Sandra Timmermanns

Sandra Timmermanns

Neuigkeiten

14.08.13 16:30

Tacacá Rezept - Brasilianischer Fischeintopf

Dieses Tacacá Rezept erkärt Ihnen, wie Sie eine der traditionellsten Speisen Brasiliens selbst ohne großen Aufwand kochen können. Tacacá ist eine aus Jambublättern und Maniok gekochte Suppe, die ihre Anhänger besonders in den nördlichen Gebieten des Landes, Amazonas, Amapá und Pará hat. Insbesondere die indigenen Stämme bereiten häufig dieses Gericht zu, welches perfekt verschiedene traditionelle Geschmacksrichtungen aus Brasilien kombiniert. Üblicherweise trinkt man diese Suppe aus einer kleinen Tasse. Nicht nur wegen ihrer stark mit der indigenen Bevölkerung verbundenen Geschichte, empfehlen wir, diese Speise zu kosten.

Weiterlesen
30.07.13 16:38

Farbvielfalt Südamerika - Die 15 schönsten Fotos

Südamerika ist ein Kontinent der Vielfältigkeit. Das spiegelt sich auch in den farbenfrohen Landschaften, Häusern und den verschiedenen Kulturen wider. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen die Farben Südamerikas in 16 Fotos vorstellen.

Weiterlesen
29.07.13 16:33

TV Tipps Südamerika im August 2013

Jeden Monat präsentieren wir Ihnen die TV Tipps Südamerika. Hier finden Sie alle Sendungen im August:

Weiterlesen
24.07.13 14:38

Salar de Uyuni Bolivien: Highlights soweit das Auge reicht

Im Südwesten Boliviens, unweit der chilenischen Grenze, befindet sich eine der wohl vielseitigsten Sehenswürdigkeiten Südamerikas: Der Salar de Uyuni und die nahe gelegene Hochebene.

Weiterlesen
28.06.13 15:00

TV Tipps Südamerika im Juli 2013

Donnerstag, 04.07. 15:15-16:00, NDR Kampf um Amazonien. Die Internet-Indianer. Film von Ilka Franzmann. „Das Internet ist unsere Waffe. Mit Pfeil und Bogen kämpfen wir längst nicht mehr“, sagt Benki Piyako, Häuptlingssohn der Ashaninka im brasilianischen Amazonasregenwald. „Nur, wenn wir vernetzt sind, sind wir auf unserem Territorium in Sicherheit.“ Die Ashaninka leben im brasilianisch-peruanischen Grenzgebiet. Ihre Region ist reich an wertvollem Tropenholz und lockt regelmäßig Invasionen illegaler Holzfällertrupps an, die mit Maschinen und Waffen anrücken, rücksichtslos jahrhundertealte Urwaldriesen fällen, brandroden und Schneisen in den Regenwald schlagen. Wo die Indianer sich der Holzmafia in den Weg stellen, werden ihre Dörfer überfallen und die Menschen getötet oder verjagt.

Weiterlesen
27.06.13 15:42

Sozialtag in der Schule San Juan Apostol in Arequipa

„Sozialtag“ bedeutet, dass das ganze Büro hier bei viventura und viSozial etwas Soziales unternimmt. Dieses Mal ist dieser spezielle Tag wieder in der Schule in Arequipa geplant. Unsere Beweggründe sind Spenden zu überreichen, Reden zu halten, ein Gartenprojekt anzuleiten und die neu eingeschulten Kinder in die Patenschaftsprogramme aufzunehmen. Wir 14 Kollegen werden freudig und erwartungsvoll diesem besonderen Tag gegenüber begrüßt und es geht los mit Ansprachen der Direktoren, einem Gebet und Musikbegleitung der Schulband.

Weiterlesen
26.06.13 17:57

Trike Globetrotter: Endlich in Kolumbien

Nach langem Warten, haben es unsere beiden Trike Globetrotter Doreen und Andreas endlich nach Kolumbien geschafft. Am 13.06.2013 sind die Abenteurer in Carepa im Norden Kolumbiens gelandet. Der Flug nach Carepa war ihr bislang längster zusammenhängender Flug und ein risikoreiches Unterfangen.

Weiterlesen
26.06.13 17:57

Trike Globetrotter: Endlich in Kolumbien

Nach langem Warten, haben es unsere beiden Trike Globetrotter Doreen und Andreas endlich nach Kolumbien geschafft. Am 13.06.2013 sind die Abenteurer in Carepa im Norden Kolumbiens gelandet. Der Flug nach Carepa war ihr bislang längster zusammenhängender Flug und ein risikoreiches Unterfangen.

Weiterlesen
26.06.13 16:50

Sternbeobachtung in Chile: Warum ein Observatoriumsbesuch auf keiner Chile Reise fehlen darf

Bereits seit tausenden von Jahren ist die Menschheit vom Universum und den unzähligen Sternen fasziniert. Wir bewundern die Schönheit der Sternkörper und fragen uns ob es dort draußen wohl außerirdisches Leben gibt. Falls Sie auch nur einen Funken Interesse an fernen Galaxien haben darf eine Sternbeobachtung auf Ihrer Chilereise nicht fehlen!       Ideale Gegebenheiten für Sternbeobachtungen Die hohe Lage in den Anden, ein klarer Himmel an 360 Tagen im Jahr, sehr geringe Luftfeuchtigkeit und minimale Luftverschmutzung tragen zu optimalen Gegebenheiten zur Sternbeobachtung in Chile bei. Bei diesen nahezu perfekten Konditionen ist es kein Wunder, dass diese Gegend die höchste Konzentration an Observatorien weltweit aufweist. Die beliebtesten Orte um selber einmal durchs Teleskop zu schauen konzentrieren sich im Elqui-Tal, in der Nähe von La Serena. Auch weiter nördlich in San Pedro de Atacama, inmitten der trockensten Wüste der Welt, bieten sich tolle Möglichkeiten für einen Observatoriumsbesuch. Tatsächlich finden Sie einige der besten Teleskope in der Atacama Wüste, wie zum Beispiel das VLT (Very Large Telescope Array), eines der stärksten optischen Teleskope und das auf dem Foto ganz oben abgebildete Atacama Large Milimeter/Submilimeter Array (ALMA = “Seele” auf Spanisch), das beste Radioteleskop der Erde und das größte existierende astronomische Projekt.  

Weiterlesen
04.06.13 17:58

Südamerika von oben - mit dem Trike um die Welt!

Als sich Doreen Kroeber und Andreas Zmuda im November 2010 auf einer Amazonas Expedition durch Peru, Bolivien und Brasilien kennenlernten, hätten Sie wahrscheinlich nicht gedacht, dass Sie einmal mit einem "fliegenden Motorrad" die Welt umrunden würden.

Weiterlesen

    Abonnieren