Bei Einheimischen übernachten: Entdecke das authentische Südamerika

Von Robin 18.07.19 20:11

Verbringe einen Abend mit einem ehemaligen Bergarbeiter aus La Paz, um über Musik und Geschichte zu diskutieren. Triff eine bolivianische Familie bei einem köstlichen Essen, schlendere mit Einheimischen durch das historische Zentrum und entdecke deren tägliches Leben und Lieblingsplätze…

…Aktivitäten, die normalerweise den Einheimischen vorbehalten sind, aber welche du jetzt auch erleben kannst!


Bei Einheimischen übernachten mit viventura: Ab sofort bietet viventura dir die Möglichkeit, bei Einheimischen in La Paz, Bolivien, zu wohnen. Dies ist eine Option, die bei einigen unserer Touren eine Übernachtung in einem Hotel ersetzt und es dir ermöglicht, ein authentisches Erlebnis zu genießen.

Bei einem hausgemachten Essen lernt man sich gut kennen!

Bei einem hausgemachten Essen lernt man sich gut kennen!

 

Eine Nacht mit viventura im Haus eines Einheimischen übernachten - Wie funktioniert das?


Am Nachmittag, nach dem Besuch von La Paz, kehrt die Reisegruppe zum Hotel zurück. Zu diesem Zeitpunkt wirst du dich deinen Gastgebern anschließen, die dich gerne treffen wollen. Sie nehmen dich mit zum Abendessen, machen einen Spaziergang in der Nähe oder besuchen vielleicht sogar einen Tanzkurs mit dir! Dann werdet ihr gemeinsam zu ihrem Haus gehen, wo ihr zusammen eine typische Mahlzeit einnehmen werdet. Eine gute Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen! Du wirst die Nacht bei deinen Gastgebern verbringen. Am nächsten Tag, nachdem ihr beim Frühstück einen letzten Moment gemeinsam verbracht habt, wird es Zeit, sich zu verabschieden. Natürlich könnt ihr Adressen austauschen, damit ihr diese neuen Freunde am anderen Ende der Welt nicht aus den Augen verliert.

Julio, ein ehemaliger Bergarbeiter
Julio, ein ehemaliger Bergarbeiter und Musikliebhaber, begrüßt Viventura-Reisende in seinem Haus in La Paz.

 

Schlafen in einem lokalen Haus: Eine einzigartige und bereichernde Erfahrung, für dich, aber auch für deine Gastgeber!


Mehr als nur eine einfache Unterkunft: Die Nacht im Haus des Bewohners ist ein privilegierter Moment, den man mit den Einheimischen teilt. Ein kultureller Austausch, der es ermöglicht, über die touristischen Sehenswürdigkeiten und die (wenn auch prächtigen!) Landschaften Südamerikas hinauszuschauen. Kurz gesagt, es ist die Chance, ein unvergessliches Erlebnis zu erleben und Verbindungen zu den Einheimischen der Länder, die du besuchst, herzustellen.

Für deine Gastgeber ist es dieser Austausch ein wertvoller und wichtiger Moment. Da ist natürlich eine Vergütung, aber auch und vor allem eine persönliche Bereicherung. Für sie ist es eine wahre Freude, dir ihre Kultur zu zeigen, auf die sie besonders stolz sind.

Judith, Bolivianerin und Gastgeberin der viventura-Reisenden in La Paz, erklärt uns:

"Ich habe mich diesem Projekt aus verschiedenen Gründen angeschlossen, vor allem aber, um den Reisenden die Möglichkeit zu geben, mehr über die Bolivianer, unsere Lebensweise, unsere Ideen, was wir mögen, was wir essen, etc. zu erfahren. Manchmal kann sich das Bild, das wir von einem Land von außen haben, sehr stark auf das beschränken, was wir zum Beispiel in Zeitschriften oder auf Postkarten sehen. Es ist mir wichtig, dieses Bild zu erweitern und andere Facetten Boliviens zu zeigen, die Gesellschaft interessanter Menschen zu genießen und über die Runden zu kommen."

Judith

Judith freut sich seit 2016 viventura-Reisende in ihrer Wohnung in La Paz willkommen zu heißen.

Ohne mehrsprachig zu sein, ist es immer möglich, mit den Familien zu kommunizieren. Die meisten von ihnen sprechen Englisch, einer unserer Gastgeber in Cuzco spricht sogar Französisch. Als letztes Mittel ist das Sprechen mit den Händen eine sehr geschätzte universelle Sprache! Das einzige Risiko: Anfangen zu lachen und nicht mehr aufhören zu können!

Bei Einheimischen übernachten ist ein einzigartiges Erlebnis, das man nicht oft im Rahmen einer organisierten Reise erleben kann. Dies ist eine Chance, die sich an den Werten Authentizität, Nachhaltigkeit und Verantwortung orientiert, welche uns bei viventura sehr wichtig sind.

Gefällt dir die Idee?

Hier sind die viventura-Touren mit der Option "Übernachung bei einer bolivianischen Familie":

Sehr genau beobachten lohnt sich, denn wir werden diese Möglichkeit bald auch auf anderen unserer Touren anbieten!

Tags: News

Teilen
Weitere Artikel

Abonnieren