31.01.19 12:56

CO2 neutral Reisen in Südamerika - so funktioniert's!

viventura achtet darauf, dass sein unternehmerisches Handeln möglichst im Einklang mit sämtlichen ökologischen Belangen steht. Uns ist bewusst, dass der Tourismus als eine der weltweit größten Dienstleistungsbranchen ein signifikanter Mitverursacher des Klimawandels ist.

Weiterlesen
29.01.19 12:27

Yunguilla- Abseits der Pfade

Yunguilla, eine kleine Gemeinde im Norden Ecuadors, liegt nur 1,5 Stunden von Quito entfernt - doch die wenigsten wissen von ihrer Existenz. Das könnte sich bald ändern. Denn Yunguilla hat es geschafft, sich über die letzten Jahre zu einem Vorzeigemodell für gemeindebasierten Tourismus zu entwickeln und lockt damit schon ganze Schul- und Studentengruppen “mitten ins Nirgendwo”.

Weiterlesen
18.01.19 12:59

Willkommen im Vulkanland: Über das Leben mit einem aktiven Vulkan

Auf 3.600m liegt, malerisch eingebettet zwischen Vulkanen im Cotopaxi Nationalpark, die Hacienda El Porvenir in Ecuador. Rote Gebäude mit dunklen Strohdächern verteilen sich in in der dunkelgrünen Landschaft, über die gerade die Dämmerung hereinbricht. Im Abendlicht scheinen die Häuser förmlich zu glühen. Jorge Perez, der Eigentümer der Hacienda, kommt auf uns zu und heißt uns willkommen im Vulkanland.

Weiterlesen
28.09.18 12:23

Ein Leben mit Alpakas

Segundo steht im Abendlicht vor dem Chimborazo-Vulkan in Ecuador, hinter ihm glänzen die Körper von über 80 Alpakas. Neugierig drängen sie sich hinter ihn, ohne ihn direkt zu berühren. Es sind Distanztiere, aber eben auch Haustiere. Ab den frühen Morgenstunden verbringt die Herde ihre Zeit in der Schutzzone rund um den Chimborazo-Vulkan, bevor es abends in den sicher eingezäunten Offenstall einige Höhenmeter unterhalb geht. Jeden Tag steigt ein Mitglied der Gemeinde mit der Alpakaherde in die Schutzzone auf, heute ist es Segundo.

Weiterlesen
06.09.18 12:43

Wie die Alpakas Ecuadors Natur retteten

Alpakas sind weiche Wesen mit riesigen braunen Augen, die wie auch Delfine eine geradezu magische Anziehungskraft auf Menschen auszuüben scheinen. 

Weiterlesen
17.07.18 17:32

Soziale Verantwortung von Ventura TRAVEL: We give back!

Was bedeutet soziale Verantwortung für eine Firma? Und was bedeutet soziale Verantwortung für Ventura TRAVEL und alle zugehörigen Marken wie viventura ganz spezifisch?

Weiterlesen
12.07.18 17:13

Wiederaufforstung in Ecuador: Nebelwaldträume in Guajalito

Im Nebelwald herrschte eine besondere Stimmung. Graue Schleier ziehen morgens zwischen gen Himmel, Papageien steigen in kleinen Wolken auf, und ab und an hört man Äffchen keckern. Die Feuchte scheint allgegenwärtig, immerzu schimmern die dunklen Blätter und Stämme vor Nässe. Das Grün scheint ein anderes zu sein als im Tiefregenwald, nicht so undurchlässig und intensiv, vielmehr lässt es einem Platz zum Atmen und Staunen, wenn man auf Trampelpfaden zwischen den Bäumen unterwegs ist.

Weiterlesen
24.04.18 12:49

Plastikstühle aus der Salzwüste: Recycling in Bolivien

Abfall ist hässlich, verschandelt die Landschaft und im schlimmsten Fall stinkt er auch noch - so die allgemeine Meinung. Also bloß weg damit, raus aus unserem Sichtfeld und damit auch unseren Gedanken. Was wir nicht mehr sehen können, das beschäftigt uns gleich weniger - meistens zumindest. Doch was, wenn die vermeintlich unbrauchbaren Reste doch noch zu etwas taugen?

Weiterlesen
09.10.17 12:47

#viventurameets: Menschenrechtler in Bolivien

Für unsere Kampagne #viventurameets treffe ich mich mit einem Vertreter von terre des hommes Schweiz. Juan Carlos arbeitet für die Partnerorganisation CEADL (Centro de Estudios y Apoyo al Desarrollo Local), die sich für Menschenrechte in Bolivien einsetzt. Obwohl in den letzten Jahren einige Fortschritte erzielt wurden, gehört Bolivien nach wie vor zu den ärmsten Ländern Lateinamerikas. Das spürt man vor allem in El Alto, wo ich mit Juan Carlos hinfahre. Wir treffen uns mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die von ihrem Alltag und ihren Aktionen für Menschenrechte in Bolivien erzählen. Hier erwarten uns spannende Geschichten, beispielsweise wie eine junge Aktivistin für ihr Recht auf eine gesunde Umwelt kämpft und dazu sogar dem Präsidenten ins Wort fällt.

Weiterlesen
12.09.17 22:03

#viventurameets: Das WWF Projekt EcoLab in La Paz

Für unsere Kampagne #viventurameets habe ich mich mit WWF in Bolivien getroffen. Gemeinsam mit WWF Koordinator Gonzalo Calderón de la Barca fahre ich zum Pipiripi Museum, welches auf einer Anhöhe mit faszinierender Aussicht auf La Paz liegt und das EcoLab Projekt beherbergt. Das Umweltbildungsprojekt wird von WWF mitfinanziert und auch Partnerstadt Bonn setzt sich dafür ein. Seid gespannt und erfahrt alles über Klima- und Umweltschutz in der bolivianischen Metropole!

Weiterlesen

    Abonnieren