Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Nachhaltigkeit aus Südamerika: Wie Kofferanhänger zum Glück für viele wurden

Nachhaltigkeit aus Südamerika: Wie Kofferanhänger zum Glück für viele wurden

0 Flares 0 Flares ×

Wie jetzt, nachhaltige Kofferanhänger? Ja! In diesem Beitrag möchten wir euch die schöne Geschichte erzählen, wie wir durch die Produktion von Kofferanhängern viele Menschen auf einmal glücklich machen konnten.
 

Kofferanhänger aus Südamerika: Die Idee

 
„Entschuldigung, habt ihr noch ein paar Kofferanhänger für uns übrig?“. Diese Nachfrage mag sehr banal klingen, und doch wurden wir viel öfter, als wir erwartet haben, mit ihr konfrontiert. Ihr wollt praktische und schöne Anhänger für eure Reise, die eure Koffer und Rucksäcke eindeutig als eure bezeichnen – wir haben sie!  Auch bisher haben wir schon Kofferanhänger für alle viventura Reisenden bereit gehalten, doch nach euren Forderungen haben wir uns jetzt etwas besonderes einfallen lassen. Warum sollte man aus einem simplen, aber unabdingbaren Reiseutensil nicht etwas Größeres kreieren, von dem alle profitieren? Wir haben also überlegt, entworfen, Kontakte aufgefrischt, neue Kontakte geknüpft und können euch nun stolz das Ergebnis präsentieren: nachhaltige Kofferanhänger aus Südamerika und für Südamerika!
 

Die Entwürfe für die viventura Anhänger stammen allesamt aus Bolivien. Wie die endgültige Variante aussieht, verraten wir weiter unten!

 

Die Produktion der Kofferanhänger in Südamerika

 
Tanja, eine unserer Expertinnen für Südamerika Individualreisen, hatte schon bald die perfekte Produktionsmöglichkeit für die neuen viventura Kofferanhänger entdeckt: Victoria Pedraza Villamil führt als Näherin ein kleines Stoffgeschäft, das sich wie unser Bolivien-Büro in der Andenstadt La Paz befindet. Gemeinsam mit Victoria überlegte sie sich, was zur Produktion von den Kofferanhängern benötigt wurde: recyceltes Papier, natürliche Stoffe, ein Zeichner und weitere Näher.
 

Cecilia aus La Paz stellt handgeschöpftes Recyclepapier hier, das ebenfalls für die Produktion der Kofferanhänger benötigt wird.


 
Das Rohmaterial war schnell besorgt, und bald fanden sich auch vier aus La Paz stammende Näher und Zeichner. Gemeinsam mit Victoria nahmen die Arbeiter in den folgenden Tagen die Herstellung der Anhänger auf: es wurde gezeichnet, entworfen, zugeschnitten, gestempelt und verpackt – und das alles per Hand!
 

Freddy, einer der näher aus La Paz, beim Zuschneiden der Kofferanhänger.


 
Jeder einzelne der viventura Anhänger wurde also in liebevoller Handarbeit von  Victoria und ihrem neuen Team in Bolivien produziert, bevor er sich auf den Weg nach Deutschland macht . Wir sind gespannt darauf, wohin die Reise der Kofferanhänger noch führen wird und freuen uns, mit den kleinen Reisebegleitern solche Freude auslösen zu können. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches „Gracias La Paz!“
 

Jeder einzelne der Anhänger wurde per Hand angefertigt – eine tolle Leistung!

 

Natürlich sind handgefertigte, nachhaltige Kofferanhänger nur eine kleine, aber wunderschöne Bereicherung aller Aspekte, die viventura zu einem nachhaltigen Reiseveranstalter machen. Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Partner vor Ort profitieren, wann immer sich die Gelegenheit dazu ergibt. Was Nachhaltigkeit auf Reisen bei viventura noch alles ausmacht, kannst du detaillierter im Artikel Kein Widerspruch: Nachhaltigkeit auf Reisen nachlesen!

Was für nachhaltige Reisebegleiter besitzt ihr schon, und was könntet ihr noch gebrauchen?

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Kaya Herkersdorf

Kaya
Die reisefreudige Freiburgerin wuchs zwischen Pferden und Hügeln auf. Kalte Wintertage versüßte sie sich am Liebsten mit Skiabfahrten, bevor sie sich nach ihrem Abitur mitten ins Herz Perus ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru preiswert

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR