Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

5 Rio de Janeiro Highlights

0 Flares 0 Flares ×

Die vielen Rio de Janeiro Highlights in eine Liste der wichtigsten fünf zu kondensieren ist keine einfache Aufabe. Auch wenn Rio nicht mehr die offizielle Hauptstadt Brasilien ist, schlägt hier das Herz von Brasilien. Sattgrüne Wälder, einige der besten Strände der Welt und ein Hafen, der zu den sieben Naturwundern gehört machen die Stadt zu einem Paradies für Naturliebhaber. Fussball, Samba, Karneval, Copacabana, Caipirinha – Rio strotzt dazu nur so vor Lebenslust!

Auch wenn Rio nach wie vor immer noch mit Problemen wie Armut und Kriminalität zu kämpfen hat, ist ein Ausflug in die Stadt der Carioca (so werden die Einwohner Rios genannt) ein absolutes Muss auf jeder Brasilien Reise. Auch wenn ihr vielleicht nur ein paar Tage habt, die Stadt zu entdecken – hier sind 5 Highlights, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

 

1. Der Corcovado

 

IMG_2050

 

Der Corcovado (der „Bucklige“) und die Christus-Statue sind definitiv das Wahrzeichen der Stadt, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Auch wenn der Andrang bei schönem Wetter oft gross ist, ist der 38m grosse Cristo Redentor aus nächster Nähe wirklich beeindruckend. Um auf die über 700m zu kommen, nimmt man entweder einen Kleinbus oder die Corcovado-Bergbahn. Wer sich am Fuße des Berges die Zeit bis zur Abfahrt vertreiben muss, dem können wir das Museum für Naive Kunst empfehlen, das gleich neben der Bahnstation liegt. Auch im Museumscafe gibt es guten Kaffee im Grünen – ideal, um sich die Zeit zu vertreiben.

 

IMG_2029

 

Die Fahrt mit der Zahnradbahn ist ein Highlight an sich, denn die 20minütige Fahrt führt direkt durch den Dschungel inklusive Lianen, Jackfruchtbäumen und (wenn man etwas Glück hat) einer Affenfamilie.

User Tipp: Versucht bei der Auffahrt mit der Bahn einen Sitzplatz auf der rechten, bei der Abfahrt auf der linken Seite zu ergattern. Hier gibt es die beste Sicht über Rio de Janeiro!

 

IMG_2088

 

Oben angekommen muss man sich die phänomenale Sicht leider mit vielen anderen Besuchern und Selfiesticks teilen. Dies tut aber weder dem Cristo noch dem Panorama einen Abbruch.

 

2. Prominentes Leben

 

IMG_2238

 

Auf den Promenaden von Ipanema und der Copacabana ist das Motto ‚Sehen und Gesehen werden‘. Hier wird gejoggt, geschlendert und Fahrrad gefahren oder auch mal ganz gemütlich der Hund mit dem Skateboard ausgeführt. Mit Blick auf die Volleyballspieler und die Surfer am Strand sowie die strandeigenen Fitnessstudios und Trimmstationen gibt es hier zweifelsohne das beste „Peoplewatching“ in ganz Brasilien.

Nicht umsonst zählen die Brasilianer zu den Schönsten der Schönen und haben in Rio ihre Hochburg. An Sonntagen und Feiertagen ist dazu noch die Strasse gesperrt, was dem ganzen eine festliche Atmosphäre verleiht – Rio voller Leben, auch ohne Karneval!

 

3. Copacabana

 

IMG_2160

 

Während ihr schon an der Promenade seid, warum nicht einem der weltberühmtesten Strände einen Besuch abstatten. Denn wie viele haben schon Lieder nach sich benannt… Die Copacabana und die schicken Carioca geniesst man am besten mit einer frischen Kokosnuss in der Hand. Mitbringen müsst ihr nichts, denn Liegestühle, Sonnenschirme und Caipirinha werden euch zu günstigen Preisen von eifrigen Strandjungs gebracht. Kein Grund zur Skepsis – einen besseren Drink für nur 10 Reais findet man so schnell nicht, besonders nicht mit dieser Aussicht:

 

IMG_2174

4. Jardim Botânico

 

Ein besonderes grünes Highlight für alle Pflanzenliebhaber ist der Jardim Botânico, Rios 56 Hektar grosser botanischer Garten. Nicht das Rio eine grüne Oase nötig hätte, aber der Garten ist mit seinen fast 6500 Arten wirklich beeindruckend. Er wurde schon in 1808 vom Portugiesischen König John VI angelegt, ist aber seit 1822 für die Öffentlichkeit zugänglich. Inzwischen ist der Garten und seine Bibliothek ein beliebtes Ausflugsziel sowohl für Laien und als auch für Wissenschaftler. Besonders prachtvoll ist die „Coleção das Palmeiras“, eine mit 134 Palmen gesäumte Allee und das Orchideen-Gewächshaus. Nicht vergessen: Mücken und Sonnenschutz!

 

 

IMG_2292

 

5. Feira Hippie Ipanema

 

Dieser Hippie Markt ist ein beliebtes Sonntagsziel für Einheimische und Besucher. Er wurde schon in 1968 von einer Hippie Kommune gegründet und hat bis jetzt Bestand. Auch wenn es hier viel Billigware und Ramsch gibt, findet man auch Brasilianische Kunstwerke und Handwerksarbeiten, die das Leben Schöner machen. Nicht verpassen: der berühmte Stand der Bahia Frauen für eine Acarajé, was eine Art Falafel aus Augenbohnen ist, die mit Shrimps und Gemüse gefüllt wird – Rios liebster Streetfood-Snack.

 

IMG_2155

 

Lust auf einen Rio de Janeiro Trip bekommen? Brasilien liegt zur Zeit zwischen der Fussball Weltmeisterschaft und der 2016 Olympiade. Dazu kommt noch einer der besten Wechselkurse seit langem – alles in allem der beste Zeitpunkt für eine Brasilienreise und einem Besuch in Rio.

Share Button

5 Antworten auf “5 Rio de Janeiro Highlights”

  1. Walter sagt:

    Zu den Highlights gehören doch eher ein Fussballspiel im Marcanà-Stadion, eine Wanderung im Tijuca-Park sowie der Zuckerhut (besser vor dem Besuch des Corcovado, da dort die Aussicht besser ist.)

    • Benno sagt:

      Hi Walter, ja, das sind auch tolle Highlights aber wir wollten nur eines sehr kurze Liste schnüren, die nur 5 Punkte umfasst. Ich werde sehr gerne später noch einen ausführlicheren Artikel zu Rio verfassen. Ach, so eine tolle Stadt, man könnte auch gleich ein ganzes Buch schreiben… ! Liebe Grüße, Benno aus dem Marketing-Team

  2. Mauricio sagt:

    Und … wo sind … die Zuckerhute? … die Favela, Strand Praia do Recreio in Barra de Tijuca, Maracaná Stadium, Lapa, Selaron Treppe, Leblon, und … und …. Rio hat viel zu geniessen

    • Benno sagt:

      Hi Mauricio, in einer Top 5 Liste konnten wir leider nur begrenzt Dinge aufnehmen… Deine Highlights kommen in die nächste Liste, vielleicht die Top 40 Highlights Perus? Genug gäbe es ja locker! 🙂 Liebe Grüße und danke für den Kommentar, Benno aus dem Marketing-Team

  3. Hallo, meine Top 5: Besuch der Favela Vidigal mit Aufstieg auf den Berg Dois Irmaos, Sonnenuntergang auf dem Zuckerhut, eine Fahrt nach Barra da Guaratiba mit Wanderung auf den Pedra do Telegrafo und danach Abhängen am Strand, quer durchs Centro mit der Confeitaria Colombo und der Kirche Sao Bento, Montags erst zum Samba do Trabalhador und danach zur Pedra do Sal. Bei Fragen einfach melden: http://www.gotobrazilblog.wordpress.com

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Annika Ziehen

helloannika
Annika is a freelance travel blogger currently on assignment in Brazil with Viventura. Her favorites when not on her laptop are diving, taking pictures of cats and eating all the local food she can ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Best of Südamerika

21 Tage, inkl. Flüge
Highlights von Machu Picchu bis Rio
  • Machu Picchu & Cuzco
  • Bolivien: Titicacasee & Salzwüste
  • Naturwunder Iguazu-Wasserfälle
  • City-Tour in Lima, La Paz & Rio

ab 4499 EUR