Top 10 Brasilien Sehenswürdigkeiten

Von Kaya 20.10.17, 15:42

Eine Top 10 Brasilien Sehenswürdigkeiten-Liste zu erstellen scheint mitunter ein Ding der Unmöglichkeit, reiht sich doch in dem größten aller Länder Südamerikas ein Highlight ans Nächste. Brasilien, das sind feurige Sambatänze und prasselnde Wasserfälle, pulsierende Metropolen und kunterbunte Dschungelwelten. Wusstet du, dass der Landesname Brasilien auf die portugiesische Bezeichnung eines Baumes, den pau-brasil, zurückgeht? Brasil bedeutet demnach so viel wie glühend - ein Adjektiv, welches treffender nicht sein könnte! Brasilien glüht vor Leidenschaft und herrlicher Vielfalt. Bei dem Umfang des Landes, welches fast die Hälfte des südamerikanischen Kontinents einnimmt, ist die Diversität an Artenreichtum, Kulturen, Städten und Landschaften nicht weiter verwunderlich. Umso schwieriger ist es, die schönsten Sehenswürdigkeiten in Brasilien zu bestimmen. Wir haben es dennoch versucht, und so erfährst du hier unsere Liste der Top 10 Brasilien Sehenswürdigkeiten!
 


Brasilien Sehenswürdigkeiten #10 : Ilha Grande

Wilde Landschaften, kristallklares Wasser und tropische Strände: Die Ilha Grande nahe der Küste von Río de Janeiro ist berühmt für ihre wunderschöne Natur. Tatsächlich zählt die Insel zu den besterhaltensten Ökosystemen der Welt und beherbergt sogar noch Teile vollkommen unberührten Regenwalds! Rote Brüllaffen, Faultiere und Papageien kann man hier ebenso entdecken wie Kaimane und Magellan-Pinguine. Was du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest, ist der Paradiesstrand schlechthin Paraia Lopes Mendes. Außerdem spannend auf der Ilha Grande: die Erkundung des idyllischen Inselhauptstädtchens Abraão sowie die Ruinen und Schiffswracks der ehemaligen Gefängnisinsel und Piratenhochburg!

 

Die Ilha Grande ist das Sinnbild eines tropischen Paradieses. Foto: rvcroffi/flickr. Die Ilha Grande ist das Sinnbild eines tropischen Paradieses. Foto: rvcroffi/flickr.

 

Tipp: Die 19tägige Erlebnisreise viExplorer Brasilien verbindet die tropischen Strände der Ilha Grande für noch mehr nassen Spaß mit dem Paradies für Wasseraktivitäten schlechthin in Brasilien: Bonito! Welche Top Sehenswürdigkeiten in Brasilien sonst noch auf dem Programm stehen, verraten die folgenden Brasilien Highlights...
 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #9: Bonito

Ein Geheimtipp ist das im Pantanal gelegene Bonito in Brasilien schon lange nicht mehr, und dennoch fühlt man sich an kaum einem Ort so heimelig wie in dieser Kleinstadt mit Karibikflair. Bonito strotzt geradezu vor Naturwundern und Aktivitäten: Höhlenseen, glitzernde Lagunen, kristallklare Flüsse und tosende Wasserfälle verzaubern die badefreudigen Urlauber. Hier schnorcheln zu gehen ist dank des schier unendlich weiten Blicks im sauberen Wasser sowie des riesigen Artenreichtums an Fischen und Reptilien für viele Urlauber das absolute Highlight in Brasilien. A propos Besucher: Die Anzahl der Gäste in Bonito ist streng limitiert! Die einzigartige Schönheit der teils unberührten Landschaft soll durch nachhaltigen Ökotourismus erhalten und gefördert werden. Wer also Papageien, Äffchen, Kaimane und Tapire in freier Wildbahn erleben will oder einfach Lust auf ein Schnorchelabenteuer fernab der Küsten hat, ist in Bonito sehr gut aufgehoben!

 

Die Höhlen und Grotten von Bonito zählen mittlerweile zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Brasilien. Foto: Wikimedia Commons Die Höhlen und Grotten von Bonito zählen mittlerweile zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Brasilien. Foto: Wikimedia Commons

 

Tipp: Bonito ist der perfekte Ausgangsort für Ausflüge ins Pantanal und in den Nationalpark Serra de Botoquena! Die berühmte Lagune Gruta do Lago Azúl, welche als Wahrzeichen der Stadt gilt, befindet sich etwa 20 Kilometer außerhalb.
 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #8: Amazonas und der Río Negro

Schwarz trifft Braun trifft Grün: Die gesamte Region rund um den Amazonas-Fluss wird auch gerne als die grüne Lunge der Erde bezeichnet. So fruchtbar und artenreich die feuchte Landschaft ist, so braun ist der Amazonas selbst. Rosa Flussdelfine, unzählige Kaimane, Piranhas und Aale tummeln sich im wohl berühmtesten Fluss der Welt. Ringsum springen Äffchen zwischen Bäumen umher, Papageien und Tukane fliegen in kreischenden Wolken aus bunten Federn in den Himmel auf und Nagetiere huschen flink  in den Schutz des Dschungels. Gebildet wird der Amazonasstrom aus dem schwarzen Rio Negro und dem gelblich-braunen Rio Solimões, die am Encontro das Aguas, dem Treffen der Wasser, zusammenfließen. Über mehrere Kilometer hinweg vermischen sich die beiden Quellflüsse nur allmählich zum braunen Amazonas - ein spektakulärer Anblick in atemberaubender Kulisse! 

 

Beim Encontro das aguas vereinen sich der Rio Negro und der Rio Solimões zum Amazonas. Beim Encontro das aguas vereinen sich der Rio Negro und der Rio Solimões zum Amazonas. Quelle: Wikimedia Commons

 

Tipp: Ausflüge zum Encontro das Aguas werden zum ganz besonderen Ereignis, wenn man ab der Dschungelstadt Manaus im typischen Holzboot oder Einbaumkanu unterwegs ist. Was viele nicht wissen: Der Rio Negro verfügt über traumhafte Sandstrände! Auch nächtliche Kanuexpeditionen durch den Dschungel oder der Besuch einer Caboclo Familie, wie beispielsweise auf der 20tägigen Komfortreise viComfort Brasilien eingeplant, machen deine Brasilien Reise zum unvergesslichen Erlebnis.

 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #7: Manaus

Der Dschungel besteht nur aus dichtem Regenwald, Einbaumkanus und kleinen Dorfgemeinschaften im Nirgendwo? Von wegen! Die inoffizielle Dschungelhauptstadt schlechthin ist Manaus, und die Sehenswürdigkeiten dieser Mini-Metropole haben es in sich! Früher nur als riesiger Kautschuklieferant bekannt, ist Manaus nun bei Besuchern vor allem wegen seiner Amazonasoper, dem Teatro Amazonas, berühmt. Ebenfalls großer Beliebtheit in Manaus erfreuen sich der bunte Markt und der Hafen, der zudem ein wichtiger Ausgangspunkt für sämtliche Urwaldexpeditionen ist.

 

Großstadtdschungel trifft Amazonasdschungel: Manaus in Brasilien. Großstadtdschungel trifft Amazonasdschungel: Manaus gehört definitiv in unsere Liste der Brasilien Sehesnwürdigkeiten.

 

Tipp: Manaus eignet sich hervorragend dafür, sich umgeben von traumhafter Naturkulisse ins bunte Treiben Brasiliens stürzen zu können. Innerhalb von wenigen Stunden kann man hier der Zivilisation entfliehen - und es sich nach ein paar Stunden zwischen Piranhas, Palmen und Papageien auch wieder in Hängematten mit einem Caipi gemütlich machen oder einen Wettkampf mit dem Reisepartner beginnen, wer die exotischste Frucht auf dem Markt entdeckt. Hier erfahrt ihr mehr über die Dschungelstadt Manaus!

 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #6: Salvador da Bahía

Die drittgrößte Stadt Brasiliens ist eine wahre Oase für alle Halb-Matrosen, Meeresfans und Küstengänger. Die bunte Hafenstadt ist geprägt von der Ankunft der Sklaven aus Afrika, was sich in der Musik und beim Gang durch das Kolonialviertel Pelourinho, auf Kunstmärkten und beim vielfältigen Straßenessen zeigt. Salvador da Bahía, das sind Trommelgruppen die durch die Straßen ziehen, goldglänzende Verzierungen neben bunten Fassaden und der beständige Duft nach frischen Shrimps und Fischeintopf, der durch die historischen Gassen zieht. Beim Pelourinho kommt dir etwas unterbewusst bekannt vor? Kein Wunder, hier wurde Michael Jacksons "They don't care about us" gedreht!

 

Eine der absoluten Top Sehenswürdigkeiten in Brasilien: Die Kolonialstadt Salvador da Bahia mit bunten Trommelumzügen. Eine der absoluten Top Sehenswürdigkeiten in Brasilien: Die Kolonialstadt Salvador da Bahia mit bunten Trommelumzügen.

 

Tipp: Kunstbegeisterte und Souvenirjäger sollten sich auf keinen Fall den Mercado Modelo entgehen lassen, auf dem sich allerlei Schätze bahianischer Handwerkskunst verstecken. Das beste Panoramabild von Salavador da Bahía erlangt man vom Forte Serrat.

 

Finde deine perfekte Südamerika Reise

 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #5: Paraty

Was Besucher wie Einheimische als erstes mit Paraty verbinden, ist meist vollkommen zu Recht der dort hergestellte Zuckerrohrschnaps. Doch Paraty verlangt nach Aufmerksamkeit weit über den Schnaps heraus: Die Stadt ist eine wahre Perle unter Brasiliens Kolonialorten! Das historische Zentrum von Paraty scheint geradezu einem Gemälde entsprungen zu sein: Ein weißgetünchtes Häuschen reiht sich ans nächste, Fenster- und Türrahmen erstrahlen in den unterschiedlichsten Farben, während Menschen über Kopfsteinpflaster und unter Palmen durch die Gassen schlendern.

 

viventura Mitarbeiter beim Erkunden von Paraty. viventura Mitarbeiter beim Erkunden von Paraty.

 

Tipp: Über den sogenannten Goldpfad wurde früher Gold über 1400 Kilometer von Diamantina bis nach Paraty transportiert. Insbesonders die letzten Kilometer des Weges bis zur Ankunft am Hafen von Paraty sind eine kleine Anstrengung definitiv wert, führt die Strecke doch sogar an einigen Wasserfällen vorbei!

 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #4: Pantanal

Kaum ein Gebiet strotzt geradezu vor so einem Artenreichtum wie das immergrüne Pantanal. Wenn es ein Paradies für Tiere gibt, dann liegt es hier, direkt an Brasiliens Grenze mit Paraguay und Bolivien. Viele der Einwohner im Pantanal-Gebiet leben von der Viehzucht, so dass man immer wieder ganze Herden der Zeburinder sieht - große Kühe und Stiere mit einem riesigen Buckel auf Schulterhöhe, die sich besser ans tropische Klima anpassen als europäische Rassen. Vor allem aber kann man im Pantanal unglaublich viele Wildtiere wie große Brüllaffen, Ameisenbären, Kaimane und exotische Vögel wie Aras beobachten. Ein klares Must-Do für alle Naturliebhaber, Tierbeobachter und (Hobby-)Fotografen!

 

Im Pantanal gibt es über 665 verschiedene Vogelarten zu beobachten! Im Pantanal gibt es über 665 verschiedene Vogelarten zu beobachten!

 

Tipp: In der Trockenzeit von April bis Oktober sind die Tiere gezwungen, zu den wenigen verbleibenden Wasserstellen zu wandern, weswegen man die Chancen auf ihre Sichtung besser einschätzen kann. Auf der viExplorer Brasilien Reise steht neben dem Pantanal samt Bonito auch der Besuch einer Favela sowie natürlich die Millionenmetropole Rio de Janeiro auf dem Programm.
 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #3: Chapada Diamantina

Mitten durch Bahía zieht sich der Gebirgszug der Chapada Diamantina: ein Biotop aus Sümpfen, Regen- und Trockenwäldern, das einen immer wieder aufs Neue mit ins Staunen versetzt. Spektakuläre Wasserfälle glitzern in der Sonne, wechseln sich ab mit trockenen Einöden und Grassteppen vor der Kulisse der mächtigen Tafelberge. Ein Besuch des Chapada Diamantina Nationalparks sollten alle einplanen, die Zeit und Wille mitbringen, die Natur in ruhe auf sich wirken zu lassen. Besonders beliebt sind Trekkingtouren oder auch mehrtägige Wanderritte durch die Chapada Diamantina.

 

Die Tafelberge sind ein imposantes Highlight im Pantanal in Brasilien. Die Tafelberge sind ein imposantes Highlight im Pantanal in Brasilien.

 

Tipp: Ein guter Ausgangsort für einen Aufenthalt im Chapada Diamantina Nationalpark ist das Kolonialstädtchen Lençois, deren Namen auf Deutsch soviel wie "weiße Leinen" bedeutet. Durch die Stadt selbst fließt der rote Lençois-Fluss, der unter Besuchern ebenfalls als eine Sehenswürdigkeit in Brasilien gilt. Besonders schön ist die Sicht über die Tafelberge vom Morro da Pai Inacio bei Sonnenuntergang.

 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #2: Río de Janeiro

Für viele, die einmal dort waren, ist Rio de Janeiro die schönste Stadt der Welt. Welche Gründe das haben mag und was die Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro sind, kannst du in den viventura Río de Janeiro Highlights nachlesen. Wer will denn nicht einmal mit einem Original Caipirinha aus Brasilien die berühmte Copacabana entlangschlendern, der Christusstatue Cristo Redentor einen Besuch abstatten oder gar den Karneval von Rio erleben? Über 6,4 Millionen Menschen leben mittlerweile in der Megastadt. Der Blick auf ein gigantisches, funkelndes Lichtermeer vom Corcovado oder dem gegenüberliegenden Pão de Azucar (Zuckerberg) ist also gewiss!

 

Rio bei Nacht: Ein Meer aus Lichtern, Farben und Menschen. Rio bei Nacht: Ein Meer aus Lichtern, Farben und Menschen.

 

Tipp: Die Parade der Sambaschulen von Río zum jährlich im Februar statfindenden Karneval von Río gilt als das farbenfrohste und größte Event der Welt! Auch wenn du nicht im Februar in Río de Janeiro bist, solltest du dir eine Sambashow auf keinen Fall entgehen lassen. Die 23tägige viExplorer Südamerika ABC Reise führt durch Argentinien und Chile, bevor es schließlich nach Brasilien geht!

 

Brasilien Sehenswürdigkeiten #1: Iguazú Wasserfälle

Zugegeben, die Iguazú-Fälle sind DAS absolutes Highlight von Brasilien, welches jedoch nicht nur Brasilien alleine zusteht. Die Wasserfälle, deren Name in Guaraní so viel wie "Großes Wasser/viel Wasser" bedeutet, befinden sich im Dreiländereck Brasilien-Argentinien-Paraguay. Besichtigen kann man die Iguazú-Fälle sowohl von der argentinischen als auch der brasilianischen Seite, wobei du auf einer viventura Brasilien Reise in der Regel beide Seiten besuchst.

 

Die berühmteste Sehenswürdigkeit in Brasilien sind ohne Frage die Iguazú-Wasserfäle. Die berühmteste Sehenswürdigkeit in Brasilien sind ohne Frage die Iguazú-Wasserfäle.

 

Während du von der argentinischen Seite zwar näher an die Wasserfälle herankommst und dir die enormen Wassermassen in ihrer vollen Pracht erscheinen, erlangst du dafür von Brasilien aus eine perfekte frontale Ansicht der Iguazú-Fälle. Fast ebenso eindrucksvoll wie die Iguazú-Wasserfälle ist der Weg zu ihnen: Durch den Iguazú Nationalpark geht es vorbei an farbenfrohen Blüten, riesigen Palmgewächsen und unzähligen Waschbären, Leguanen, Äffchen und Tukanen, die frei durch ihren natürlichen Lebensraum tollen und immer mehr Neugier gegenüber ihren beständigen Besuchern erweisen.

 

vivDE general ebook

 

Warst du schon einmal in Brasilien und hast einige unserer Top 10 Brasilien Sehenswürdigkeiten kennengelernt? Und, fast noch spannender: Hast du ganz besondere Geheimtipps für Brasilien? Erzähle und von deinen schönsten Momenten in Brasilien!

Tags: Top 10, News, Brasilien

Teilen
Weitere Artikel

Abonnieren