Souvenir #1: Moqueca Rezept aus Brasilien

Von hester s 20.06.17 11:42

Das Marketing Team von viventura hat sich für euch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Einer unserer Mitarbeiter teilt mit uns und mit euch einmal im Monat ein kulinarisches Souvenir aus Lateinamerika. Die Rezepte könnt ihr selbstverständlich nachlesen und nachkochen. Kulinarisches Souvenir #1: Moqueca Rezept aus Brasilien. Also dann: ¡buen provecho! oder besser: bom apetite!

 

Die Köchin stellt sich vor

"Mein Name ist Hester, ich bin 33 Jahre alt und komme aus Köln. Seit etwa drei Jahren lebe und arbeite ich in Berlin. Ich liebe das Reisen in ferne Länder. Während meines Studiums reiste ich durch Argentinien, Uruguay bis hinauf nach Bahia, ins tiefste Herzen Brasiliens! Heute koche ich für euch eine bahianische Spezialität: die Moqueca!"

 

Latino Lunch Köchin Hester mit einem Kohlöffel in der Hand
Hester ist unsere erste Köchin und hat als Souvenir #1 das Moqueca Rezept aus Brasilien mitgebracht.

 

 

Die Geschichte hinter dem Rezept

"Mit dem brasilianischen Fischeintopf kam ich erstmals in Brasilien in Berührung - in dem kleinen 30.000 Seelenort Capim Grosso, mitten im Landesinneren des Bundesstaates Bahia. Dort lebte ich zusammen mit fünf weiteren Freiwilligen aus dem Ausland in einer sozialen Einrichtung, unterrichtete Englisch und half in Sozialprojekten im Ort. 

Bevor der Unterricht losging, wurden wir in den brasilianischen Haushalt eingeführt. Diese Aufgabe übernahm Kelly. Sie brachte uns bei, wie wir nachhaltig in der Organisation leben konnten, wie wir die Räume sauber und die Mücken fern hielten, wie wir auf dem Wochenmarkt das beste Gemüse aussuchten und um die Preise feilschen konnten. Von Kelly lernten wir Portugiesisch im Handumdrehen, sie war unsere Friseurin, Krankenschwester, sie plante unsere Geburtstage und veranstaltete Feste in unserem Garten. Sie kam jeden Vormittag zu uns in die Organisation, um mit uns zu kochen. Wir lernten viel über die bahianische Küche, den Zutaten und die Herkunft der zahllosen leckeren Rezepturen. Von all den fantastischen Speisen, war die Moqueca mein Lieblingsessen.

Moqueca war ursprünglich ein portugiesischer Eintopf mit Fisch und Meeresfrüchten. Durch afrikanische Rezeptur, brasilianische Zutaten sowie importierte Früchte wie die indische Kassava hat sich das Nationalgericht aus dem Nord-Osten Brasiliens weiterentwickelt."

 

Die Moqueca köchelt im großen Kochtopf.
Moqueca ist ein Fischeintopf, der im brasilianischen Bundesstaat Bahia sehr beliebt ist.

 

 

Die Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Fischfilet (Seelachsfilet)
  • 500 g Gambas
  • Knoblauchzehen
  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 2 EL Öl (rotes Palmöl - Rapsöl ist auch möglich)
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Koriander
  • Zitronensaft

 

Zutaten für Moqueca liegen auf dem Küchentisch.
Das Moqueca Rezept ist einfach zuzubereiten und hat viele frische Zutaten.

 

 

Die Zubereitung

  • Fischfilets vorbehandeln: mit Zitronensaft besprenkeln, salzen, pfeffern, ausgepressten Knoblauch und Koriander hinzugeben
  • Zwiebeln würfeln und in einem großen Topf glasig in Olivenöl braten
  • Tomaten und Paprika würfeln und dazugeben, so lange braten, bis keine Flüssigkeit mehr austritt
  • Ungesüßte Kokosmilch dazugeben und kochen
  • Fisch würfeln und mit den Gambas in den Topf geben und noch ca. 10 min garen
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Koriander abschmecken
  • Dazu Reis servieren

 

Unser Datenspezialist Edgar hält zum Spaß zwei Zitronen über Kayas Kopf.
Schon bei den Vorbereitungen für unser kulinarisches Souvenir #1 war die Stimmung blendend!

