelgroße Würfel, mariniert mit den frischen Gewürzen lässt man es mindestens für zwei Stunden ziehen. In der Zwischenzeit, die Zwiebeln waschen und hacken, sowie die Chili in Längsstreifen schneiden. In einer Bratpfanne die Zwiebeln und die Chilistreifen mit zwei Esslöffel Öl anbraten bis sie glasig sind um dann die Tomaten (ohne Kerne, geschnitten in kleine Würfel) in der Pfanne hinzu geben. Eine Prise Salz darf nicht fehlen, gerne darf nach belieben weiter gewürzt werden. Danach nimmt man alles aus der Pfanne und hält es abgedeckt warm. In der gleichen Pfanne mit sechs Esslöffel Pflanzenöl das Fleisch anbraten. Zugedeckt das Fleisch von Zeit zu Zeit umrühren bis es gar ist.

Jetzt die warmgehaltene Zwiebel-Chili-Marinade und die in Scheiben geschnittenen Würstchen dem Fleisch zugeben und weiter garen lassen. Nebenbei die geschälten und geschnittenen Kartoffeln in heißem Öl frittieren. Kurz vor dem Servieren, die Kartoffeln mit dem Fleisch und dessem Sud vermischen und es nochmals kurz erwärmen. Gerne kann zur Abrundung nach Belieben Käse und Mayonnaise mit serviert werden. In einigen Regionen wird das Gericht zusätzlich mit Oliven und hart gekochten Eiern garniert.

Nun wünsche ich euch einen guten Appetit!!

Share Button

Eine Antwort auf “Gericht des Monats aus Bolivien: Pique Macho”

  1. Harald Kupfer sagt:

    Hallo Anja,
    gerne schaue ich monatlich bei viventura rein. Heute habe ich mich über dei tolles Rezept gefreut.
    Du hast uns 2006 wunderbar geführt, obwohl in La Paz die Transportarbeiter kurzfristi streikten. Wir erinnern uns gerne- grüße auch an Tomas.

    MfG Harald Kupfer

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Bolivien

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR