logo-1
GET STARTED

Weitere Artikel

Top 10 Rio de Janeiro Sehenswürdigkeiten

Von Emely 23.09.20 13:13

Rio de Janeiro ist eine gigantische Stadt, die man mindestens einmal im Leben gesehen haben sollte. Die zweitgrößte Brasilianische Stadt verzaubert durch eine Mischung aus wunderschöner Natur und pulsierendem Stadtleben und steckt sofort mit ihrer lebenslustigen Atmosphäre an. Aber du weißt gar nicht, wo du überhaupt anfangen sollst? Aufgepasst, hier kommen die TOP 10 Rio de Janeiro Sehenswürdigkeiten, die du auf keinen Fall verpassen darfst. Von der erhabenen Christusstatue bis hin zum markanten Zuckerhut. Eins ist sicher, langweilig wird es nicht!

 

#10 Besuch einer Favela 

Du bist dir nicht sicher, ob du eine Favela (sog. Armenviertel in Rio) besuchen solltest?  Verständlich. Lange Zeit waren Favelas nicht für Touristen betretbar, da dort eine sehr hohe Kriminalitätsrate herrschte. Einige Favelas werden jedoch mittlerweile von der Polizei überwacht und gelten als relativ sicher. Ich empfehle deshalb mit einem erfahrenen Fahrer eine Favela zu erkunden. 

Du bist dir jedoch immer noch nicht so ganz sicher, da du nicht als Zuschauer der Armut dastehen möchtest? Warum nicht einfach in einem Sozialprojekt selber aktiv werden? Das Sozialprojekt Morinho liegt am Rand des Bezirks Santa Teresa und wird schon seit mehreren Jahren angeboten. Es wird als eines der wichtigsten Projekte im Bereich Jugend/- und Sozialarbeit angesehen. Jugendliche haben ihre Favela mit vielen Grafittis und bunt zusammengewürfelten Miniaturdarstellungen kunstvoll gestaltet.  Durch den Besuch der Touristen konnte so bisher schon eine kulturelle Schule aufgebaut werden. Außerdem wird die Bildung der Jugendlichen und Kindern in der Favela ermöglicht.

rio-de-janeiro-favela
 
Armenviertel in Rio de Janeiro  Quelle: Ventura Travel
 

 

#9 Der Botanischer Garten

Der 140 Hektar große Botanische Garten in Rio ist nicht nur riesig, sondern auch unglaublich schön angelegt. Von der  UNESCO wurde der Botanische Garten zum Biosphärenreservat erklärt und beherbergt etwa 7000 verschiedene Arten, von denen einige vom Aussterben bedroht sind. Für den Garten sollte man sich viel Zeit und Ruhe mitbringen, um an den verwunschenen Seen und Springbrunnen entlang zu schlendern und die Artenvielfalt zu bestaunen.

botanical garden rio
 
wunderschöne Palemhaine  Quelle: Pixabay.

vivDE general ebook

 

#8 Escadaria Selarón 

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Rio de Janeiro liegt im historischem Zentrum und der Altstadt. Dort trifft man auf die bunten "Selarón Treppen". Der Künstler Jorge Selarón erschuf hier über 250 kunterbunte Stufen, indem er Fliesen aus mehr als 60 verschiedenen Ländern zusammenbaute. Von Weitem erstrahlt die 125 Meter lange Treppe hauptsächlich in den Farben der Brasilianischen Flagge. Von Nahem, kann man hier jedoch die unterschiedlichsten Fliesen Motive entdecken, wie die Simpsons oder auch Speedy Gonzales. Die "Selarón Treppen" sind sogar so bekannt, dass hier schon etliche berühmte Musik Videos, wie zum Beispiel "Beautiful" von Snoop Dog, gedreht wurden.

Nachdem man die Stufen bestaunt hat und sie auch selber einmal hoch gelaufen ist, kann man weiter in das Künstlerviertel Santa Theresa ziehen. Ein entspannter Spaziergang zu süßen Cafés, lädt zum Verweilen ein. 

selaron steps
 
Tausende Mosaike wurden zu einer wunderschönen Treppe. Quelle: Pixabay.

 

#7 Paragliding in Rio de Janero

Alle Abenteuerlustigen sollten definitiv das Paragliding in Rio de Janeiro mitnehmen. Der Startplatz am Pedra Bonita liegt etwa 500 Meter über Rio de Janeiro und offenbart eine unglaubliche Sicht. Rio ist eine der wenigsten tropischen Orte, in der man über eine gigantische Stadt fliegen und anschließend am Strand landen kann. Auch die Möglichkeit nach Osten bis zur Christusstatue zu fliegen, gibt es. So etwas macht man nicht alle Tage! Auch wenn es erst einmal ganz schön im Bauch kribbelt, kann man  spätestens nach den Ersten aufregenden Minuten entspannen und anfangen, die Aussicht zu genießen.

 

paragliding-in-rio
 
Von hier oben hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt. Quelle: Pixabay

 

#6 Copacabana Beach

Einer der berühmtesten Strände weltweit liegt direkt an Rio's Küste, die Copacabana. Der 4 Kilometer lange Sandstrand hat so einiges zu bieten. Egal ob man mit einem Caipirinha in der Hand relaxen möchte oder lieber aktiv sein würde - es gibt zahlreiche Möglichkeiten: Wassersport, in den umliegenden Straßen bummeln & Shoppen gehen oder sogar Museen direkt am Strand erkunden. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

Spektakulär ist es an der Copacabana in Rio de Janeiro auch zum alljährlichen Feuerwerk an Silvester. Wer die Möglichkeit hat dieses live zu erleben, sollte diese auf jeden Fall nutzen.

copacabana-beach
 
tropischer Stadtstrand von Rio de Janeiro. Quelle: Pixabay

 

Finde deine perfekte Südamerika Reise

 

#5 Stadt und Strand von Ipanema

Neben dem Strand der Copacabana erfreut sich der Strand von Ipanema an zweitgrößter Beliebtheit. Der Strand liegt an einer Meeresbucht und wird durch den Felsen Arpoador von der Copacabana getrennt. Tagsüber kann man sich auf klapprigen Liegestühlen, zwischen den Surfern, in der Sonne wälzen. Auch wenn man vom Sonnenbaden selber ganz hungrig oder durstig geworden ist, wird man verpflegt. Händler bringen dir hier rund um die Uhr kalte Getränke und Speisen direkt an den Platz. 

Wenn man dann in der Sonne liegt, ein kaltes Bier in der Hand hält und im Hintergrund fröhliche Brasilianische Melodien hört, ist das Leben doch komplett. Wer übrigens eine echte Brasilianische Spezialität probieren möchte, sollte unbedingt eine eisgekühlte Acai Bowl probieren. Auch diese wird von den Strandhändlern direkt bis zum Platz gebracht. Pürierte Brasilianische Beeren werden mit süßer Kondensmilch, Granola und Erdnüssen serviert und schmecken einfach köstlich.

ipanema-beach-rio de janeiro
 
Sonnenuntergang am Strand von Ipanema  . Quelle:Pixabay.
 

 

#4 Brasilianischer Karneval

Auch wenn Karneval in Rio nur einmal im Jahr stattfindet, darf er auf unserer Liste der Top 10 Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro nicht fehlen. Der Karneval in Rio ist etwas ganz besonderes, wenn nicht sogar die größte Show der Welt. Die fünfte Jahreszeit im Jahr dauert fünf Tage an und findet meistens etwa Sieben Wochen vor Ostern statt. Die Stadt ist in dieser Zeit wie verzaubert, sie sprüht voller Lebensfreude und Feierstimmung. In sexy Kostümen treten professionelle Samba-Tänzer gegeneinander an und bringen die gesamte Stadt zum beben. 

Auch wenn du nicht zur Karnevalszeit in Rio sein solltest, kann ich dir nur empfehlen, ein Samba-Lokal oder eine Samba-Show zu besuchen. Warum nicht selber das Tanzbein schwingen und von den besten Samba-Lehrern vor Ort lernen?  

Carnival_of_Rio_de_Janeiro
 
Rio's aufregender Karneval. Quelle: Ian Gampon from NYC, USA / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)

 

#3 Tijuca Nationalpark 

Ein Regenwald mitten in der Stadt - gibt es nicht? Hier in Rio schon, und was für einer!

Der Tijuca National Park verzaubert mit seiner urigen Atmosphäre. Diverse tropische Pflanzenarten und etliche Wasserfälle zeichnen das Bild. Sogar wilde Tiere wie Affen, und Reptilien wie Schlangen und Leguane trifft man hier an. Durch den 100 Quadratmeter großen Nationalpark führen außerdem diverse wunderschöne Wanderwege. Und wer keine Lust hat zu laufen, kann sich einen Guide nehmen und eine geführte Tour, ganz bequem vom Auto aus bekommen.

Tijuca Waterfalls sourcehttpsupload.wikimedia.orgwikipediacommons227Cascatinha%2C_Floresta_da_Tijuca.jpg
 
Source: Claudia Baptista de Souza // https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/27/Cascatinha%2C_Floresta_da_Tijuca.jpg.

 

#2 Christusstatue 'Christus Redentor'

Weltwunder und Wahrzeichen Rio de Janeiros. Die Rede kann nur von der 38 Meter hohen Christusstatue sein. Die Statue des Erlösers breitet schützend seine Arme über der Stadt aus und wirkt dabei einfach gigantisch.

Nach einer 20-minütigen Fahrt in der Seilbahn erreicht man den Berg Corcovado. Umgeben vom Tijuca-Nationalpark steht hier die Statue und blickt auf den Zuckerhut. Doch nicht nur den sieht man von hier oben, die Aussichtsplattform gibt auch den Blick auf Rio de Janeiro, die Copacabana, den Corcovado Nationalpark und das historische Fußballstadion Maracanã frei.

rio de janeiro-1-1
 
Christus Redentor breitet seine Arme über uns aus. Quelle: Ventura Travel

 

#1 Zuckerhut

Es gibt einige Möglichkeiten, Rio de Janeiro von oben zu bewundern. Einen der schönsten Ausblicke hat man jedoch vom 396 Meter hohen Pão de Açúcar. Übersetzt heißt dies eigentlich "Zuckerbrot". Da die Form des Berges allerdings mehr an einen Hut erinnert, wird der Berg auch "Zuckerhut" genannt. 

Nach oben geht es in zwei Teilabschnitten in einer voll verglasten Gondel. Schon aus der Gondel heraus, kann man die unglaubliche Aussicht von ganz oben nur erahnen. Oben angekommen blickt man auf Strände an Türkis-Blauem Wasser, auf Buchten und auf die lebendige Stadt Rio. Spazierwege führen an kleinen Bambuswäldern vorbei zu Souvenirläden. Gerade am späten Nachmittag, ist es hier oben wunderschön. Wer möchte denn nicht die Sonne im roten Licht über den Häusern Rios untergehen sehen? 

sugarloaf-mountain-1679285
 
Hoch hinaus geht es zum Zuckerhut  Quelle: Ventura Travel

Und wenn du immer noch nicht genug Inspiration für deine nächste Südamerika Reise hast, schau doch mal hier vorbei: Wilde Natur, feuriger Tango - Top 10 Argentinien Sehenswürdigkeiten oder Die Top 10 Brasilien Sehenswürdigkeiten.

vivDE general ebook

Gibt es eine Sehenswürdigkeit, die deiner Meinung nach in dieser Liste überhaupt nicht fehlen sollte? Dann schreib uns in den Kommentaren oder auf Facebook!

Lust auf Brasilien? Schau dir unsere Rundreisen an!

 

Wo bist du, JOÃO GILBERTO? - Gewinnspiel zum Kinofilm

By Katha 24.10.18 15:24

Wo bist du, JOÃO GILBERTO? von Georges Gachot ist ein einzigartiger Film über Musik, Leidenschaft und natürlich unser persönliches Lieblingsthema: Südamerika. „Girl from Ipanema“, „Chega...

Weiterlesen

Südamerika Romane: In 10 Büchern von Brasilien bis Argentinien

By Katha 25.07.18 15:04

Lust auf Südamerika? Diese 10 Südamerika Romane begleiten dich von Brasilien über Peru und Bolivien bis nach Argentinien.

Weiterlesen

Kommentar

Viventura VIPs: Wollen Sie Südamerikanews, Geschichten & Reiseinspirationen von uns erhalten?