 

 

 

Das Resultat

Es war ein fabelhafter Freitag Mittag. Alle Kollegen haben bei den Vorbereitungen fleißig mitgeholfen. Die frischen Zutaten wie Tomaten, Paprika oder Koriander sowie den Fisch und die Gambas konnten wir gleich um die Ecke auf dem Markt kaufen. In unserer Büro-Küche wurde dann bei authentisch brasilianischer Musik geschnibbelt, gebraten und gekocht was das Zeug hält. Eine ordentliche Portion Spaß hat dabei auch nicht gefehlt. Obwohl doch so manche Träne floss - nur wegen der Zwiebeln natürlich!

 

Das Marketing Team von viventura beim Gemüse schneiden.
Das ganze Team war am Start und hat fleißig Gemüse geschnibbelt.

 

 

Oh! Schon fast 13 Uhr - Mittagszeit! Jetzt aber schnell: den Fisch mit dem Saft einer Zitrone und frischem Koriander anmachen und zum Gemüse in den großen Kochtopf mischen. Unser hungriges Team sollte schließlich satt werden. Gut umgerührt und fertig war die bahianische Moqueca - ein kulinarisches Souvenir aus Lateinamerika mitten in Berlin!

 

Fisch und Gambas werden in den Topf mit dem Gemüse geschüttet.
Eine ordentliche Ladung Fisch gehört in die Moqueca, damit es auch richtig nach Brasilien schmeckt.

 

 

Unser erstes kulinarisches Souvenir aus Lateinamerika mit der brasilianischen Moqueca war also ein großer Erfolg und insbesondere unsere Kollegen aus Südamerika wollten unbedingt einmal ein Stück Heimat probieren. Ericka, unsere bolivianische Kollegin aus La Paz haben wir natürlich auch zum Testen unseres kulinarischen Souvenirs eingeladen. "Von den vielen Kollegen aus den verschiedensten Regionen können wir mehr über die jeweiligen Kulturen, das Essen, die Rezepte und die Traditionen lernen," sagte sie nach dem Mittagessen. "Das war eine wirklich tolle Erfahrung. Ihr solltet das öfter machen!"

 

 

Das Marketing Team isst Moqueca zusammen mit Ericka aus Bolivien und unterhält sich.
Beim Essen unseres kulinarischen Souvenirs findet auch kultureller Austausch statt.

 

 

 

 

Das viventura Marketing Team hält die brasilianische Flagge hoch.
Die ganze Koch-Crew von viventura freut sich schon auf's nächste kulinarische Souvenir.

 

 

Das machen wir! Seid gespannt auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt "kulinarische Souvenirs aus Lateinamerika"!

 

Hast du auch schon einmal Moqueca probiert? Vielleicht in einem brasilianischen Restaurant oder sogar in Bahia? Erzähle uns von deiner Geschichte!

 

Und welches Getränk darf bei einem typisch brasilianischen Essen auf keinen Fall fehlen? - Richtig: Das brasilianische Original, der Caipirinha! Hier geht's zum Rezept!

Willst du noch mehr Brasilien? Dann schau dir die Höhepunkte Brasiliens auf unserer viComfort Rundreise an!

 

 

Schüssel mit Reis, Moqueca und einem Stück Zitrone.
So sieht unser kulinarisches Resultat aus: Moqueca auf Reis mit Zitrone.

 

 

 

 

Tags: News, Rezepte, Brasilien, Kulinarisches

Share
Weitere Artikel

Abonnieren