Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Die Top 10 Peru Spezialitäten mit Rezepten

0 Flares 0 Flares ×

Geschmackserlebnis Peru: Wussten Sie, dass Peru Ende 2012 als weltweit beste gastronomische Destination mit dem World Travel Award ausgezeichnet wurde? Überzeugen Sie sich von der gastronomischen Vielfalt des Landes und begleiten Sie mich auf eine Reise durch die Top 10 Peru Spezialitäten.

 

Ob Europa, China, Japan, Afrika oder die arabischen Länder: Die peruanische Küche hat zahlreiche Wurzeln und hat sich zu einer der renommiertesten Küchen Südamerikas entwickelt. Meine Leidenschaft für Peru hat sich während meines Auslandssemesters in Lima entwickelt. In dieser Zeit hatte ich selbst die Gelegenheit viel vom Land zu sehen und die verschiedensten Spezialitäten auszuprobieren.

 

1. Ceviche

Wir beginnen in Lima, der kulinarischen Hauptstadt Perus. Besonders bekannt ist Lima für die frischen Meeresspezialitäten aus dem Pazifik. Ein Beispiel ist das traditionelle Ceviche. Dieses Gericht wird aus gewürfeltem rohen Fisch zubereitet, welcher in Limettensaft mariniert und dadurch gegart wird. dazu passen Süßkartoffeln und gerösteter Mais.

Zum-Rezept

 

2. Anticuchos

Gegrillte Rinderherzen sind eine Spezialität, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! An vielen Straßenecken finden Sie kleine Verkaufsstände, an denen die sogenannten Anticuchos-Spieße verkauft werden. Im Bild sehen Sie den Stand der berühmten Tía Grimanesa auf dem größten Gastronomie-Festival Südamerikas – MISTURA.

Mein Tipp: Probieren Sie die Anticuchos der Grimanesa Vargas in Miraflores/Lima!

 Zum-Rezept

 

3. Rocoto Relleno

rocoto-relleno

Etwas Schärfe gefällig? Typisch für die Stadt Arequipa, auch die weiße Stadt genannt, ist die Rocoto, eine Art scharfe Paprikaschote, welche mit einer Mischung aus Rindfleisch, Zwiebeln, Erdnüssen, Knoblauch und verschiedenen Gewürzen gefüllt wird. Rosinen geben dem Gericht eine süß-saure Note. Typisch für Arequipa sind die sogenannten Picanterias – einfache Restaurants, in denen traditionelle Gerichte serviert werden.

Mein Tipp: Probieren Sie die Rocoto Relleno in der Picanteria Nueva Palomita in Arequipa!

Zum-Rezept

 

4. Pachamanca

Peru Spezialitäten: Pachamanca

Pachamanca ist nicht nur ein typisches peruanisches Gericht, sondern wurde sogar zum nationalen Kulturerbe erklärt. In der Quechua-Sprache heißt es soviel wie „Erdtopf“. Die Nahrung direkt aus der Erde zu essen war in der Kultur der Andinos ein wichtiges Ritual, um Mutter Erde (Pacha Mama) für ihren fruchtbaren Boden zu danken. In einem Lehmtopf in einem Erdofen unter Verwendung heißer Steine werden verschiedene Fleischsorten und diverse Kartoffelsorten mit speziellen Gewürzen gegart. ¡Que rico!

Zum-Rezept

 

5. Cuy (Meerschweinchen)

Peru Spezialitäten: Cuy - gebratenes Meerschweinchen

Für Europäer mag es außergewöhnlich klingen, jedoch sind Meerschweinchen in der andinen Region keine Haustiere, sondern eine Delikatesse. Schon lange vor der Zeit der Inka wurden sie als Nahrungsmittel genutzt und seither nur zu diesem Zweck gezüchtet. Besonders in Cuzco wird an vielen Orten diese Spezialität angeboten.

Mein Tipp: Probieren sie das Cuy Pequinés im Restaurant „Chicha“ des Spitzenkochs Gaston Acurio in Cuzco!

Zum-Rezept

 

6. Chupe de Camarones

chupe de camarones

Das Wetter in Deutschland lässt mal wieder zu wünschen übrig? Kein Problem, denn mit dieser schmackhaften Suppe, bestehend aus Garnelen, Kartoffeln, Milch und Chili wird ordentlich eingeheizt!

Zum-Rezept

 

7. Lomo Saltado

lomo saltado1

Ursprünglich war Lomo Saltado ein preiswertes „Arme-Leute-Essen“. Das Geschnetzelte vom Rind vereint asiatische Kochtechnik mit der lateinamerikanischen Küche und findet heute weite Zustimmung. Auch in Perus zahlreichen Menü-Restaurants ist es als Standard-Tagesgericht immer zu empfehlen.

Zum-Rezept


8. Aji de Gallina

Peru Spezialitäten: Aji de Gallina

Aji de Gallina ist eines der beliebtesten Hühnchengerichte in Peru. Am besten ist es mit dem deutschen Hühnerfrikassee zu vergleichen. Gelbe Chili (Aji Amarillo) verleiht dem Gericht seine Farbe und eine leichte Schärfe. Kombiniert wird es mit Reis, Kartoffeln, hartgekochtem Ei und schwarzen Oliven.

Zum-Rezept

 

9. Mazamorra Morada

350610258_b9f6bcc93f_b

Natürlich darf auch ein Nachtisch in der Reihe nicht fehlen. Charakteristisch sind die vielen kleinen Verkaufsstände, welche die beliebte Massamorra Morada frisch zubereitet aus großen Töpfen servieren. Mazamorra Morada ist ein fruchtiger Pudding auf Basis von Lila Mais (Maiz Mote). Das Rezept hat seinen Ursprung in den Anden und war schon vor der Zeit der Inka bekannt. Besonders gut schmeckt Mazamorra Morada zu Milchreis.

Zum-Rezept

 

 

 

10. Pisco Sour

shutterstock_88064527

Mein persönlicher Favorit für laue Sommernächte! Wer diesen erfrischenden Cocktail noch nicht kennt, sollte ihn schnellstmöglich probieren! Pisco ist ein Traubenschnapps aus Peru (auch wenn die Chilenen es bestreiten mögen). In Kombination mit Limettensaft, Eis, Zucker und etwas Eiweiß erhalten Sie den legendären Pisco Sour, welcher jedes Jahr im Februar als Nationalgetränk gefeiert wird.

Zum-Rezept

 

 

¡Buen provecho! Hatten Sie selbst schon mal die Gelegenheit eins oder mehrere dieser Gerichte auszuprobieren? Welches ist Ihr persönlicher Favorit? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

 

Share Button

13 Antworten auf “Die Top 10 Peru Spezialitäten mit Rezepten”

  1. Stefan sagt:

    Ich fahre in de Sommerferien wieder für 4 Wochen nach AQP und freue mich schon riesig auf das tolle Essen dort! Es schmeckt einfach super! Muy rico 🙂

  2. Esperanza sagt:

    Hallo Stefan, ich komme aus Arequipa lebe in Deutschland seit 7 Jahre, ich reise auch nach Arequipa im Juni für 2 Monate. Ich freue mich auch riessig für das leckere Essen, besonders auf das Meerschweinchen !!!!

    • Hans sagt:

      Hallo ihr beiden, freue mich daß ihr meine Liebe zur peruanischen Küche teilt. Ich habe mir vor einigen Jahren extra einen Küchenchef aus Peru geholt und ein orginal peruanisches Restaurant eröffnet. Wenn ihr mal in der Gegend von Regensburg seid, schaut vorbei. ich lade euch auf einen leckeren Pisco sour ein.

      • Hi Hans,

        ich habe in Regensburg studiert und war dort auf der Schule (Domspatzen) – vielleicht schaffen wir das ja mal mit dem Pisco 🙂

        LG,

        Benno

        • Hans sagt:

          Hallo Benno,
          ich weiß, der April ist schon ein paar Tage her und es ist eine Schande daß ich mich hier nur so selten umschaue. Aber, ich hab´s doch noch gelesen und ja, die Einladung auf den Pisco sour steht. (Du mußt mich nur daran erinnern wenn du bei uns bist)
          Also, hoffe bis bald im PACHAMAMA in Regensburg.
          Liebe Grüße
          Hans

          • Benno sagt:

            Hi Hans, danke für die Einladung – ich werde versuchen dranzudenken sobald ich das nächste mal in meiner Wahlheimat Regensburg bin. Liebe Grüße!
            Benno

      • yvonne kradorf sagt:

        Hallo, Ihr Gourmets
        ich liebe dieses Cuy. Habe es genau in diesem Restaurant in Cusco mehrmals gegessen. Zu loben ist auch die Bedienung und das Personal.
        Aber in Deutschland hat man wohl keine Chance, dieses Fleisch zu bekommen. Hatte gehofft, das meinen Gästen als Begrüßungsessen servieren zu können.
        Kann mir jemand einen Tipp geben.

        Saludos & Gracias

        • Benno sagt:

          Hallo Yvonne, da hast du vollkommen Recht. Ein Meerschweinchen kann man in Deutschland zwar kaufen, nicht aber essen. Einen Tipp kann ich dir somit leider nicht geben, sorry!
          Liebe Grüße! Benno

  3. Teresa sagt:

    Hallo Ihr 🙂 Ich fliege in zwei Wochen nach Peru. Ich werde dort für ein Jahr sein und einen Freiwilligendienst machen.
    Auf das Essen freue ich mich auch schon! Es ist ein ziemlich wichtiges Thema im Land oder?

    • Benno sagt:

      Hallo Teresa,

      ich sag’s lieber hinter vorgehaltener Hand (andere Südamerikaner mögen hier nicht meiner Meinung sein) aber Peru hat die wohl beste Küche in ganz Südamerika! Unzählige Spitzenköche kommen aus Peru und die Varietät, die aus der geografischen und kulturellen Vielseitigkeit herrührt ist unerreicht. Viel Spaß in Peru – ich bin gespannt auf deine Erzählungen!

  4. Nora sagt:

    Eine wirklich tolle Zusammenstellung von den wirklich besten Speisen, die Peru zu bieten hat!!! Daran kann man sich gut orientieren! Passend dazu sollte man sich auf gar keinen Fall einen Marktbesuch in Lima, Arequipa oder Cusco entgehen lassen, um über die verschiedenen Zutaten der peruanischen Küche zu erfahren 🙂 Hier findet ihr einen Überblick über die wichtigsten Lebensmittel der peruanischen Küche: http://info-peru.de/lebensmittel-peru/
    Ganz liebe Grüße & schönes Fernweh 🙂
    Nora

  5. yvonne kradorf sagt:

    Wo kann ich Pisco kaufen???? Bitte um Hilfe!
    Vielen Dank!

    • Benno sagt:

      Hallo Yvonne, eigentlich in jedem gut sortierten Spirituosen-Laden. Bei mir in Berlin finde ich Pisco z.B. in der Spirituosenabteilung vom Edeka. Liebe Grüße! Benno

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Folgen Sie uns!

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR