Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Rezept des Monats: Peruanischer „Arroz Chaufa“

0 Flares 0 Flares ×

Arroz_chaufaMögen Sie chinesische Küche? Die peruanische Küche ist sehr stark von der chinesischen beeinflusst. „Chifa“, so der Name dieser Küche, entstand durch chinesische Einwanderer im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Sie ließen sich speziell im Osten Limas nieder, dem heutigen „Barrio Chino“ (Chinesisches Viertel) der Stadt. Auch die chinesischen Restaurants nennen sich Chifa, ebenso wie unser Gericht in diesem Monat: „Arroz Chaufa“, ein sehr beliebtes Reisgericht der Peruaner.

Den „Arroz Chaufa“ gibt es in verschiedenen Varianten, so kann statt dem Hähnchenbrustfilet auch Schweine-, Rind-, oder Putenfleisch  genommen werden. Ebenso können mehrere Fleischsorten, z. B. Hähnchen- und Schweinefleisch, gemischt werden.Da die Einwanderer in Peru nicht alle Zutaten ihrer gewohnten Küche fanden, ersetzten sie diese durch peruanische. Die neue Küche erhielt den, aus dem chinesisch stammenden Namen „Chifa“ und wurde schnell populär. So sehr, dass die peruanischen Regierungen neuerdings „Chifa“ als einen wesentlichen Bestandteil der einheimischen Küche propagieren.

Probieren Sie die Zubereitung des Gerichtes  selbst aus! In kurzer zeit und wenig Aufwand dampft schon bald auch ein köstliches Reisgericht auf Ihrem Tisch!

Zutaten:
– 2 Tassen Reis
– 3 Eier
– 1 EL Milch
– 250g Hähnchenbrustfilet
– 5 Scheiben Schinken oder Speck
– 2 Knoblauchzehen
– 2 TL Ingwer (gerieben)
– 1 Paprika
– 3-5 EL Sojasauce (nach Bedarf)
– ¼ TL Chilipulver oder Cayennepfeffer
– 1 Bund Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:
1. Kochen Sie den Reis.
2. Die Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen und in etwas Öl braten. Dann in ca. ein Zentimeter große Würfel schneiden.
3. Das Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden mit etwas Salz und Pfeffer anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen.
4. Schinken (Speck) in kleine Würfel schneiden und mit Knoblauch und Ingwer bei kleiner Flamme anbraten.
5. Die Paprika in kleine Stücke schneiden, dem Schinken/Speck zugeben und ca. 3 Minuten schmoren lassen.
6. Anschließend die Sojasauce, das Fleisch und Chilipulver/Cayennepfeffer zugeben. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, hinzugeben und alles vermischen.
7. Zum Schluß den gekochten Reis untermischen und alles abschmecken.

Guten Appetit!

Ich hoffe sehr, dass es Ihnen geschmeckt hat und Sie nachvollziehen können, warum ich diese Küche so mag! Hatten Sie schon die Gelegenheit eine Chifa in Peru zu besuchen? Was halten Sie von der Mischung peruanischer und chinesischer Küche?

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR